Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
TestosTornado
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 25 Apr 2021 12:42

Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von TestosTornado »

Hallo,
da ich 2 Bremsleitungen erneuert habe muss ich nun die Bremsen wieder entlüften.

Es gibt ja diverse Geräte dafür zu kaufen aber ich wollte mal fragen ob man das auch zu zweit machen kann ohne ein Gerät... ?

Meine Aufbau wäre:

1. neue Bremsflüssigkeit einfüllen.
2. Helfer sitzt im Auto und pumpt mit der Betätigung des Bremspedals...
3. ich montiere einen durchsichtigen Schlauch an dem Ablassventil und sage zum Helfer ... jetzt Pedal treten und halten...
4. Ventil öffnen und warten bis die Flüssigkeit kommt ohne Blasen...
5. Sobald nur noch Flüssigkeit kommt Ventil zu drehen...

Reinfolge: 1. hinten rechts, 2. dann hinten links, dann vorne rechts, danach vorne links....

Kann man das so machen oder gibt es Probleme wegen dem ABS System ???

Hat jemand das schon mal so gemacht ?


Beste Grüße
Mercedes. W903 Black Mamba
Model: 316 CDI
Baujahr: 2002
Sonderausstattung/Nachrüstungen: Sprint Shift / Differenzial Sperre / schwarz /
km-Stand: 210000
MB-Rumtreiber
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 23 Nov 2016 08:35

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von MB-Rumtreiber »

Hallo!
Ja, so mach ich es bisher auch..habe bisher keine Probleme wegen ABS-Steuerblock bekommen.
Beste Grüsse
Joachim, MB-Rumtreiber
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MB-Rumtreiber für den Beitrag:
TestosTornado (17 Jan 2022 09:22)
98iger 312 D, L 3 H 2, 4x4
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4674
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Beitrag von Rosi »

TestosTornado hat geschrieben: 11 Jan 2022 23:51 Hat jemand das schon mal so gemacht ?
Genau so haben wir das 40 Jahre lang ohne jegliche Gerätschaften gemacht und weiß/könnte es selbst mein Sohn mit dessen Schulfreund schon (12 Jahre) :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rosi für den Beitrag:
TestosTornado (17 Jan 2022 09:22)
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 150tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
Lars72
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 424
Registriert: 20 Aug 2009 18:07

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von Lars72 »

Habe nur mal gelesen, bei Mercedes sei die Reihenfolge eine andere als üblich - ich selbst habe aber keine Ahnung, nur als Hinweis, das da eine kleine Fehlerquelle sein könnte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lars72 für den Beitrag:
TestosTornado (17 Jan 2022 09:21)
WolfgangK
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 236
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von WolfgangK »

Bei dieser Methode sollte man nur aufpassen, dasss das Bremspedal nicht bis zum Boden durchgedrückt wird.

Der Hauptbremszylinder verschleisst im Laufe der Jahre und kann in der Bohrung einen Grat bilden.
Wenn jetzt beim entlüften die Dichtmanschette immer wieder über diesen Grat gedrückt wird kann sie Schaden nehmen und der HBZ undicht werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WolfgangK für den Beitrag:
TestosTornado (17 Jan 2022 09:21)
thomthom
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 25 Aug 2019 14:17

Marktplatz

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von thomthom »

Ich habe mir schon vor vielen Jahren ein Entlüftungsgerät von Korrosionsschutz-Depot für um die 30 € gekauft. Finde das ist ne saubere und Preis günstige Variante das alles allein zumachen. Funktioniert mit dem Druck von einem Reifen und dann einfach die Flüssigkeit durchlaufen lassen. Funktioniert auch bestens bei Kupplung und Differentialsperre.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thomthom für den Beitrag:
TestosTornado (17 Jan 2022 09:21)
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3216
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von Kühltaxi »

