Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe), Anleitung Standheizung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 170
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe), Anleitung Standheizung

Beitrag von Lack_Rick »

Kurzes Feedback:

Kardanwelle ausbauen ohne den Wagen aufzubocken ist möglich aber enorm unbequem.

Benötigt werden E12 und E14 Nuss zum lösen vom Lager und der Anschlussflansche.
Insgesamt sind es 10 Schrauben.

Die Welle habe ich mir an den Flanschen und gegenseitig Markiert für den korrekten einbau.

Als die Welle nun draußen lag und ich erkannte dass je ein Kreuzgelenk schwer zu bewegen war, entschied ich mich diese überholen zu lassen.

Die Wahl viel auf den Örtlichen Familien Betrieb "Gelenkwellenservice Meissen". Das Mittenlager hatte ich ja nun schon gekauft und mitgegeben.
Früh gegen 11 Uhr habe ich die Welle hin gebracht und den nächsten Tag konnte ich diese ab um 9 schon wieder holen.

Diese hatte drei neue Gelenke, das neue Lager und eine Auswuchtung (mit Protokoll) sowie einen frischen Lack bekommen.
Das ganze hat mich wirklich nur ein Taschengeld gekostet gegenüber einer NEUEN.

Nach dem Einbau bin ich nun total zufrieden und bin froh diesen weg gewählt zu haben.

Bild

Bild

Bild

Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1047
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe), Anleitung Standheizung

Beitrag von Exilaltbier »

...sieht gut aus, ich hab vor Jahren in Köln bei der Traditionsfirma Elbe mal Kardans neu lagern und feinwuchten lassen. Die hatten mir auch für einen schmalen Taler die Dinger wieder auf nagelneu gemacht.
Auch mal Lust, den Karren in den Dreck zu fahren ?
Bild
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 170
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe), Anleitung Standheizung

Beitrag von Lack_Rick »

Ich hatte kurz vor der Reparatur einen Mitschnitt einer Fahrt aus dem Innenraum geschaut. Da dachte ich wie man es bei dem Lärm aushalten kann.

Selber habe ich es so nicht wahrgenommen.

Selbiges gestern Abend mal gemacht und zack, alles schön ruhig. Bin begeistert.

Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4076
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Vibrationen Kardanwelle(n) eruieren

Beitrag von Rosi »

Ich hatte seinerzeit die Geräusche im Rollenmodus gesucht + gefunden = heikle Aktion :!: https://sprinter-forum.de/viewtopic.php ... us#p162123
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 140tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4076
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Kardanwelle reparieren

Beitrag von Rosi »

Zum "Gelenkwellenservice Meissen" scheint der halbe Freistaat die Kardanwellen zu schaffen. :wink: Dank an Lack_Rick für den detaillierten Beitrag :!:
ABER aktuell ist an einem 319CDI Bj. 2012 mit 260tkm wohnhaft bei Leipzig die Kardanwelle kaputt und der Fahrer arbeitet/pendelt täglich in/nach Magdeburg. Ergo baut er heute Nachmittag die Kardanwelle aus + bringt diese morgen früh zum Gelenkwellen- und Spurstangenservice nach Halle(Saale) = kann sie morgen Abend wieder abholen. Die Reparatur der Kardanwelle soll 350€ kosten.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 140tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 170
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kardanwelle reparieren

Beitrag von Lack_Rick »

Rosi hat geschrieben:
12 Mai 2020 08:41
Zum "Gelenkwellenservice Meissen" scheint der halbe Freistaat die Kardanwellen zu schaffen. :wink: Dank an Lack_Rick für den detaillierten Beitrag :!:
ABER aktuell ist an einem 319CDI Bj. 2012 mit 260tkm wohnhaft bei Leipzig die Kardanwelle kaputt und der Fahrer arbeitet/pendelt täglich in/nach Magdeburg. Ergo baut er heute Nachmittag die Kardanwelle aus + bringt diese morgen früh zum Gelenkwellen- und Spurstangenservice nach Halle(Saale) = kann sie morgen Abend wieder abholen. Die Reparatur der Kardanwelle soll 350€ kosten.
Wenn es mal passen sollte, ich bin mindestens zwei mal die Woche über Nacht in Leipzig und zwei mal die Woche kommt meine Frau aus Leipzig zu mir nach Dresden. Wenn es was zu Transportieren gibt kannst auch darauf zurück greifen.


Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

Benutzeravatar
Schnafdolin
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 477
Registriert: 15 Nov 2010 11:57

Galerie

Re: Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe), Anleitung Standheizung

Beitrag von Schnafdolin »

In Bannewitz bei Dresden habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Firma Lindner- Gelenkwellen gemacht. Wenn es ganz schnell gehen muss, haben die Jungs dort ein offenes Ohr, dann kann man sich eine Stunde die Wartezeit vertreiben und seine sogar frisch lackierte Welle gleich wieder mitnehmen. Ich hatte neue Kreuzgelenke in eine Kardanwelle schweißen lassen. Auch meine vorderen Antriebsgelenke für den alten VW LT 4x4 konnten dort doch noch repariert werden, nachdem einer der Spezis einen Blick drauf geworfen hatte und mit Kennerblick feststellte, dass er die Teile aber ganz sicher von einem französischen Lieferanten bekommt. Und ich wollte nach ewiger Suche schon gebrauchtes Zeugs einbauen...

Gruß aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3325
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe), Anleitung Standheizung

Beitrag von Vanagaudi »

Lack_Rick hat geschrieben:
06 Mär 2020 10:06
Die Welle habe ich mir an den Flanschen und gegenseitig Markiert für den korrekten einbau.
Ein ganz wichtiger Punkt! Hast du das mit der Firma abgesprochen, und sie haben nach dem Lackieren die Markierungen mit den roten Pfeile wieder hergestellt? Sind die geklebt oder auch als Farbe aufgetragen?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 768
Registriert: 18 Okt 2014 20:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe), Anleitung Standheizung

Beitrag von cappulino »

Admins bitte eigenen Thread draus machen, ist kein unwichtiges Thema hat aber mit der Standheizung nix zu tun. Danke.

Schaaf
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21 Mai 2020 16:56

Re: Kardanwelle reparieren

Beitrag von Schaaf »

Mei Problem ist wenn ich mit zu 1 und zu 2 nach einer Kardanwelle suche bekomm ich welche die 2,724m lang sind und wenn ich meine mit dem Zollstock messe komm ich auf ca. 2,27m jetzt weiß sich nicht welche ich bestellen kann/muss

Antworten