Remis Remicare Insektenschutztüre

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 329
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Remis Remicare Insektenschutztüre

#1 

Beitrag von Kompass »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

hat von eich eigentlich irgendwer das Remicare Fliegenschutzgitter im Crafter oder Sprinter mit Hochdach verbaut?

Ich finde das Teileigentlich recht interesannt, würde es aber gerne mal an einem Fahrzeug in freier Wildbahn sehen. Im Netz gibts leider nicht viel darüber zu sehen.

Gruß
Christoph
Umbau eines Crafter 2.5 L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1138
Registriert: 23 Jul 2010 20:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#2 

Beitrag von gonzlav »

Hallo Christoph,
ich habe das Teil verbaut.
Es funzt gut, aber der Einbau war bei mir schwierig, ich habe eine mit 0,5 bis 1,2 cm vollflächig isolierte Schiebetür.
Deshalb mußte ich die Remis mehr nach innen setzten.
Zum öffen und schliessen ist der Kraftaufwand immer noch zu hoch ( schwergängig ) .
Nachdem unser Hund ( Bruno ) einmal durch die geschlossene Tür gesprungen ist, war der Kraftaufwand danach merklich geringer.
Zum anschauen kommst Du einfach vorbei.
Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1138
Registriert: 23 Jul 2010 20:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#3 

Beitrag von gonzlav »

Ich habe den Benachrichtigungsknopf vergessen.
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 329
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#4 

Beitrag von Kompass »

 Themenstarter

Hallo Gonzo,

Danke für deine Auskunft! Ich habe aktuell noch keine Verkleidung drin, da ich noch im Rohbau bin und deshalb noch “flexibel”.

Das würde mich tatsächlich interessieren!
Wo ungefähr im Südschwarzwald bist du stationiert?

Gruß Christoph
Umbau eines Crafter 2.5 L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2581
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#5 

Beitrag von Exilaltbier »

Ich habe mir zu dem Thema auch schon ein paar Gedanken gemacht...weil mir fast 400€ für ein simples Vertikalrollo mit Führungsschienen zu teuer und die Führungsschienenkonstruktion für meinen Ausbau nicht passt...

Entweder zwei überlappenden Vorhänge aus Moskitostoff nähen, die bei Bedarf mit Velcroband und/oder Magnetband oben und seitlich befestigt werden und ansonsten zusammengefaltet lagern.

Alternative bei Küchenzeile in der Tür:
Über die Thekenbreite einen fixen Spannrahmen nach Maß zum Einstellen(Magnetanschlag als Fixierung)oder einen halblangen Vorhang mit Velcroband und nur daneben für den Einstieg einen starren Rahmen zum Hinstellen oder als Drehtüre oder Vertikalrollo.
Die Rahmen werden ansonsten seitlich verstaut oder unters Bett oder Dach gehängt.

So kostet der Spaß dann max 100€.
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 26 Jun 2020 12:48, insgesamt 2-mal geändert.
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 329
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#6 

Beitrag von Kompass »

 Themenstarter

Ich muss zugeben, dass ich (als Selbstausbauer) selbstverständlich auch versuche alles was geht selbst und günstiger zu basteln.
Beim Fliegengitter aber stelle ich mir das als ganz schönes gefummel vor, entweder beim Bau eines vernünftig funktionierendem Klon, oder beim verschließen des Netzes wenn ich mal kurz was drinnen holen möchte.

Ich persönlich denke (wenn die Montage relativ Problemlos) machbar ist), dass die 330 Eur in eine guten Verhältnis stehen zur Zeitersparnis und dem Bedienkomfort.

