Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
manitou
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 04 Nov 2021 08:12
Wohnort: 82362 Weilheim

Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von manitou »

Unser 315er ist vor gut zwei Wochen direkt vor einer Werkstatt liegengeblieben , Getriebe lässt sich schalten. In Stellung P und N lässt sich der Motor hochdrehen, auf Stellung R oder D ist die Motordrehzahl abgeriegelt. Nach kurzer Zeit kam ein Mechaniker der Werkstatt, mit der Idee gleich mal auszulesen und den Fehler gleich zu löschen (leider ohne Mitteilung an meine Frau, die mit dem Sprinter unterwegs war). Der Wagen ist nun seit einer Woche in der Werkstatt meines Vertrauens, nur der Fehler ist nicht mehr zu finden und tritt auch nicht mehr auf. Bisher wurde das Getriebe geöffnet ,die Platine und der Stecker erneuert, Öl und Filter wurden getauscht...leider arbeitet das Getriebe immer noch nicht:-(...also wieder öffnen :roll:
Mitte Oktober wurde ein neuer Motor verbaut, es kann doch damit nichts zu tun haben, was meint ihr?

Ölige Grüße aus dem Süden....
315 CDI,EZ 2008, Bus, Automatik, Klima, Ex- Behördenfahrzeug
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6141
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von Vanagaudi »

manitou hat geschrieben: 18 Nov 2021 11:50[...] nur der Fehler ist nicht mehr zu finden und tritt auch nicht mehr auf. [...] leider arbeitet das Getriebe immer noch nicht
Verstehe ich das richtig? Das Getriebe arbeitet nicht, aber es tritt kein Fehler auf? Für mich wäre es schon ein Fehler, wenn das Getriebe auch nur in Teilfunktionen nicht arbeiten würde.

Was genau arbeitet am Getriebe nicht?
Was für eine Art Fehler sollte auftreten?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
manitou
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 04 Nov 2021 08:12
Wohnort: 82362 Weilheim

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von manitou »

als der Sprinter stehen blieb leuchtete im Ki die Warnlampe mit dem Rad (genauen Ausdruck weis ich gerade nicht,lt. Bordbuch für BAS,ASR )der "nette" Mechaniker hat dann ausgelesen und leider den Fehler gelöscht. Das Getriebe lässt sich schalten, auf P und N kann man die Motordrehzahl mit dem Gaspedal erhöhen, auf R und D kann man das Pedal durchdrücken aber die Motordrehzahl erhöht sich nicht.
315 CDI,EZ 2008, Bus, Automatik, Klima, Ex- Behördenfahrzeug
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6141
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von Vanagaudi »

Legt das Getriebe einen Gang ein? Rollt das Fahrzeug im Leerlauf von der Stelle? Gibt es neue Fehlereinträge in der Motor-, Getriebe- oder ABS/ESP-Steuerung? Wurden die Eingangsparameter der Motorsteuerung geprüft, die eine Drehmomentabgabe verhindern könnten, fehlende Eingangsdrehzahl vom Getriebe vielleicht? Oder ist das Bremspedal betätigt, oder erscheint es dem Motorsteuergerät zumindest so, als wenn es betätigt wäre?

Warum hat die Werkstatt das Getriebe geöffnet, wenn der Motor bei eingelegter Fahrstufe kein Gas annimmt?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
manitou
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 04 Nov 2021 08:12
Wohnort: 82362 Weilheim

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von manitou »

Ok, der Wagen lässt sich auf N bewegen, auf P, D und R nicht. Das Getriebe war undicht (in Fahrtrichtung rechte Seite) schlecht zu erkennen war ,ob es am Stecker sifft aber die Wanne war unten mit ATF in Tropfenform versaut. Ich habe dann 0,75 Liter Öl nachgefüllt aber keine Änderung. Erste Diagnose der Werkstatt: Platine mit Drehzahlsensoren fehlerhaft, Platine und Stecker wurden bereits getauscht, Getriebeöl mit Filter gewechselt aber keine Änderung. Jetzt wieder öffnen und weitersuchen...leider kenn ich mich Automatikgetrieben überhaupt nicht aus. Seit dem Motortausch lief der Wagen 800km ohne Probleme oder Fehlermeldungen, ich denke dann wird es daran auch nicht liegen.
Bremspedal betätigt??? Könnte es es an der Berganfahrhilfe liegen ? Die war ca. 100m vor dem liegenbleiben aktiv ( kleine Steigung aus der Hofausfahrt)
Es gibt keine neuen Fehlereinträge.
Ich werde morgen mal in der Werkstatt anrufen und nachfragen,
315 CDI,EZ 2008, Bus, Automatik, Klima, Ex- Behördenfahrzeug
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6141
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von Vanagaudi »

manitou hat geschrieben: 18 Nov 2021 16:27Ok, der Wagen lässt sich auf N bewegen, auf P, D und R nicht.
Da scheint eine mechanische Blockade vorzuliegen. Dass der Wagen auf P blockiert ist so vom Hersteller gewollt. Aber auf D und R sollte sich der Wagen bewegen lassen. Die Betriebsbremse wirst du außen vor lassen können, deswegen wird der Motor vermutlich nicht zurück geregelt. Vielleicht lohnt sich ein Blick in das Getriebesteuergerät, ob sich hier das Getriebeöl durch die Aderumhüllung hoch gedrückt hat.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
manitou
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 04 Nov 2021 08:12
Wohnort: 82362 Weilheim

