Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Zuschauer
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 08 Nov 2020 10:49

Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von Zuschauer »

Hallo zusammen,

ich lese hier schon einige Zeit mit. Kurz zu meiner Person; mein Name ist Thomas und ich hatte in den letzten 25 Jahren verschiedene Wohnmobile und ausgebaute Kastenwägen von Fiat, immer Ducatos, gefahren. Die Ducatos hatten eigentlich immer gut und zuverlässig funktioniert und waren für den Ausbau zum Wohnmobil gut geeignet und natürlich auch günstig im Kauf. Der Frontantrieb und die eingeschränkte Bodenfreiheit ist aber nicht das optimale für mich.

Deswegen erfolgt jetzt der Umstieg auf einen 419 CDI mit 4 x4. Der bestellte 419er wird voraussichtlich nächste Woche ausgeliefert werden. Zumindest wurde mir der 06.04. als Liefertermin vergangene Woche bestätigt. Im Herbst/Winter erfolgt dann der Ausbau zum Reisemobil bei der Reisemobilmanufaktur in Sohland. Bis dahin wird ein provisorischer Ausbau herhalten müssen.

Jetzt zu meiner ersten Frage an Euch hier im Forum.

Der 419er wird mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h ausgeliefert und die Begrenzung herauszunehmen ist so gut wie unmöglich solange der Kasten kein Reisemobil ist. Selbst nach Umschreibung habe ich hier gelesen, dass es gar nicht so einfach ist die Begrenzung wegzubekommen.

Die Firma Kufatec bietet einen Codierdongle welcher angeblich sehr leicht in der Anwendung sein soll. Wie ist Eure Meinung dazu? Glaubt ihr, dass dieses Teil tatsächlich funktioniert?

www - kufatec - com, de/codierung-diagnose/kufatec-codierdongle/codierdongle-vmax-aufhebung-fuer-mercedes-benz-sprinter-44894. Als neuer darf ich leider nicht den direkten Link hier veröffentlichen.

P.S. Es ist mir klar, dass die Betriebserlaubnis erlischt und mit dem Sprinter mit 180 km/h in der Gegend herumzuheizen keine tolle Idee ist. Daher würde ich mich freuen wenn Belehrungen ausbleiben.

Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4657
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von Vanagaudi »

Da hat sich jemand ein schickes, teures Teil für illegal schnelle Kurierfahrer ausgedacht.

Nachdem du dein Fahrzeug auf Reisemobil hast umschreiben lassen, kannst du völlig legal die Geschwindigkeitsbegrenzung löschen lassen. Das ist eine ganz normale und einfache Codeänderung, sicher zu einem günstigeren Preis als dieser Dongle. Die Schwierigkeiten sind eher in der Unkenntnis einiger Werkstätten zu suchen. Lass dir einen Festpreis geben, dann sollte dir das egal sein.

Denk daran, bei Umschreibung auf Wohnmobil die eingetragene Höchstgeschwindigkeit auch in den Papieren löschen zu lassen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1212
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von Mopedfahrer »

Hallo,

diese Firma scheint ja recht innovativ zu sein ...
Vielleicht ist für den einen oder anderen das Tempomat-Paket interessant:
https://www.kufatec.com/de/mercedes-ben ... er=45348-1
Zitat: "Es ist kein Werkstattbesuch erforderlich, alle erforderlichen SCN Codierungen werden vom Dongle automatisch vorgenommen."
Also keine Freischaltung durch Mercedes notwendig - einfach nur den OBD-Dongle einstecken und fertig - fast zu schön um wahr zu sein ...

199 € für Automatik und 249 € für das Schaltgetriebe.
Was mich etwas verwirrt: das Gaspedal wird nur für den Schalter benötigt (deshalb teurer) wegen dem "Kick-Down" :?:
Ich dachte den Kick-Down gibt es nur bei der Automatik?
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 717
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von hljube »

Mopedfahrer hat geschrieben: 04 Apr 2021 14:03 Was mich etwas verwirrt: das Gaspedal wird nur für den Schalter benötigt (deshalb teurer) wegen dem "Kick-Down" :?:
Ich dachte den Kick-Down gibt es nur bei der Automatik?
Das Kick Down Pedal ist aber für die GRA notwendig und muss daher beim Schalter nachgerüstet werden, daher der höhere Preis.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
Mopedfahrer (04 Apr 2021 14:55)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von jense »

