kostenlose legale Stellplätze

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
phantompilot
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 512
Registriert: 10 Sep 2017 10:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von phantompilot »

Wir sind gerade dabei eine Liste mit kostenlosen Stellplätzen zu erstellen.
Auf diesen Plätzen, kann man sich min. 3 Tage kostenlos mit seinem Wohnmobil aufhalten.
Es kommen noch einige Bundesländer nachher dazu. Wer auch solche Plätze kennt, bitte dort eintragen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor phantompilot für den Beitrag:
Kompass (23 Mai 2021 11:57)
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de ; https://wohnmobil-support.de
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1527
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Hallo und vielen Dank
Geile Idee. Wenn du fertig bist, mach`ste eine App draus. :mrgreen:

Aber min 3 Tage wird schwierig. Trotzdem sehr interessant.
Danke
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 274
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Marktplatz

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Kompass »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 23 Mai 2021 13:41 Hallo und vielen Dank
Geile Idee. Wenn du fertig bist, mach`ste eine App draus. :mrgreen:

Aber min 3 Tage wird schwierig. Trotzdem sehr interessant.
Danke
Ich würde begrüßen wenn die Stellplätze in der Community bleiben würden, damit man dort auch einen Platz findet :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kompass für den Beitrag (Insgesamt 2):
Rosi (10 Jun 2021 20:22) • WilleWutz (11 Jun 2021 12:45)
Umbau eines Crafter 2.5 L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
phantompilot
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 512
Registriert: 10 Sep 2017 10:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von phantompilot »

Das mit den 3 Tagen an Stück ist ja nicht überall, und wenn, fährst du runter, einmal um den Block und du hast neue 3 Tage.
Also, tragt eure Tipps auch dort ein. es gibt auch dort eine Rubrik für normal Camping Plätze. Wenn jemand da einen guten Tipp hat, her damit.
Die erste 3 Beiträge von neuen Usern, müssen dort von einem Mod freigeschaltet werden (Spamschutz). Aber ich verspreche euch, diese schnell freizuschalten.
Heute Abend, trage ich noch weitere Plätze ein.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de ; https://wohnmobil-support.de
espressol
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 21 Apr 2021 23:12

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von espressol »

3 Tage kostenlos stehen ist kein Problem, da gibt es zahlreiche Stellplätze/Parkplätze.

3 Tage kostenlos campen dürfte schwierig werden, da fällt mir kein Stellplatz/Campingplatz ein.

Ich habe beste Erfahrungen damit gemacht, auf die erste Reihe (wo es schön ist) zu verzichten und nicht länger als von der Abend- bis zur Morgenruhe ;-) zu bleiben.
Noch ohne F600S-U35T
phantompilot
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 512
Registriert: 10 Sep 2017 10:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von phantompilot »

Hier ein Gutschein für caramaps, gilt zwar nur eine Woche, sollte aber ausreichen um sich das wichtigste auszudrucken und um einige Touren zu planen.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de ; https://wohnmobil-support.de
Moselaner
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 774
Registriert: 11 Aug 2007 07:33
Wohnort: Ellenz/Mosel
Kontaktdaten:

Galerie

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Moselaner »

Hallo,

bei uns im Ort gibt es auch eine Wiese mit Obstbäumen. Dort stehen schon seit über 10 Jahre ab und zu mal Wohnmobile. Das Grundstück gehört der Gemeinde. Diese hat das immer geduldet und niemand hatte etwas dagegen.

Mittlerweile ist diese Wiese in Verzeichnissen aufgeführt und die "Nutzer" immer mehr. Gleichzeitig werden Stimmen aus der Bevölkerung dagegen laut. Es ist nun nur noch eine Frage der Zeit bis diese Wiese abgesperrt wird; bzw. Geld verlangt wird.