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von manitou »

Jetzt habe ich gerade mit der Werkstatt telefoniert....mittlerweile wurde Mercedes mit ins Boot geholt, alle sind ratlos und finden keinen Fehler.
Aussage vom Meister: An den Ölleitungen kommt kein Öl, er denkt Ölpumpe defekt, Mercedes sagt das ist unmöglich :shock:
Entschuldigt die Frage, gehen da Ölleitungen von aussen ins Getriebe ?!? Ich dachte nur Elektronik und der Seilzug für die Gangstellung....
Eventuell könnte mir jemand von euch einen Crash-Kurs in Sachen Getriebe geben;-)

Ölige Grüße aus dem Süden...
315 CDI,EZ 2008, Bus, Automatik, Klima, Ex- Behördenfahrzeug
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6141
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von Vanagaudi »

manitou hat geschrieben: 24 Nov 2021 15:58 Aussage vom Meister: An den Ölleitungen kommt kein Öl, er denkt Ölpumpe defekt, Mercedes sagt das ist unmöglich :shock:
Entschuldigt die Frage, gehen da Ölleitungen von aussen ins Getriebe ?!? Ich dachte nur Elektronik und der Seilzug für die Gangstellung....
Eventuell könnte mir jemand von euch einen Crash-Kurs in Sachen Getriebe geben;-)
Hier findest du ein Schnittbild vom Automatikgetriebe 722.6.

Das Getriebe 722.6 ist ein elektronisch gesteuertes 5-Gang-Getriebe mit einer Überbrückungskupplung im Drehmomentwandler. Die Übersetzungen für die Gangstufen werden durch drei Planetenradsätze realisiert. Der fünfte Gang ist mit einer Übersetzung ins Schnelle als Schongang ausgelegt. Die Schaltvorgänge werden elektronisch eingeleitet, wobei die Gänge durch entsprechende Kombination von drei hydraulisch betätigten Lamellenbremsen, drei hydraulisch betätigten Lamellenkupplungen und zwei mechanischen Freiläufen geschaltet werden.

Das Wandlergehäuse und das Getriebegehäuse sind miteinander verschraubt und werden über den Außenlamellenträger der Lamellenbremse B1 zentriert. Ein beschichtetes Zwischenblech dient der Abdichtung. Mit dem Wandlergehäuse verschraubt sind die Ölpumpe sowie der Außenlamellenträger der Lamellenbremse B1. Der mechanische Teil des Getriebes 722.6 besteht aus Antriebswelle, Abtriebswelle, einer Sonnenradwelle und drei Planetenradsätzen, die miteinander gekoppelt sind. Die elektrohydraulische Steuereinheit ist von unten an das Getriebegehäuse angeschraubt. Den Abschluss bildet eine Ölwanne aus Stahlblech.

Die Ölpumpe ist als Mondsichelpumpe (Prinzipieller Aufbau) ausgebildet und ist im Wandlergehäuse hinter dem Drehmomentwandler eingebaut. Sie wird über den Antriebsflansch des Drehmomentwandlers angetrieben. Das Öl wird bei laufendem Motor durch den Saugraum entlang der Ober- und Unterseite der Mondsichel zum Druckraum des Gehäuses gefördert. Der Eingriff der Zähne verhindert einen Öldurchfluss von der Druck- zur Saugseite.

Hier gibt es noch ein PDF mit typischen Getriebefehlern am 722.6.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
Rosi (26 Nov 2021 10:18)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
manitou
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 04 Nov 2021 08:12
Wohnort: 82362 Weilheim

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von manitou »

Hallo Vanagaudi, vielen vielen Dank für deine Unterstützung.
...super Beschreibung!!!
Ich werde heute nochmal mit der Werkstatt telefonieren (der Spezialist von Mercedes ist wieder vor Ort).
315 CDI,EZ 2008, Bus, Automatik, Klima, Ex- Behördenfahrzeug
manitou
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 04 Nov 2021 08:12
Wohnort: 82362 Weilheim

Re: Sprinter 315 mit Getriebeproblem (Automatik)

Beitrag von manitou »

Gestern wurde das Getriebe weiter zerlegt... Diagnose: Alle Mitnehmerzapfen an der Ölpumpe abgerissen !!!
Getriebe wird nun ausgebaut und kommt zur Fa. Klaus nach Bad Saulgau zur Überholung.
Ich melde mich zum Ende der nä. Woche mit neuen Ergebnissen ( das Getriebe sollte dann schon im Sprinter seinen Dienst tun)

Grüße und bleibt gesund....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor manitou für den Beitrag (Insgesamt 2):
Mopedfahrer (26 Nov 2021 10:40) • Vanagaudi (26 Nov 2021 10:54)
315 CDI,EZ 2008, Bus, Automatik, Klima, Ex- Behördenfahrzeug
Antworten