Motorraum Lautsärke, Dämmung

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
matze234
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 06 Jan 2020 22:55

Motorraum Lautsärke, Dämmung

Beitrag von matze234 »

Hallo zusammen,

mein 903 316er ist mir im Fahrbetrieb zu laut. Es handelt sich um einen PKW und er hat schon unten die zwei Unterfahrschütze. Als ich das Fahrzeug gekauft habe, hatte der Verkäufer gemeint er hatte original noch eine Abdeckung auf dem Motor. Die kann ich aber nirgends im Netz finden. Kann da jemand mal eine Nummer oder ein Foto einstellen wie das auszusehen hat? Bei mir sieht es aus als ob der Marder schon mal genistet hätte.
IMG_20200522_090647.jpg
IMG_20200522_090647.jpg
Ich meine eine Abdeckung die auf den Motor oben noch drauf soll. Ich erhoffe mir das das wohl die Geräuschübertragung über die Lüftung verbessert.

Achja, der Viskolüfter ist finde ich auch recht laut. Gibts da updates? Der läuft leider fast immer mit. Wir arg leichtgängig sollte der im kalten Zustand sein? Ich kann ihn drehen, sobald der Motor an ist läuft er aber immer leicht mit.
Sprinter T1N, 316, PKW BJ 2006

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3325
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Motorraum Lautsärke, Dämmung

Beitrag von Vanagaudi »

Die Dämmung um deinen Frischluftkasten herum ist auch nicht mehr die Beste :|
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Werbin
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 140
Registriert: 15 Apr 2014 22:48
Wohnort: Wien

Fahrerkarte

Re: Motorraum Lautsärke, Dämmung

Beitrag von Werbin »

Die Dämmung für den Frischluftkasten bringt sehr viel an Geräuschdämmung.
LG Jan

speeedi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 16 Jul 2017 17:28

Re: Motorraum Lautsärke, Dämmung

Beitrag von speeedi »

Werbin hat geschrieben:
23 Mai 2020 10:29
Die Dämmung für den Frischluftkasten bringt sehr viel an Geräuschdämmung.
LG Jan
Die war bei mir auch völlig zerfleddert und wurde entfernt .Wenn die wirklich was bringt an Geräuschedämmung dann würde ich die wohl wieder einbauen . Gibs davon eine Teilenummer ?
Danke

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1840
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: Motorraum Lautsärke, Dämmung

Beitrag von v-dulli »

A 901 831 03 96 - Isolierung Lüftergehäuse
A 901 831 01 96 - Isolierung Luftführung(Filterdeckel)
A 008 988 41 78 - Klammer zur Befestigung der Dämmung - 5x

A 000 830 33 18 - Staubfilter/ Innenraumfilter
A 901 830 04 18 - Kombifilter bei Klimaanlage
Gruß
v-dulli

Diesel smoke
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 09 Okt 2017 17:39

Re: Motorraum Lautsärke, Dämmung

Beitrag von Diesel smoke »

Hallo Matze!

mein blauer 216er hat mich auch lange mit aufdringlichen Motorgeräuschen geärgert. Besonders zügige Autobahnetappen nervten tierisch... :twisted:

1. Die Visco-Kupplung musst du tauschen. Meine hatte auch nicht mehr richtig auf gemacht. 30% der Geräuschkulisse auf der Autobahn war danach verschwunden. Großer Effekt!

2. Die Dämmung (Luftfilter, Motorwanne etc.) zu erneuern bringt dann noch etwas Verbesserung, aber nicht mehr viel. Jedenfalls war es bei mir so.

Mir ist der Motor natürlich immer noch zu laut. Dummerweise ist der 5 Zyl. bei ca. 3000 U/1min auch recht brummig. Sodass man entweder mit 3500 U/1min fährt, dann aber der Wind bei 150 Km/h laut wird oder man fährt langsam... :roll:

Hab schon überlegt, den Kopf selbst zu dämmen.. Weiß jedoch nicht so recht, wie ich das anstellen soll und was noch so schief gehen kann. Stichwort Temperatur/Feuer :?

Antworten