Während dem Entlüften muß die ganze Zeit die Zündung aus sein, sonst kommt Luft in die ABS-Pumpe die man mit normalem Entlüftungsgerät nicht mehr raus kriegt. Am besten auch keinen Schlüssel stecken lassen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kühltaxi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Chiemseer (15 Jan 2022 08:51) • TestosTornado (17 Jan 2022 09:21)
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
thomthom
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 25 Aug 2019 14:17

Marktplatz

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von thomthom »

Kühltaxi hat geschrieben: 12 Jan 2022 13:28 Während dem Entlüften muß die ganze Zeit die Zündung aus sein, sonst kommt Luft in die ABS-Pumpe die man mit normalem Entlüftungsgerät nicht mehr raus kriegt. Am besten auch keinen Schlüssel stecken lassen.
Wo kommt da die Luft her? Das ist doch ein geschlossenes System.
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3216
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von Kühltaxi »

Weiß ich nicht, aber es wurde schon mehrmals in Entlüftungsthemen darauf hingewiesen.
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
Benutzeravatar
benjamin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2236
Registriert: 25 Mai 2009 19:33
Wohnort: CH (Raum Basel)

Galerie

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von benjamin »

TestosTornado hat geschrieben: 11 Jan 2022 23:51 Hallo,
da ich 2 Bremsleitungen erneuert habe muss ich nun die Bremsen wieder entlüften.

Es gibt ja diverse Geräte dafür zu kaufen aber ich wollte mal fragen ob man das auch zu zweit machen kann ohne ein Gerät... ?

Meine Aufbau wäre:

1. neue Bremsflüssigkeit einfüllen.
2. Helfer sitzt im Auto und pumpt mit der Betätigung des Bremspedals...
3. ich montiere einen durchsichtigen Schlauch an dem Ablassventil und sage zum Helfer ... jetzt Pedal treten und halten...
4. Ventil öffnen und warten bis die Flüssigkeit kommt ohne Blasen...
5. Sobald nur noch Flüssigkeit kommt Ventil zu drehen...

Reinfolge: 1. hinten rechts, 2. dann hinten links, dann vorne rechts, danach vorne links....

Kann man das so machen oder gibt es Probleme wegen dem ABS System ???

Hat jemand das schon mal so gemacht ?


Beste Grüße
kann man so machen, als Behelf wenn kein Druckentlüftungsgerät vorhanden ist oder die Anschaffung wegen zu geringem Gebrauch keinen Sinn macht.
  • Vorgehen wie oben beschrieben passt.
  • Reihenfolge der Radbremszylinder (korrekt beschrieben) laut VW-Werkstattanweisung =HR/HL/VR/VL = zuerst die längste Strecke und dann immer kürzer, damit die Luft im System eliminiert werden kann.
  • WICHTIG die Zündung während des ganzen Entlüftungvorganges AUSgeschaltet halten. Damit soll verhindert werden, dass die ABS Förderpumpe anläuft, was im dümmsten Moment (Murphy's Law) dann wäre, denn der Vorratsbehälter für die Bremsflüssigkeit leer ist und Luft durch den leeren Vorratsbehälter in den ABS-Block gesaugt würde. Sollte Luft in den ABS-Block gelangen, lässt sich diese (angeblich) nur durch eine Spezialentlüftung mit gezielter Ansteuerung der Steuerkolben im ABS-Block wieder blasenfrei entlüften. Ich durfte/musste es noch nie machen und sorge nach meinen Möglichkeiten auch dafür, dass das so bleibt ; )
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor benjamin für den Beitrag:
TestosTornado (17 Jan 2022 09:21)
LT 46 2.8l AGK
LT 46 2.5l AHD
LT 35 2.5l ANJ
LT 46 2.8l AUH
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2.8l AUH
LT 35 2,5l AVR
LT 46 2,5l ANJ
LT 46 2.8l AUH
LT 46 2.8l AUH
LT 35 2.5l AVR
LT 35 2.8l AUH
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2,5l ANJ
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2.8l ATA
(906) 313CDI
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3216
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von Kühltaxi »

Jetzt weiß ich sogar wieder den genauen Grund, schön. :lol:
Aber Hauptsache ich hatte nicht vergessen daß da was war von wegen Zündung aus wegen ABS-Pumpe, oder? :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kühltaxi für den Beitrag:
TestosTornado (17 Jan 2022 09:21)
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
TestosTornado
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 25 Apr 2021 12:42

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von TestosTornado »

Danke für alle Beiträge !!!