Aus diesem Grund empfehle ich "Geheimtipps" am Besten für sich zu behalten. Egal ob "kostenlose Stellplätze" oder "richtig gute Abkürzungen" über Feld- oder Waldwege. Damit diese Tipps auch wirklich welche bleiben. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Moselaner für den Beitrag (Insgesamt 7):
Rosi (10 Jun 2021 20:19) • mandør (10 Jun 2021 21:07) • Schnafdolin (10 Jun 2021 21:10) • Steffen80 (11 Jun 2021 05:51) • WilleWutz (11 Jun 2021 12:45) • Steffen G. (11 Jun 2021 21:07) • destagge (12 Jun 2021 19:59)
Mit freundlichen Grüßen von der Mosel
Rudolf

319 CDI Automatik - flach, Standard seit 05/21
318 CDI Automatik - flach, kurz von 05/08-05/21
312 D - flach - kurz von 09/95-04/08
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4386
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Rosi »

Moselaner hat geschrieben: 10 Jun 2021 19:45 ..."Geheimtipps" am Besten für sich zu behalten. ...
Du sprichst mir aus dem Herzen :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rosi für den Beitrag (Insgesamt 3):
WilleWutz (11 Jun 2021 12:46) • destagge (12 Jun 2021 19:59) • Crafter277 (13 Jun 2021 13:20)
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 64tkm
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 692
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Kontaktdaten:

Galerie

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Schnafdolin »

Rosi hat geschrieben: 10 Jun 2021 20:19
Moselaner hat geschrieben: 10 Jun 2021 19:45 ..."Geheimtipps" am Besten für sich zu behalten. ...
Du sprichst mir aus dem Herzen :!:
Siehe Park4Night :oops:

Es gibt zu viele Schmarotzer auf der Welt. Die nehmen nur, geben tun sie nichts.

Bei uns neulich in der Zeitung:
Die Agrargenossenschaft bewirtschaftet einen Hofladen. Davor auf einer weitläufigen Wiese durften Womos übernachten. Sächsische Schweiz, Lausitz, Neue Kohleseen in Reichweite....
Was machen diese Vollpfosten? Mehrmals erwischten MA der Genossenschaft "Wohnmobilisten" (kotz), die ihre Abwässer bzw Fäkalien auf eben diese Wiese entsorgten. Die eigens eingerichtete Station dafür war nur 30m entfernt, Wasser gab es zudem wie den Stellplatz gratis.

Ob der Begriff "Vollpfosten" für solche Gehirnamputierten noch annähernd zutreffend ist, darüber grübele sicher nicht nur ich.

Gruß aus der Lausitz
Martim
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag (Insgesamt 7):
v-dulli (10 Jun 2021 21:25) • Reisender (10 Jun 2021 21:31) • Hallenser (10 Jun 2021 22:00) • derHenry (11 Jun 2021 09:06) • WilleWutz (11 Jun 2021 12:47) • Steffen G. (11 Jun 2021 21:07) • sebbll (13 Jun 2021 22:37)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

6m² Wohnfläche und einen Kontinent vor der Tür. Was will ich mehr?
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1044
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Vagabundo »

Aus gutem Grund bin ich strikt gegen eine Weitergabe ala Park4night... Danach kommen viele und die Probleme werden größer und größer.
Heiße Diskussionen wie dieses Beispiel zeigt: https://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/ ... c6a349cc1a

Gruß Vagabundo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vagabundo für den Beitrag (Insgesamt 3):
derHenry (11 Jun 2021 09:07) • WilleWutz (11 Jun 2021 12:47) • Crafter277 (13 Jun 2021 13:21)
espressol
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 21 Apr 2021 23:12

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von espressol »

In D gibt es ca. 500.000 zugelassene Wohnmobile. Das Land hat 350.000 qkm. In Europa dürfte die Wohnmobildichte insgesamt geringer sein. Also alles kein Problem, wenn man sich verteilt. Dort wo es sich übermäßig kumuliert und niemand daran verdient, dort wird es auch früher oder später für uns geschlossen werden. D. h. trage ich zu einer übermäßigen Ansammlung bei, wo diese augenscheinlich der Umgebung nicht gut tut (dafür muss jeder Wohnmobilist ein Gefühl haben), dann trage ich zur Schließung der Übernachtungsstelle bei.

