Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
eversnow
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 21 Mär 2017 18:55

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von eversnow »

Genau, die BFG's mit einem kleineren LI habe ich im internet gefunden. Ich dachte, wenn oben geschrieben wurde, dass jemand diese Reifen an einem Sprinter montiert hat, sollte es auch einen mit höherem LI geben.

Ablasten werde ich nicht. Ich brauche so viel Zuladung wie möglich.

Ich denke ich werde mir die Nokian Reifen genauer anschauen, und abklären, ob es möglich ist diesen Reifen zu mintieren.

Vielen Dank

eversnow
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 21 Mär 2017 18:55

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von eversnow »

So gestern wurden die neuen Reifen geliefert, und zwar ein Nokian Rotiiva 235 / 75 R15. Dieser passt ohne Problem in den Radkasten und es muss nichts abgeschliffen oder umgeboben werden.

Einzig das Ersatzrad passt nicht ohne eine kleine Modifikation in den Korb. Damit es passt haben wir die hintere Aufhändung des Ersatzrades etwas verlängert und mit einem Stahlplättchen verstärkt.

jetzt passt das sehr gut.

Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1085
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von Uwe B. »

...jibbet von der montierten Bereifung bitte mal Bilder...um zu sehen wie die Größe am Fahrzeug wirkt.

Gruß, Uwe.

Benutzeravatar
Prosac
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 09 Jan 2018 16:39

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von Prosac »

Musstest du bei den Nokian Rotiiva 235/75 R15 den Tacho anpassen? Sind das ähnliche Regelungen wie in Deutschland?

eversnow
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 21 Mär 2017 18:55

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von eversnow »

Bilder folgen. Ich habe nur aktuell einiges um die Ohren. Der Bus wird in einer Woche nach Canada verschifft und es gibt vorab noch einiges zu tun.

Ich habe sie erst nach der MFK (Schweizer Tüv) montiert. Daher kann ich nicht weiterhelfen was Tüv und Tachoangleichung betrifft. Wir haben die Reifen auch nur für Unsere Reise montiert.

Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 367
Registriert: 08 Apr 2010 19:44

Galerie
Marktplatz

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von Bobil »

Hej und ja:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/5537
Ich fahre die immernoch, inzwischen im Winter Bridgestone DM V1 (jetzt V2) und im Sommer General Grabber AT. Tacho anpassen musste ich, im KI war aber eine andere Größe mit gleichem Abrollumfang hinterlegt (225/75 R16?) Kann man auf dem Reifenumfangsrechner schauen und rechnen. Im Schein steht nur "Tacho ist anzupassen".
Grüße, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006
519 CDI Bluetec Bj. 2014

Benutzeravatar
Many
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 118
Registriert: 14 Jul 2015 12:00
Wohnort: Ulm

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von Many »

Guten Morgen Zusammen,
musste leider feststellen, dass in den Fahrzeugen je nach Bj, Typ evtl Ausführung sehr unterschiedliche Dinge hinterlegt sind.
Bei mir waren es nur 195 und 205/15.
Das lässt sich technisch wohl ändern aber nur mit Zustimmung Daimler Berlin.
Lass das mal prüfen, bevor du bestellt.
Wenn du einen Fahrzenschreiber oder wenigstens die Vorrüstung hast ist es jedoch kein Problem die Imulswertigkeit anzupassen.
Nokian schrieb mir damals, dass ich den Reifen auf dem Sprinter mit 3,5 bar fahren soll, das reicht um ein Tachogutachten ohne Änderungen bei 0,5kmh Vorlauf zu bekommen.
Bei den zulässigen 5bar steht er deutlich höher und ist schneller.

Ach ja es gab auch Prüfstellen, die eine Freigabebescheinigung vom Fahrzeughersteller wollen!!
Also auch da vorher fragen und reden.
Viel Erfolg oder besser Glück

Markus
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig

thmasd2112
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 17 Nov 2019 22:46

Re: Gutachten / Eintragen von größeren 15" Reifen

Beitrag von thmasd2112 »

Hallo zusammen,
Ich hätte da einige Fragen zum eintragen der Nokian LT235/75 R15.
Welche Dokumente benötigen ich genau um diese Eintragen zu lassen? Und wäre vielleicht jemand so lieb und würde mir diese zu schicken?
Die zweite Frage ist wie und ob ich meinen Tacho angleichen muss? Laut Reifenrechner haben die Nokian einen Geschwindigkeitsabweichung von -5,1%. Ich fahre die Reifen jetzt schon seid einem Jahr in Amerika und der Tacho zeigt immer noch min. 7 km/h zuviel an (Tacho 100km/h GPS 93km/h)

Antworten