Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
mogbig
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 01 Sep 2015 19:49

Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Beitrag von mogbig »

Hallo,
suche im Raum Ruhrgebiet/Münsterland einen Sprinter NCV3 Bj. 2017/2018 mit der werksmässig verbauten seitlichen Trittstufe (Stufe mit gelben Endkappen und gelber Einklemmschutzleiste, SA-Code T57) zwecks Auslesen der Konfigurationsdaten für die Steuerung der Stufe (PSM-Modul).
Dank vorab
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5834
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Beitrag von Vanagaudi »

Für das PSM-Modul gibt es eine Vorkonfiguration für die Trittstufe. Da braucht nur diese Vorkonfiguration aktiviert werden. Die Anschlüsse am PSM sind auch bereits festgelegt, und der Fahrzeughersteller bietet dazu ein fertiges Schaltbild an.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
mogbig
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 01 Sep 2015 19:49

Re: Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Beitrag von mogbig »

Vanagaudi hat geschrieben: 09 Okt 2021 00:00 Für das PSM-Modul gibt es eine Vorkonfiguration für die Trittstufe. Da braucht nur diese Vorkonfiguration aktiviert werden. Die Anschlüsse am PSM sind auch bereits festgelegt, und der Fahrzeughersteller bietet dazu ein fertiges Schaltbild an.
Hallo Vanagaudi,
danke für die Rückmeldung. Nach Rücksetzen der Konfiguration und anschliessender Aktivierung der Konfiguration für die Trittstufe 1 ist die Funktionalität (Schiebetür auf--> Trittstufe raus) leider nicht gegeben.
Was mir leider bisher nicht klar ist: Werden durch die Vorkonfiguration Ein- und und Ausgänge quasi im Sinne eines Templates gesetzt? Sehe ich mir nach der Vorkonfiguration die Einstellungen der Ein- (E4, E5, E7 und E10) bzw. Ausgänge (A2 und A3) an, sind die alle ausgeschaltet (Signal 1000).
Wäre prima, wenn Du Licht inś Dunkle bringen könntest.
Gruss mogbig
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5834
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Beitrag von Vanagaudi »

mogbig hat geschrieben: 10 Okt 2021 18:31Was mir leider bisher nicht klar ist: Werden durch die Vorkonfiguration Ein- und und Ausgänge quasi im Sinne eines Templates gesetzt?
Genau so ist es. Ich gehe davon aus, dass du eine Standard Kodierung über den Menüpunkt "Konfiguration -> Manuelle Einstellungen -> Standardcodierung" vorgenommen hast.
mogbig hat geschrieben: 10 Okt 2021 18:31Sehe ich mir nach der Vorkonfiguration die Einstellungen der Ein- (E4, E5, E7 und E10) bzw. Ausgänge (A2 und A3) an, sind die alle ausgeschaltet (Signal 1000).
Signal-ID 1000 ist ein internes Signal und bedeutet Dauerhaft Low. Das Signal sollte nicht auf diesen Eingängen liegen bzw. anstatt der Eingänge verwendet werden.

Hier mal die Hardware wie sie verschaltet wird, und welche Ein- bzw. Ausgänge verwendet werden:

Code: Alles auswählen

A99/1 Trittstufe rechts
K117/1 Relais 1 Trittstufe rechts
K117/2 Relais 2 Trittstufe rechts

Stecker 1
Pin 16  0,5  wsbl  Ausgang 03 (positiv, 10 A, weckfähig) oder Eingang (high-aktiv)       K117/2 Pin02 Erregerwicklung

Stecker 2
Pin 05  0,5  gn    Eingang 05 (low-aktiv)                                                A99/1 Pin03  s1 Schalter Trittstufe eingefahren
Pin 02  0,5  bl    Eingang 04 (low-aktiv)                                                A99/1 Pin04  s2 Schalter Trittstufe ausgefahren
Pin 14  0,5  ge    Eingang 10 (analog)                                                   A99/1 Pin05  s3 Schalter Einklemmschutz