Das Problem ist nicht die App - das Problem ist Rücksichtslosigkeit, mangelnde Weitsicht und Egoismus. Die App macht die Sache nur schlimmer, wenn sie ohne Hirn genutzt wird.

Den Vorwurf müssen wir Wohnmobilisten uns pauschal aber alle [edit: ansatzweise, mehr oder weniger] gefallen lassen. Vielleicht ähnlich wie bei Leuten, die häufig Fliegen etc. Besonders sparsam an CO2-Ausstoß ist unser Hobby nicht und verschönern tut unser Gefährt keine Landschaft (egal wo und auch proportional zur Größe). Umso mehr sollte jeder darauf achten, wie viel Diesel er konsumiert und was er seinen Mitmenschen maximal zumutet.

Mir ist klar, dass dieser Appell bei der Mehrheit von uns nicht nötig ist und bei denjenigen, an die er adressiert ist, nicht ankommt. Die alternative Lösung (die kommt und immer mehr kommen wird) ist: Parkgebühren zu verlangen und CO2 zu besteuern. Wie weit dabei gegangen werden muss, hängt von der Freiwilligkeit des Einzelnen ab, sich selbst einzuschränken.
Zuletzt geändert von espressol am 12 Jun 2021 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Noch ohne F600S-U35T
Benutzeravatar
Steffen G.
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 03 Jun 2018 11:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Steffen G. »

espressol hat geschrieben: 12 Jun 2021 12:37 In D gibt es ca. 500.000 zugelassene Wohnmobile. Das Land hat 350.000 qkm. In Europa dürfte die Wohnmobildichte insgesamt geringer sein. Also alles kein Problem, wenn man sich verteilt. Dort wo es sich übermäßig kumuliert und niemand daran verdient, dort wird es auch früher oder später für uns geschlossen werden. D. h. trage ich zu einer übermäßigen Ansammlung bei, wo diese augenscheinlich der Umgebung nicht gut tut (dafür muss jeder Wohnmobilist ein Gefühl haben), dann trage ich zur Schließung der Übernachtungsstelle bei.

Das Problem ist nicht die App - das Problem ist Rücksichtslosigkeit, mangelnde Weitsicht und Egoismus. Die App macht die Sache nur schlimmer, wenn sie ohne Hirn genutzt wird.

Den Vorwurf müssen wir Wohnmobilisten uns pauschal aber alle gefallen lassen. Vielleicht ähnlich wie bei Leuten, die häufig Fliegen etc. Besonders sparsam an CO2-Ausstoß ist unser Hobby nicht und verschönern tut unser Gefährt keine Landschaft (egal wo und auch proportional zur Größe). Umso mehr sollte jeder darauf achten, wie viel Diesel er konsumiert und was er seinen Mitmenschen maximal zumutet.

Mir ist klar, dass dieser Appell bei der Mehrheit von uns nicht nötig ist und bei denjenigen, an die er adressiert ist, nicht ankommt. Die alternative Lösung (die kommt und immer mehr kommen wird) ist: Parkgebühren zu verlangen und CO2 zu besteuern. Wie weit dabei gegangen werden muss, hängt von der Freiwilligkeit des Einzelnen ab, sich selbst einzuschränken.
An das CO2-Märchen glaube ich eh nicht, das dient nur zum Geld verdienen, ist aber hier auch nicht das Thema. Und das Ganze über Geld zu regeln ist auch nicht toll, es gibt einige, für die ist das die einzige Möglichkeit Urlaub/Freizeit zu machen, da sie sich keine Reise, Hotel oder auch nur ein Stellplatz leisten können. Auch der unsinnige Corona-Test, ist gerade für mich ein Grund, warum ich z.B. das Freistehen bevorzuge.

