Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Pitcher
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 97
Registriert: 12 Aug 2020 16:37
Wohnort: Köln

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von Pitcher »

Das ist wahrscheinlich auch die beste Idee…!
Ich wäre aber auch bereit zu warten wenn man mir einen Termin in Aussicht stellen würde wann mit dem Softwareupdate zu rechnen ist .
Die Aussage das daran gearbeitet wird, besteht mindestens schon seit Anfang März!
Das so eine Software nicht über Nacht geschrieben wird, ist mir auch klar,-
Also wo liegt der Zeitliche Rahmen in dem so was „gerichtet“ werden sollte!?
Ich bin mit dem Auto sonst zufrieden🤷‍♂️
Doch dieses Schaltverhalten stört mich so sehr dass ich auf Dauer nicht damit leben kann,- da hätte ich mir das „Fahrwerk für Komfort und Ladegutschonung“ auch schenken können…
Das ich mit meinem Empfinden nicht ganz so daneben liege , zeigen mir regelmäßig die Leute die ich im Auto mitnehme .
Dabei war noch keiner der mich nicht gefragt hat : „ was war das denn jetzt“!? 😳
Name:
Markus
Fahrzeug:
Sprinter W907 - 317 Bj.21
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5177
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von Vanagaudi »

Pitcher hat geschrieben: 10 Mai 2021 12:14 Also wo liegt der Zeitliche Rahmen in dem so was „gerichtet“ werden sollte!?
Es geht dabei weniger um die technische Machbarkeit, sondern dir die Möglichkeit zu geben, ab diesem Termin weitere Schritte einleiten zu können. Zum Beispiel Schadensersatz, wenn das Fahrzeug nicht benutzbar sein sollte oder werden könnte. Du musst aber, als Nicht-Fachmann, einen von dir abschätzbaren Zeitraum einräumen, in der das Problem behoben werden könnte. Irgendwelche Entwicklungs- oder Erprobungsphasen brauchst du nicht berücksichtigen, darauf hast du weder Einfluss noch Einsicht. Kann ja auch sein, dass der Fehler bereits bekannt ist und eine Lösung schon im Regal liegt. Für dich liegt der Zeitrahmen also im Bereich eines normalen Werkstattaufenthalts samt Anmeldung etc.

In Schreiben solltest du dir auch eine schriftliche Zusicherung einholen, dass das Fahrzeug weiterhin verwendbar ist, ohne Folgeschäden befürchten zu müssen, bzw. dass eventuelle Folgeschäden vom Verkäufer getragen werden. Bei einem "Komfortproblem" wird dir der Verkäufer dies sicher gern einräumen wollen, oder :?:
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Pitcher
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 97
Registriert: 12 Aug 2020 16:37
Wohnort: Köln

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von Pitcher »

Vielen Dank Vanagaudi,
ich denke auch das es so der richtigere Weg ist !
Name:
Markus
Fahrzeug:
Sprinter W907 - 317 Bj.21
Pitcher
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 97
Registriert: 12 Aug 2020 16:37
Wohnort: Köln

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von Pitcher »

Kurzes Update:

Ich hatte dieser Tage die Möglichkeit gleich zwei Baugleiche Sprinter ( diese Jahr gebaut mit Distronic ,9G , 3,5t und gleiche Achse) zur Probe zu fahren….
Keiner von beiden zeigte dieses Problem/Verhalten!
Bedeutet in meinen Augen:
Entweder haben die schon dieses „Wunder Softwareupdate“ oder es liegt schlicht und ergreifend an etwas anderem was man nun versucht wird, mit einer neuen Software zu kaschieren….
Für mich ist die Sache nun klar,- das Auto geht zurück!
Name:
Markus
Fahrzeug:
Sprinter W907 - 317 Bj.21
MaSchu
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 587
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von MaSchu »

Pitcher hat geschrieben: 15 Mai 2021 10:34 Für mich ist die Sache nun klar,- das Auto geht zurück!
Gute Entscheidung!

Scheixxe kann man nicht polieren - nur verreiben :wink:

LG Martin
RennCrafter 8)
Pitcher
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 97
Registriert: 12 Aug 2020 16:37
Wohnort: Köln

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von Pitcher »

😂👍🏻 den merke ich mir !
Name:
Markus
Fahrzeug:
Sprinter W907 - 317 Bj.21
Benutzeravatar
Lord
Moderator
Moderator
Beiträge: 2094
Registriert: 01 Jun 2005 00:00
Wohnort: Dakar

Galerie

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von Lord »

Pitcher hat geschrieben: 15 Mai 2021 10:34 Kurzes Update:

Ich hatte dieser Tage die Möglichkeit gleich zwei Baugleiche Sprinter ( diese Jahr gebaut mit Distronic ,9G , 3,5t und gleiche Achse) zur Probe zu fahren….
Keiner von beiden zeigte dieses Problem/Verhalten!
Bedeutet in meinen Augen:
Entweder haben die schon dieses „Wunder Softwareupdate“ oder es liegt schlicht und ergreifend an etwas anderem was man nun versucht wird, mit einer neuen Software zu kaschieren….
Für mich ist die Sache nun klar,- das Auto geht zurück!

Hast du deinen Wagen schon zurück gegeben?

Ich habe schon Nackenschmerzen von dem scheiss runterknallen der beiden Gänge.
Soll alle 14Tage bei MB nerven ob die Software fertig ist.
Werde mal einen Ersatzwagen fordern bis die Software fertig ist.
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 603
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Neues 9G Automatikgetriebe macht Probleme.

Beitrag von asap »

Pitcher hat geschrieben: 15 Mai 2021 10:34 Ich hatte dieser Tage die Möglichkeit gleich zwei Baugleiche Sprinter ( diese Jahr gebaut mit Distronic ,9G , 3,5t und gleiche Achse) zur Probe zu fahren….
hatte diese Sprinter auch den gleichen Motor ?

Von wem wird das Getriebe gebaut ...ZF ??
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Antworten