Luftstandheizung nachrüsten

VW Crafter 2 & MAN TGE - ab 2017
man_in_bleeck
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 524
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von man_in_bleeck »

whopper hat geschrieben: 24 Nov 2020 20:56 Dein Link ist leider fuer den alten Crafter bis 2016. Trotzdem Danke
Hast Du den kram bei einem Crafter ab bj 2017 selbst eingebaut?
Oouuuhh. Mein Fehler. Das ist ja hier das falsche Unterforum. Sorry.
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Roofrack, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise
drth
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 05 Apr 2020 20:55

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von drth »

hat jemand Erfahrung, wie man den Anschluss am Dieseltank für die Luftzuheizung macht?
Gibts da Einschränkungen vom Schlauch, wie lang er sein darf (wg. Pumpe?)

Und muss ich den ganzen Dieseltank absenken, oder kommt man über den Einfüllstutzen irgendwie ran?
IMG_20200328_155214.jpg
Vielen dank für die Info,

vg
max
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1102
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von Surfsprinter »

Du musst den Tank absenken, bzw ausbauen. Über den Einfüllstutzen geht da nichts, es sei denn, Du hast schon einen werksoriginalen Zuheizer. Da könnte man über diesen Dieselzugang mit T-Stück was abzapfen. Es gibt hier im Forum einige Beschreibungen dazu.
Den Einfüllstutzen auf Deinem Bild musst Du vor dem Absenken abschrauben. Vorsicht: hier läuft auch noch ein Masse-Kabel, was auch ab muss. Dann die beiden Stahtbügel unterflur lösen, die den Tank festhalten. Geht am besten, wenn der Tank weitgehend leer ist.
Der Ansaugrüssel für die neue Standheizung wird in den Tankgeber eingesetzt. Er sollte etwas 1,5-2 cm höher sein, als der Tankboden, damit Du Dir nicht den Tank bis zum letzten Tropfen Diesel leersaugst.
https://www.sprinter-forum.de/viewtopic ... 53#p202653
Zuletzt geändert von Surfsprinter am 21 Jan 2021 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
fourfahrer
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 18 Okt 2019 22:26

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von fourfahrer »

Hallo drth,
ich habe meine an der originalen Zuleitung zum Zuheizer angeschlossen.
Direkt neben den Zuheizerabgang noch einmal ein T-Stück einsetzen.
Beide Systeme funktionieren und behindern sich nicht gegenseitig.

Gruß Matthias
Malermeister
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12 Jan 2021 07:15

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von Malermeister »

Habe die Planar2D im T4 unterflur verbaut. Ich habe den Körper mit Unterspanband umlaufend umklebt . Sodass der Kasten wasserdicht ist. Läuft seit 2 Jahren ohne Problme . Wird auch ständig richtig nass!

Allerdings ist mir das Modell in kalten Winter zu mau. Wir hatten jetzt ein paar Nächte 17 Grad Minus. Auf voller Pulle bekommt die Heizung den T4 nicht über 15 Grad.

Ich werde in meinem Crafter 2x2 Watt Heizungen einbauen
rams
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 19 Apr 2021 07:39

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von rams »

Um Feuchtigkeit beim Unterflureinbau zu vermeiden gibt es das hier
TEXBOX2 - Einbaukasten Edelstahl Planar 2D
https://www.tigerexped.de/TEXBOX2-Einba ... ZY7c#false

Auf der Seite wird aber dringend vom Unterflureinbau abgeraten. Siehe Text unten.