Was wir brauchen ist ein Bewusstsein für unser Handeln und was wir mit unseren Taten anrichten. Das einzelne "Häufchen" im Wald schadet nicht, ist eher Dünger, aber zehn andere daneben, lassen den Platz "beschissen" aussehen. Deshalb war für mich eine Toilette ein muss beim Ausbau, nicht weil ich mich nicht in den Wald hocken kann/will, sondern weil ich nichts hinterlassen möchte. Aber schau dir doch mal die meisten Ausbauten an, allen möglichen Schnickschnack, aber für ein Klo hat es nicht gereicht. Genau so sieht es mit Abwasser aus. Auch wenn es nicht der Umwelt schadet, weil entsprechende Spül-/Waschmittel verwendet werden, es gehört sich einfach nicht auf solchen Plätzen das Abwasser einfach so auf den Boden laufen zu lassen.
Und zu guter Letzt ist da noch das Camping. Wenn ich das will, dann sollte man auf ein entsprechenden Platz verwende, denn es ist schlicht einfach nicht erlaubt.
Ich persönlich hab mit den genannten Dingen (außer die vollgeschissenen Wälder) kein Problem, aber viele unserer Mitmenschen sind in ihren Ansichten nicht so tolerant, und genau das gilt es zu respektieren, wenn wir von ihnen verlangen unsere "wilde Übernachtung" zu respektieren.
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau
espressol
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 21 Apr 2021 23:12

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von espressol »

Stimme Dir voll zu, nur nicht beim "CO2-Märchen". Klar, Methan ist auch ein Problem, ist aber noch weniger das Thema hier.
Noch ohne F600S-U35T
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von destagge »

Moselaner hat geschrieben: 10 Jun 2021 19:45 Hallo,

bei uns im Ort gibt es auch eine Wiese mit Obstbäumen. Dort stehen schon seit über 10 Jahre ab und zu mal Wohnmobile. Das Grundstück gehört der Gemeinde. Diese hat das immer geduldet und niemand hatte etwas dagegen.

Mittlerweile ist diese Wiese in Verzeichnissen aufgeführt und die "Nutzer" immer mehr. Gleichzeitig werden Stimmen aus der Bevölkerung dagegen laut. Es ist nun nur noch eine Frage der Zeit bis diese Wiese abgesperrt wird; bzw. Geld verlangt wird.

Aus diesem Grund empfehle ich "Geheimtipps" am Besten für sich zu behalten. Egal ob "kostenlose Stellplätze" oder "richtig gute Abkürzungen" über Feld- oder Waldwege. Damit diese Tipps auch wirklich welche bleiben. ;)
Genauso sieht es aus, nur kapieren das einige einfach nicht. Zum kotzen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor destagge für den Beitrag:
tercedes (13 Jun 2021 08:55)
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 493
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie

Re: kostenlose legale Stellplätze

Beitrag von Bobil »

Hej,
Michael, nur ein Satz und der klingt angefressen ... Seid ihr nicht gerade in Schweden (gewesen)?

Ich finde nämlich (auch?) schon dass es die APPs machen - wir hatten in Schweden jahrelang Plätze die wir immer mal wieder besucht haben, teilweise ziemlich versteckt und immer waren die sauber und ordentlich hinterlassen. Getroffen haben wir nie/selten jemanden auf diesen Plätzen, wenn da schon jemand stand, ist man weiter gefahren zum Nächsten.

Nicht so letztes und vorletztes Jahr: irgendwelche Geltungssüchtigen stellen jeden noch so abseits liegenden Platz in die APPs und alle Die, die keinen Bock zum Suchen haben fahren dann koordinatengestützt da hin anstatt wie vorher auf den Parkplätzen an den Hauptstraßen oder den CPs zu bleiben. Zu bestimmten Zeiten geht da die Rushour los. Und in der Beschreibung (die man in der APP findet, weil man sich wundert, was da auf einmal los ist) steht dann noch: schöner kostenloser Platz für 10 (auch größere) Wohnmobile, die Einheimischen sorgen immer für genügend Feuerholz ... Abwasserpfützen gibts am nächsten Morgen gratis dazu!

Und dann guggt euch den neuen Van von Frau Pferrer an: Moos an der Decke, Ausziehsofa zum draußen sitzen in der tollen Natur aber natürlich kein Wort dazu wo Pipi und Pupu landen.
316 CDI 4x4 Bj. 2006 (bis 2019)
519 CDI Bluetec Bj. 2014, OA 4x4 ZG4 2019
Antworten