Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Firstsprint
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 30 Sep 2020 18:33
Wohnort: Duisburg

Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von Firstsprint »

Hallo zusammen,
ich würde gerne bei meinem 313 CDI OM651 (BJ 2014) einen Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten. Aktuell habe ich einen normalen Filter ohne Abscheider oder Heizung.

Über die Teilesuche finde ich zahlreiche verschiedene Filter, welcher passt? Ich hätte auf A 651 090 30 52 getippt.

Die nächste Frage wäre dann welche Teile ich zusätzlich brauche (Heizelement, Wechselfilter Sonde, etc?). Und anscheinend ist beim Abscheider auch immer die Heizung vorgesehen?

Liebe Grüße,
Markus
Zuletzt geändert von Firstsprint am 14 Jan 2021 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1749
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von Exilaltbier »

Da du Teile ja wohl eher beim Freundlichen bestellen musst, lass dir doch das Gesamtpaket nebst ein paar Infos direkt vom Werkstattmeister zusammenstellen. Die 3€,die du dabei am Filterelement sparst, dürften den Kohl nicht fett machen...
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2333
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Ich kennen keinen OM651 ohne Filterheizung und ein Wasserabscheider macht in Europa nicht wirklich Sinn.
Für den Fall dass Du in Gegende fährst in denen Du "aus dem Kanister" tanken musst, solltest Du Dir eher einen Racor-Vorfilter verbauen. Die gibt es auch in druckfest und somit für den NCV3/ VS30 geeignet. Bei der Variante mit "Sichtfenster" kannst Du sogar die Smutzpartikel und den Wassergehalt sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
Firstsprint (13 Jan 2021 20:36)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1749
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von Exilaltbier »

....wenn man in D LKW-Diesel in PKW tankt, wurde bisher immer ein Wasserabscheider empfohlen ...
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2333
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Exilaltbier hat geschrieben: 13 Jan 2021 19:58 ....wenn man in D LKW-Diesel in PKW tankt, wurde bisher immer ein Wasserabscheider empfohlen ...
Keine Ahnung woher Du diese Info hast, an der normalen Tanke kommt der Diesel immer aus dem selben Tank.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag (Insgesamt 2):
Firstsprint (13 Jan 2021 20:49) • Lack_Rick (14 Jan 2021 14:14)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Firstsprint
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 30 Sep 2020 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von Firstsprint »

Danke für eure Antworten :)

Ich plane eine Reise durch Südamerika, daher der Wunsch nach einem Wasserabscheider.

Welches Racor Modell wäre denn empfehlenswert? Die Modelle welche zB bei GTV-Van für den Sprinter genannt werden (RA120) hätten ja keine Filterheizung womit ich dann einen Rückschritt machen würde?

PS: mit meiner Eigenrecherche möchte ich kein Geld sparen, Originalteile bestelle ich eh beim Händler. Nur sind die Händler bei Nachrüstungen die nicht zur FIN passen häufig sehr unwillig oder unerfahren.

Liebe Grüße,
Markus
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1749
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von Exilaltbier »

Sind evtl. Expeditionsausrüster der bessere Ansprechpartner...Mehari, Trip Tec usw...

https://matsch-und-piste.de/der-diesel- ... -losungen/
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2333
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Dieselfilter mit Wasserabscheider nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Der Racor wäre nur ein Vorfilter und somit bbleibt die originale Heizung ja erhalten. Alternativ kannst du einen originalen Filter mit Wasserabscheider einbauen aber ohne Anzeige. Den musst du dann halt zwischendurch mal "entwässern wobei das so oder so nicht alleine gemacht werden sollte.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Antworten