Schlüsselprobleme

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Knacki
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 09 Jul 2020 17:06

Schlüsselprobleme

Beitrag von Knacki »

Hallo,

Kuriositäten an meinem Crafter 30 von 2012:
1. Schlüssel - damit kann ich das Fahrzeug per Funk entriegeln und starten. Mechanisch passt der Schlüssel nicht in die Türschlösser.
2. Schlüssel - passt mechanisch in die Türschlösser, Schlüssel lässt sich drehen aber nichts passiert. Türen lassen sich weder auf- noch abschließen. In das Zündschlöss passt dieser Schlüssel nicht. Per Funk lässt sich mit diesem Schlüssel nichts öffnen.

Ich gehe davon aus, dass die Türschlösser mal ausgetauscht wurden. Schlösser sind nur in der Fahrertür und in der Hecktür vorhanden.

Meine Frage:
Kann ich Schließzylinder passend zu Schlüssel 1 bekommen (den ich dann hoffentlich einfach nachmachen lassen kann?) oder muss ich alle Schließzylinder inkl. Zündschloss und zwei Schlüssel neu haben um ganz normal mit zwei Schlüsseln alle Funktionen zu haben? Wie teuer wäre die eine oder andere Lösung? Oder habt ihr alternative Vorschläge das Problem zu lösen? Ziel ist es für jede Fünktion mindestens zwei Schlüssel zu haben.

Danke und Gruß
Knacki
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2135
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von v-dulli »

Da Du, vermutlich, den alten MB-Klappschlüssel hast lannst Du den Bart des elektrisch defekten Schlüssel auf den neuen umbauen.
Der Bart ist mit einem Spannstift im Drehgelenk des Schlüssels befestigt und lässt sich tauschen ohne das Gehäuse zu öffnen.
Gruß aus OWL
v-dulli
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Knacki
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 09 Jul 2020 17:06

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von Knacki »

Das würde mir leider gar nichts bringen. Bitte lies nochmal genau was ich zu Schlüssel 1 und Schlüssel 2 geschrieben habe.
Benutzeravatar
pseudopolis
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 510
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von pseudopolis »

hi

vielleicht hilft dir das: http://www.ikonengold.de/bilderkiste/Rory/schlossWS.htm
Hier wird beschrieben, wie man schlösser auf den schlüssel passend macht.

Michi
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer
Knacki
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 09 Jul 2020 17:06

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von Knacki »

Meine Schlüssel sehen so aus:

Bild

Schlüssel 1 passt mechanisch nur in das Zündschloss, per Funk lassen sich aber die Türen entriegeln.
Schlüssel 2 passt mechanisch nur in die Türschlösser, lässt sich in den Schlössern drehen aber die Türen entriegeln trotzdem nicht. Per Funk lässt sich damit nichts machen.
Meine Frage:
Kann ich Schließzylinder passend zu Schlüssel 1 bekommen (den ich dann hoffentlich einfach nachmachen lassen kann?) oder muss ich alle Schließzylinder inkl. Zündschloss und zwei Schlüssel neu haben um ganz normal mit zwei Schlüsseln alle Funktionen zu haben? Wie teuer wäre die eine oder andere Lösung? Oder habt ihr alternative Vorschläge das Problem zu lösen? Ziel ist es für jede Fünktion mindestens zwei Schlüssel zu haben.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1434
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von Exilaltbier »

Ab und zu ist in den e-Kleinanzeigen ein kompletter Satz Türschlösser/Zündschloss/ Schlüssel zu finden.....evtl. wäre das eine Möglichkeit...

evtl hier:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-223-1393
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Pitcher
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Aug 2020 16:37

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von Pitcher »

Hallo,
für Schlüssel 1 solltest du passende Schliesszylinder für die Türen bekommen. Die kannst du beim Händler bestellen!
Dauert natürlich etwas länger da sie angefertigt werden müssen...
Und mit etwas „Papierkram“ beim Händler ist es auch verbunden...
Ich vermute mal das dein Auto irgendwann mal einen Einbruchschaden beseitigt bekommen hat und dabei wurde dann ein Schliesszylinder mit beliebiger Schließung eingebaut.
Knacki
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 09 Jul 2020 17:06

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von Knacki »

Ok, dann werde ich mal beim VW Händler vorstellig. Merci!

Was mich noch interessieren würde, warum ich mit Schlüssel 2 die Türschlösser zwar dehen kann, diese aber trotzdem nicht entriegeln. Einbaufehler?
Pitcher
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Aug 2020 16:37

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von Pitcher »

Ja, vermutlich Gestänge nicht eingehangen ...!
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1286
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Schlüsselprobleme

Beitrag von Darth Fader »

Ich hatte eine ganz ähnliche Symptomatik bei meinem 2012er Sprinter.
Problem 1: alle Türschlösser total verdreckt/versandet.
Problem 2: Gestänge ausgehängt.

Fang am Besten der Reihe nach an: Türverkleidungen lösen, Schlösser & Gestänge prüfen, reinigen & fetten.
Erst danach über den Austausch nachdenken!

Leider kann ich dein Bild nicht öffnen, daher keinen besseren Tip zu der Problematik mit unterschiedlichen Schlüsseln...
Ich habe noch die Version mit dem herausziehbarem Bart und dem Funkschloss/Zündschlosstransponder. Da war es einfach...
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Antworten