Surfsprinter baut sich ein WOMO

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1110
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter »

Einbau von Lokaris (Teil 4)

Wichtig ist der Rostschutz.
Das Bohrloch wird mit Mike Sanders verfüllt. Ich habe auch den Radlauf von hinten, da, wo die Schraube wieder austritt, dick mit Mike Sanders verschmiert.
20210328_104201.jpg
Auf die Rückseite der Innenkotflügel kommt zur ,Polsterung' oder Abdichtung Dekaseal.
20210328_104425.jpg
20210328_104441.jpg
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1110
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter »

Einbau von Lokaris (Teil 5)

Schließlich arbeitet man sich entlang des Radlaufes weiter vor, indem man bis zu 6 Schrauben insgesamt zu Fixierung verwendet - Radlauf vorne, 2x Kunstoffbeplankung vorne und hinten, zuletzt Radlauf hinten.
20210328_104843.jpg
20210328_105029.jpg
Fertig
20210328_110905.jpg
Dateianhänge
20210328_110923.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Surfsprinter für den Beitrag (Insgesamt 3):
Steffen80 (28 Mär 2021 15:12) • Rohbau (28 Mär 2021 15:26) • Sleipnir (02 Apr 2021 21:39)
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Sleipnir
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 06 Jun 2019 12:21
Wohnort: Hannover

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Sleipnir »

Danke für die tolle Beschreibung! Es sieht so aus das hinten nicht ganz abgedeckt wird. Braucht man da noch den Schmutzlappen von Daimler?
_______________________________________________________________________________
Sprinter 907 kompakt 214 CDI
Exitus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 14 Jun 2020 21:54
Wohnort: Lkr Lichtenfels

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Exitus »

Ja eigentlich schon, wird meines wissens auch in der Anleitung empfohlen.
Gruß Patrick
Sprinter 315 bj.07, 327tkm L4H2 im AngelCamper aufbau.
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1110
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter »

Naja, empfohlen wird es nicht, nur erwähnt, dass die Schutzfänger nicht im Lieferumfsng inbegriffen sind. Sie gibt es auch von Lokari und sind ohne erneute Bohrung zu befestigen.
Ich halte sie nicht für zwingend erforderlich, da die neuralgischen Bereiche jetzt schon gut abgedeckt sind. Aber ggf schützen sie den Lack hinten noch besser und machen weniger ,spray' für den Verkehr dahinter...
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1110
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter »

Thema Markiese/ Vordach:

Im Sommer ja immer wieder Thema, wenn man in praller Sonne steht: welche Beschattung?
Am alten Nugget hatten wir oft im Sommer eine Fiamma angebracht. Da wir aber oft frei stehen oder auf Stellplätzen, brauchen wir sie sehr selten. Außerdem wiegt sie einiges, was bei Dachbox und 7 Surfboards + SUP zusätzlich erheblich ins Gewicht fällt.

Alternativ habe ich mit einem leichten Vordach geliebäugelt und mir gekauft. Für die einfache Montage musste dann eine Kederschiene her:
20210609_125028.jpg
PVC Kederschiene

Darein lässt sich rasch das Vordach schieben:
20210608_134650.jpg
20210608_134642.jpg
20210608_134632.jpg
Das Vordach wird mit drei mitgelieferten Zeltstangen aufgespalten:
20210608_134558.jpg
20210608_134543.jpg
Das ganze wiegt unter 5 kg und kostet unter 130 € plus ca 1 Stunde Arbeit.
Kederschiene ist von ,Die kleine Werft', Vordach mit Zeltstangen von Berger.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Surfsprinter für den Beitrag (Insgesamt 3):
hljube (09 Jun 2021 13:35) • Kompass (09 Jun 2021 13:45) • Steffen80 (09 Jun 2021 18:58)
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 274
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Marktplatz

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Kompass »

Gefällt mir das mit der Lightweight-Markise!

Andere Frage. Ich suche gerade ein kostengünstiges Material für die Duschrück- bzw. Seitenwände.
Aus welchem Material ist die Innenverkleidung deiner Dusche?
Umbau eines Crafter 2.5 L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1110
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter »

Das ist Alubond. Sehr stabil, einigermaßen leicht, aber nicht wirklich günstig.
In meinem ersten Sprinter habe ich 3mm Pappelsperrholz, beschichtet, verwendet. Das geht auch und ist viel günstiger.
Man sollte allerdings die Dusche nach Gebrauch dann immer gleich trockenledern, damit kein Wasser eindringt und das Holz aufquillt.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 826
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von hljube »

Ich hab vor ein paar Tagen Material aus dem Baumarkt mit Architektonischen Hintergrund zur Unterfütterung von Solarspoilern geholt, das würde ich als dafür sehr passend halten.

3mm PVC Schaum Platte mit beidseitig fester Oberfläche. Gut mit Sika oder anderen MS Klebern zu verbauen und im Zuschnitt gab es auch nen größeres Plattenmaß.
War recht leicht und die Oberfläche auch recht hart, mit dem Fingernagel hat man da keine Katschen rein bekommen.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Tüdelbüdel »

Meine Dusche ist aus Bauallzweckplatte...
https://www.bauhaus.info/zuschnittplatt ... p/20689559
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 826
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von hljube »

Das HPL ist aber Sau schwer....
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 274
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Marktplatz

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Kompass »

Ich hab in der Tat alle drei dieser Varianten im Kopf gehabt

- Aludibond
- HPL (Resopal)
- PVC Hartschaum

Die ersten zwei in der Tat sehr teuer und teils schwer, dafür aber mit Dekor erhältlich.
Der Hartschaum ist preislich natürlich absolut interessant!
Da schau ich mich mal genauer um. Eventuell gibts das such etwas ansehnlicher als weiss :P
Umbau eines Crafter 2.5 L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Tüdelbüdel »

hljube hat geschrieben: 09 Jun 2021 14:25 Das HPL ist aber Sau schwer....
Leicht ist anders, das stimmt.
Deswegen habe ich damit auch nicht verkleidet oder ausgekleidet sondern das ist dann so die ganze Wand.

Laut Datenblatt ist es so schwer wie 12mm Pappel.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tüdelbüdel für den Beitrag:
hljube (09 Jun 2021 15:37)
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 826
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von hljube »

Kompass hat geschrieben: 09 Jun 2021 14:36 Der Hartschaum ist preislich natürlich absolut interessant!
Da schau ich mich mal genauer um. Eventuell gibts das such etwas ansehnlicher als weiss :P
Gibt es aus anderen Quellen auch in anderen Farben.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Antworten