Allerdings sind das ja alles nur Annahmen und um herauszufinden ob es das wirklich ist habe ich den Thread erstellt. Wenn Kollege Gonzo jetzt noch auf der Route richtung Freiburg liegt, wäre das perfekt um das Teil mal zu begutachten :P
Umbau eines Crafter 2.5 L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
Benutzeravatar
14:59
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 374
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#7 

Beitrag von 14:59 »

Ich bin just dabei so ein Fliegengitter einzubauen und mir sind die über 330€ auch zu viel dafür, dass man es zu selten nutzt. Ich war letztes Jahr in 6 Wochen in Skandinavien und habe es nicht vermisst. Vor 4 Jahren in 2 Wochen Schottland hätte ich es 1-2x gebraucht, da direkt an einem Fluss zur Mückensaison gecampt.

Ich habe mir letzte Woche so einen Magnetvorhang bestellt:
https://www.amazon.de/gp/product/B07PTC ... UTF8&psc=1

Dann noch ein paar Magnete extra zum vernähen in den Stoff gekauft. Gestern die Nähmaschine von meiner Freundin geborgt und soweit alles vernäht/angepasst. Werde heute mal probehängen...
Das Netz fixiere ich mittels Klettband (was schon bei dem Vorhang dabei ist) über der Schiebetür und kann es jederzeit ran machen, wenn ich es brauche. Ansonsten verstaue ich es irgendwo. Wie gesagt, man braucht es denke ich gar nicht so oft.
Wird zwar nicht wie vom Ausbauer aussehen, aber ich denke man kann damit ganz gut leben. Gekostet hat es mich dann ca. 20€.
315 Mixto L2H1 EZ 05/2009 410tkm
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1138
Registriert: 23 Jul 2010 20:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#8 

Beitrag von gonzlav »

Hallo Christoph,
Südschwarwald das heist 12km nach Frankreich und zur Schweiz.
Landkreis Lörrach.
Mit Vorhängen und Magneten habe ich seit 2010 rumexperimentiert, wenn man es vor der abendlichen Mückenplage installiert funzt es auch sehr gut, aber wehe eine Stunde zu spät.
Nach Schottland 2019 war mir ein guter Insektenschutz wichtig ( die verdammten Midges).
Obwohl die Frage im Raum steht, kommen die 1,0 bis 1,4mm großen Midges durch den Remis?????????????????

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2581
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#9 

Beitrag von Exilaltbier »

Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1138
Registriert: 23 Jul 2010 20:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#10 

Beitrag von gonzlav »

Hallo,
lesen dann die Midges die App auch und bleiben zu Hause?
Wenn es mal nicht geregnet hat ( Mai, Juni 2019 ) , waren die Scheißviecher da.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2581
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#11 

Beitrag von Exilaltbier »

Ja, die haben Blauzahn und beamen aktuelle Flugdaten... :D :mrgreen:
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
cappulino
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 876
Registriert: 18 Okt 2014 20:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Marktplatz

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#12 

Beitrag von cappulino »

gonzlav hat geschrieben: 26 Jun 2020 21:52 Obwohl die Frage im Raum steht, kommen die 1,0 bis 1,4mm großen Midges durch den Remis?????????????????

Gruß Gonzo
Guten Morgen Gonzo, wie ist das Testergebis bzw der Erfahrungstest mit dem Remis Insektenschutz?
Grüße Michael
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2581
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Remis Remicare Insektenschutztüre

#13 

Beitrag von Exilaltbier »

...viele Moskitogitter haben mittlerweile eine wesentlich kleinere Maschenweite und halten sogar weitestgehend Pollen ab.

Das Einarbeiten des Moskitogewebes in einen Rahmen per Hand funktioniert mittels Kedereinlage und eines Rändelrollers und ist ohne großartige Fummelei sogar fadengrade zu bewerkstelligen.

Bei den Discountern A und L kommen doch bestimmt jetzt wieder die Mückenrollo/türen/vorhang - Angebote.

Man sollte aber die Teile so anbringen, dass man einmal im Jahr das Gewebe in der Dusche oder mit einem Kärcher von Staub und Spinnweben befreien kann.
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Antworten