Mit Kick down hat das aber im Grunde nichts zu tun, oder?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
MLCrafter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 112
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von MLCrafter »

Mopedfahrer hat geschrieben: 04 Apr 2021 14:03 Hallo,

diese Firma scheint ja recht innovativ zu sein ...
Vielleicht ist für den einen oder anderen das Tempomat-Paket interessant:
https://www.kufatec.com/de/mercedes-ben ... er=45348-1
Zitat: "Es ist kein Werkstattbesuch erforderlich, alle erforderlichen SCN Codierungen werden vom Dongle automatisch vorgenommen."
Also keine Freischaltung durch Mercedes notwendig - einfach nur den OBD-Dongle einstecken und fertig - fast zu schön um wahr zu sein ...

199 € für Automatik und 249 € für das Schaltgetriebe.
Was mich etwas verwirrt: das Gaspedal wird nur für den Schalter benötigt (deshalb teurer) wegen dem "Kick-Down" :?:
Ich dachte den Kick-Down gibt es nur bei der Automatik?
Ich befürchte, dass das aber nicht bei allen crafter 2E funktionieren wird. Wir erinnern uns, dass bei mehreren hier beschriebenen Fällen (mich eingeschlossen) erst die Steuergeräte auf den neusten Softwarestand gebracht werden müssen. Da VW dies anscheinend nicht automatisch bei Servicebesuchen macht, kann es vorkommen, dass man einen "jungfräulichen" Crafter hat, der schon 10 Jahre alt ist. Ich bezweifel, dass dort die Updates mit drauf sind.
Abgesehen davon, dass nur das Dongle ohne Hardware 200€ kosten soll. Ich hatte das angefragt...
Und am Ende wäre es bestimmt eine Luftnummer geworden.

So...aber...hier geht es ja nicht um VW. Ich denke die können schon diverse Codierungen vornehmen, aber ist schwer greifbar, weil es zu viele unbekannte Faktoren bei der Codierung geben kann.
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von Steffen80 »

jense hat geschrieben: 04 Apr 2021 14:41 Mit Kick down hat das aber im Grunde nichts zu tun, oder?
Das Pedal benötigt man, um die bei Bedarf selbst gewählte begrenzte Geschwindigkeit (auch eine Funktion des GRA) mittels "Durchtreten" des Gaspedals zum Überholen überschreiten kann.
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von jense »

Der Rest würde auch auch so gehen??? Die Funktion ist dich vermutlich für die meisten nicht relevant.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1212
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von Mopedfahrer »

MLCrafter hat geschrieben: 04 Apr 2021 14:51 Abgesehen davon, dass nur das Dongle ohne Hardware 200€ kosten soll. Ich hatte das angefragt...
Das is ja lustig - in der Beschreibung steht ja noch ausdrücklich:
"Lieferumfang:
Lenkstockhebel
Gaspedal mit Kick Down (Nur für Fahrzeug mit Schaltgetriebe)
Verkleidung
Codierdongle"
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
MLCrafter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 112
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von MLCrafter »

Mopedfahrer hat geschrieben: 04 Apr 2021 15:01
MLCrafter hat geschrieben: 04 Apr 2021 14:51 Abgesehen davon, dass nur das Dongle ohne Hardware 200€ kosten soll. Ich hatte das angefragt...
Das is ja lustig - in der Beschreibung steht ja noch ausdrücklich:
"Lieferumfang:
Lenkstockhebel
Gaspedal mit Kick Down (Nur für Fahrzeug mit Schaltgetriebe)
Verkleidung
Codierdongle"
Jaa...ich hatte aber schon alles eingebaut und die Probleme mit der Freischaltung. Deswegen fragte ich nur das Dongle an und das war die Antwort.
Man möchte schon gerne das Komplettpaket verkaufen, was ich aus kaufmännischer Sicht nachvollziehen kann :wink:
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1726
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aufhebung V-Max. mit Dongle von Kufatec

Beitrag von bikeraper »

Moin, bei meinem 906er habe ich auch V max rausnehmen lassen. Der neue VS30 ist wohl so ausgelegt, dass er bis ganz kurz vor rot dreht. Also die 10-15km/h mehr vom Alten werden hier wohl nicht mehr realisierbar sein können, leider.
319er fahn muss man sich leisten können
Antworten