Pin 08  1,0  rs    Eingang 07 (analog)                                                   A99/1 Pin01  m1 Motor Trittstufe (Richtungserkennung)
Pin 16  0,5  wsrt  Ausgang 02 (asymmetrische Halbbrücke, 5 A) oder Eingang (high-aktiv)  K117/1 Pin02 Erregerwicklung
Die Signal-IDs der verwendeten Ein- und Ausgänge, die von der Trittstufenlogik verwendet werden sollen, lautet wie folgt:

Code: Alles auswählen

Signalliste elektrische Trittstufe 1 (Logik-Eingang)

A99/1 Pin03  s1 Schalter Trittstufe eingefahren   Eingang 05 (Low-aktiv)             1011
A99/1 Pin04  s2 Schalter Trittstufe ausgefahren   Eingang 04 (Low-aktiv)             1010
A99/1 Pin05  s3 Schalter Einklemmschutz           Eingang 10 (analog)                1005
A99/1 Pin01  m1 Motor Trittstufe                  Eingang 07 (analog oder Low-aktiv) 1002
K117/1 Pin02 Erregerwicklung                      Istwert des Ausgangs 02            11F8
K117/2 Pin02 Erregerwicklung                      Istwert des Ausgangs 03            11F9
Hier die Signale-IDs, die dir mit Vorkonfiguration zur Trittstufe von der Logik zur Verfügung gestellt werden sollten:

Code: Alles auswählen

Signalliste elektrische Trittstufe 1 (Logik-Ausgang)

Trittstufe 1: Endlage "EINGEFAHREN" erreicht                             12CE
Trittstufe 1: Endlage "AUSGEFAHREN" erreicht                             12CF
Trittstufe 1: Stufe wird ausgefahren                                     12D0
Trittstufe 1: Stufe wird eingefahren                                     12D1
Trittstufe 1: Tonanforderung an Kombiinstrument für Warnzustand 1 AKTIV  12D2
Trittstufe 1: Tonanforderung an Kombiinstrument für Warnzustand 2 AKTIV  12D3
Trittstufe 1: Warnmeldungsanforderung an Kombiinstrument AKTIV           12D4
Trittstufe 1: Tonanforderung an externen Summer für Warnzustand 2 AKTIV  12D5
Trittstufe 1: Hindernis ERKANNT                                          12D6
Diese Listen müssten dir vom Diagnosegerät nach Aufruf der Funktion "Signalliste öffnen" angezeigt werden.

Wenn du über die Expertencodierung die Sonderfunktion elektrische Trittstufe aktivierst, musst du nach Abschluss der Kodierung über den Menüpunkt "Steuergeräte-Reset" im PSM einen Reset durchführen. Erst nach dem Reset wird die vorgenommene Änderung wirksam.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
mogbig
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 01 Sep 2015 19:49

Re: Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Beitrag von mogbig »

Hallo Vanagaudi,
benötige noch weitere Hilfe. Vorweg geschickt: Die Trittstufe in meinem Fz funktionierte einwandfrei bis die schnellen Finger die PSM-Konfiguration zerschossen haben (dumm gelaufen).
Vanagaudi hat geschrieben:Genau so ist es. Ich gehe davon aus, dass du eine Standard Kodierung über den Menüpunkt "Konfiguration -> Manuelle Einstellungen -> Standardcodierung" vorgenommen hast.
Bei der Standardkodierung ("Konfiguration --> Manuelle Einstellungen -->Standardcodierung") gibt es bei mir nur die Optionen für Retarder, Drehzahlregler, Reisemobil Westfalia und Unfalldatenspeicher (im Wesentlichen Codes O01, MT4, M53, ZL9, JV5). Habe hier keine Auswahl vorgenommen.

Deine Ausführungen konnte ich nachvollziehen, ich hänge bei der -->Expertencodierung-> Sonderfunktionen->Elektr. Trittstufe-> Signale.
Zu den Eingängen für
  • Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe ausgefahren"
  • Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe eingefahren"
  • Trittstufe 1: Eingang für Schalter "Trittstufe betätigen"
... sind welche Signale zuzuordnen?