:D
Mercedes. W903 Black Mamba
Model: 316 CDI
Baujahr: 2002
Sonderausstattung/Nachrüstungen: Sprint Shift / Differenzial Sperre / schwarz /
km-Stand: 210000
Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 965
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Mittelrhein

Fahrerkarte

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von Crafter277 »

Mein Aufbau ist:

1. Deckel vom Ausgleichsbehälter abnehmen, Sieb im Ausgleichsbehälter ausbauen ggf. reinigen!!,
alte Bremsflüssigkeit (mit Spritze aus der Apotheke) restlos, daher bis auf den Boden des Ausgleichsbehälters absaugen
1.1 Sieb in den Ausgleichsbehälter wieder einbauen, neue Bremsflüssigkeit bis ca. 5 mm unter Einfüllöffnung einfüllen.
1.2 Fahrzeug hinten rechts anheben, Gummischutzkappe vom Entlüftungsnippel abnehmen,
Entlüftungsnippel satt mit Rostlöser einsprühen.
- Ringschlüssel - (keinen Gabelschlüssel !!!!) ansetzen
Entlüftungsschlauch auf den Entlüftungsnippel ziehen, anderes Ende des Schlauches in Auffangbehälter stecken
2. Helfer sitzt im Auto und - drückt - ständig auf das Bremspedal
2.1 Entlüftungsventil mit dem Ringschlüssel 1/10 Umdrehung auf 1/10 Umdrehung zu und das so oft bis Ventil leicht Auf / Zu geht.
3. sage zum Helfer, weiter Pedal treten und Druck halten bis 2/3 des Weges zurück gelegt ist,
4. Ventil langsam öffnen bis Bremsflüssigkeit kommt und warten bis Helfer ruft : 2/3 des Wege zurückgelegt
5. Ventil sofort zudrehen...
6. Entlüften bis nur noch klare Bremsflüssigkeit kommt. In der Regel nach ca. 1/4 Liter
7. Reihenfolge: - 1. hinten rechts, - 2. vorne links,
- Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter überprüfen !!!!-
- 3. dann hinten links, - 4. danach vorne rechts....
8. Fahrzeug ablassen - Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter überprüfen !!!!-

9. Motor laufen lassen, Druckpunkt von Bremse und Kupplung überprüfen.

Alles andere wurde weiter oben schon geschrieben.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Crafter277 für den Beitrag:
benjamin (17 Jan 2022 19:22)
2,5 L Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1297
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von destagge »

Bei uns wird ein Holzbrett/ Kantholz unter das Pedal gelegt, so dass es kein zu tiefes Treten des Pedals gibt. Dicke das Holzes analog der Tiefe beim kräftigen Treten der Bremse.
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 965
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Mittelrhein

Fahrerkarte

Re: Bremsen entlüften mit 2 Personen...

Beitrag von Crafter277 »

destagge hat geschrieben: 17 Jan 2022 14:10 Bei uns wird ein Holzbrett/ Kantholz unter das Pedal gelegt, so dass es kein zu tiefes Treten des Pedals gibt. Dicke das Holzes analog der Tiefe beim kräftigen Treten der Bremse.
Das ist eine gute Idee. Aber was ist wenn das Pedal auf dem Kantholz ankommt :?:
und - das Entlüftungsventil noch offen - ist ?
Im gleichen Moment ist doch auch der Druck in der Bremsanlage weg ?!
Wenn der oben sagt 2/3 erreicht und ich unten dann sofort das Ventil schließe ist noch Druck auf der Leitung, der Bremspedalweg noch nicht zu Ende und ich habe ein besseres Gefühl dafür das garantiert keine Luft angezogen werden kann.

Grüße Wolfgang
2,5 L Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin
Antworten