Wieviel cm Bodenfreiheit verliert man beim 319 Allrad , wenn die Planar 2D Unterflur eingebaut wird?
Besten Dank






Ein paar Worte zum Unterflureinbau

Ansaugen der Kabinenluft von aussen wird NICHT empfohlen. Nicht nur ist das u.U. sehr gefährlich, da absolut nie sichergestellt werden kann, was man da ansaugt (sei es das eigene Abgas, das Abgas vom Nebenmann oder das eines Autos oder Stromaggregates - der Wind steht nie still und kann 30min nach dem Schlafengehen die Situation KOMPLETT ändern), es kann zusätzlich auch den schnellen Tod der Heizung bedeuten, wenn hier Sprühnebel von der Straße o.ä. angesaugt werden. Wie gesagt, auch ein Schutzkasten macht aus einer Heizung kein U-Boot. Für Schäden durch Feuchtigkeit gibt es absolut keine Garantie und sie sind sehr leicht zu erkennen.

Wichtig bei einem solchen Einbau ist also erstens der sinnvolle Platz für die Heizung (auf richtige Einbaulage achten!) und zweitens - meist ein viel größeres Problem - die strömungstechnisch sinnvolle Verlegung von Zuluft und Warmluft aus/in den Wohnraum. Das sollte idealerweise NICHT einfach kurz vor und hinter der Heizung mit zwei 90°-Winkeln erfolgen, da sonst der Strömungswiderstand grandios hoch ist und man direkt die Hälfte der Leistung verliert. Die Heizungen erkennen selbst ungenügenden Luftdurchsatz und reduzieren die Leistung. Im Idealfall läuft die Heizung dann zwar, aber mit verminderter Leistung und dadurch garantiert sehr schnell verrusst - ohne Vollastmöglichkeit kein Freibrennen der Brennkammer! Ein Runterregeln durch Überhitzungsschutz erkennt man an "unrundem" Lauf der Heizung, d.h. die Drehzahl bleibt auch bei fest eingestellter Leistungsstufe nicht konstant, sondern die Heizung regelt runter, dann wieder hoch, dann wieder runter... hört man sehr deutlich. Also bitte: VIEL Aufwand für eine sinnvolle Luftführung treiben, alles andere ist Murks. Und eben weil das so viel Aufwand sein kann, gibt es nicht sehr viele wirklich sinnvoll machbare Unterflureinbauten.

Wer diese Probleme alle gelöst hat, der ist mit unserem Kasten gut bedient. Wer jetzt ins Zweifeln kommt, sollte noch einmal über einen unserer Einbauflansche (Artikel TEX1632 und TEX1633) und den Verbau im Innenraum nachdenken.
JanN
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 85
Registriert: 27 Sep 2020 09:47

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von JanN »

rams hat geschrieben: 30 Apr 2021 10:56 Wieviel cm Bodenfreiheit verliert man beim 319 Allrad , wenn die Planar 2D Unterflur eingebaut wird?
Man verliert garkeine Bodenfreiheit - was unten übersteht wird ggf. einfach abgerissen :mrgreen: .
Ansonsten: Zitate gehören in Anführungszeichen, und Vollzitate ganzer Seiten sind schnell eine Urheberrechtsverletzung.
Und mal davon abgesehen, dass er eh nicht dicht ist: Schau dir den Kasten mal genau an und verrate uns, wie man den von unten unter den Wagen schrauben können soll - das geht nämlich nicht... :lol:
B-Marlins
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 08 Sep 2020 19:04
Wohnort: bei Strausberg

Fahrerkarte

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von B-Marlins »

Meine Luftheizung ist in etwa da wo sie auch original verbaut ist, unterhalb Fahrzeugboden Beifahrersitz-
Da sitz sie hoch genug da kann nix abreisen.
Ein Ausströmer sitzt vor der hinteren Sitzbank der Andere geht nach Hinten und bläst am Radkasten vorbei.
Luftheizung
Luftheizung
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4978
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Luftstandheizung nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi »

B-Marlins hat geschrieben: 03 Mai 2021 14:38Meine Luftheizung ist in etwa da wo sie auch original verbaut ist,
Diese Polyamid-Schellverbinder musst du im Auge behalten. Das Material trocknet mit der Zeit aus und bricht. Das dauert zwar ein paar Jahre, aber bevor dir da ein Schlauch entgegenkommt ...
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Antworten