Müssen darüber hinaus die Ausgänge A2 und A3 parametriert werden (welches Signal?) oder erfolgt das bereits im Hintergrund über die Einstellungen der Sonderfunktion "Trittstufe"?
Offensichtlich werden in meiner aktuellen Konfiguration die von Dir beschriebenen Signale der Trittstufe (Logik-Ausgang) bereits verwendet da beim Öffnen der Schiebetür Tonanforderung (Piepser) und Warnmeldungsanforderung (AnzeigeTrittstufe) bereits an das KI gesendet werden; leider wird die Stufe noch nicht angesteuert.
Vanagaudi hat geschrieben: Wenn du über die Expertencodierung die Sonderfunktion elektrische Trittstufe aktivierst, musst du nach Abschluss der Kodierung über den Menüpunkt "Steuergeräte-Reset" im PSM einen Reset durchführen. Erst nach dem Reset wird die vorgenommene Änderung wirksam.
Ist verstanden und umgesetzt.

Hoffe weiter auf Deine Hilfe. Vielen Dank dafür.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5834
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Beitrag von Vanagaudi »

mogbig hat geschrieben: 12 Okt 2021 17:19ich hänge bei der -->Expertencodierung-> Sonderfunktionen->Elektr. Trittstufe-> Signale.
Zu den Eingängen für
  • Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe ausgefahren"
  • Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe eingefahren"
  • Trittstufe 1: Eingang für Schalter "Trittstufe betätigen"
... sind welche Signale zuzuordnen?

Code: Alles auswählen

Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe ausgefahren"  Signal-ID  1010
Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe eingefahren"  Signal-ID  1011
Trittstufe 1: Eingang für Schalter "Trittstufe betätigen"       Signal-ID  ????
Bei Schalter "Trittstufe betätigen" muss ich passen. Bei dem originalen Schaltbild gibt es keinen solchen Schalter, der die Trittstufe manuell betätigt. Bei deiner Aufzählung fehlt noch der Taster für den Einklemmschutz, der hat Signal-ID 1005.
Die Trittstufe müsste eigentlich selbsttätig mit dem CAN-Signal "Schiebetür rechts OFFEN" und Signal-ID 1061 angesteuert werden.
mogbig hat geschrieben: 12 Okt 2021 17:19 Müssen darüber hinaus die Ausgänge A2 und A3 parametriert werden (welches Signal?) oder erfolgt das bereits im Hintergrund über die Einstellungen der Sonderfunktion "Trittstufe"?
Ja, beide Ausgänge müssen parametriert sein, die Parametrierung sollte normalerweise schon über die Sonderfunktion "Trittstufe" vorgenommen worden sein. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber folgende Zuordnung könnte möglich sein (oder umgekehrt, die Fahrtrichtung kann ich aus dem Schaltbild nicht erkennen):
  • Trittstufe 1 wird ausgefahren, Signal-ID 12D0, Ausgang 02, K117/1
  • Trittstufe 1 wird eingefahren, Signal-ID 12D1, Ausgang 03, K117/2
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
mogbig
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 01 Sep 2015 19:49

Re: Suche NCV3 mit orig. seitlicher Trittstufe

Beitrag von mogbig »

Hallo Vanagaudi,
meine Trittstufe läuft wieder; vielen Dank für die Unterstützung.

Letztlich war es nach Aktivierung der "Sonderfunktion Trittstufe" die Konfiguration der Trittstufenseingangssignale -->
Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe ausgefahren" Signal-ID 1010
Trittstufe 1: Eingang für Endschalter "Trittstufe eingefahren" Signal-ID 1011

sowie der Zuordnung der aus der Sonderfunktion "Trittsufe" generierten Signale für das Aus- und Einfahren der Trittstufe zu den Ausgängen.

Die Logik der "Sonderfunktion Trittstufe" (Blackbox) verwendet offenbar intern das Signal 1061 "Schiebetür rechts offen" zur Steuerung der Stufe; die Logik dahinter ist aber an keiner Stelle per Xentry darzustellen. Nochmal vielen Dank.
Nun kann ich mich an weitere Funktionsergänzungen per PSM-Modul machen (bspw. Anlasssperre bei gestecktem Landanschluss).

Gruss mogbig
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mogbig für den Beitrag:
Vanagaudi (20 Okt 2021 22:23)
Antworten