offene Fragen bzgl Kupplungstausch

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
chraina
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 18 Okt 2021 12:21

offene Fragen bzgl Kupplungstausch

#1 

Beitrag von chraina »

 Themenstarter

Hi zusammen,

wir hatten unseren Sprinter letztens bei MB (Rückrufaktion) und in dem Zusammenhang meinten die, dass die Kupplung neu muss. Meine erste Reaktion nachdem ich den KVA gesehen habe: nen befreundeten KFZ Meister angerufen und um Hilfe gebeten. Wird bedeutend günstiger als bei MB :)

Ich habe mich jetzt bisschen eingelesen in Kupplung tauschen und auch hier im Forum gelesen, aber alles konnte ich nicht abschließend klären. Daher jetzt ein paar offene Fragen:

- Zum Einbau brauche ich einen Zentrierdorn. Funktioniert da ein Universeller oder ist das irgendein MB Spezialteil? Kann mir eventuell jemand einen nennen, der tatsächlich passt?
- Habe gesehen, dass an der Kupplung / am Getriebe (?) ein Hydraulikschlauch steckt, der beim Ausbau natürlich abgezogen werden. Dann sifft da wohl ein wenig Bremsflüssigkeit raus. Ich hab noch nicht verstanden, wofür dieser Schlauch eigentlich gut ist. Natürlich sollte ich den Schlauch dann verschließen, damit die Suppe nicht ewig rausläuft. Kann ich den dann am Ende einfach wieder aufstecken und gut ist?
- Thema Anzugsdrehmomente: hatte diesbezüglich in einem anderen Thread was gesehen:
jense hat geschrieben: 28 Mär 2021 19:17 Getriebe an Motor
38NM

Schrauben Getriebequerträger an Aggregateträger
58 Nm

Schrauben Getriebequerträger an Getriebelagerung (alte Version)
45 Nm

Schrauben Getriebelagerung an Getriebe (Fahrzeuge ohne Nebenantrieb)
40 Nm

Schraube Getriebelagerung an Getriebe (Fahrzeuge mit Nebenantrieb)
72 Nm

Schrauben Getriebequerträger an Getriebelagerung (neue Version)
30 Nm

Seilzugwiderlager an Getriebe
33 Nm

Arretierungsbügel für Betätigungsseilzüge an Seilzugwiderlager
11 Nm

Ist vom Crafter, sollte aber ein Mecedes das gleiche Getriebe sein.
1. alte Version / neue Version ? Ist das gleichbedeutend mit NichtMopf / Mopf?
2. ich meine irgendwo anders mal gesehen zu haben, dass bei den Anzugdrehmomenten immernoch ein Winkel dabei stand. Ist hier jetzt aber nicht der Fall?
3. was ist mit den Werten den Kupplung selber? Also ZMS, Druckplatte, Ausrücker, ...?

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten. Vielen Dank :)

Hersteller: Mercedes
Model: 316 CDI
Baujahr: 2015
km-Stand: ~ 170 000
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 7017
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: offene Fragen bzgl Kupplungstausch

#2 

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Ein universal Zentrierdorn müßte gehen , solange er stramm in die Kupplungsplatte und das Führungslager des Schwungrades paßt.nsonsten einen beim " :D " einen leihen.
Der Hydraulikschlauch ist für den Zentralausrücker , einfach "Aufstecken" wird nicht gehen , da ja Luft dann im System ist ! Ohne Entlüften geht die Kupplung nicht !
Wichtig auch , der Kupplungsautomat muß genau für dieses Schwungrad sein ! MB hat mal das Schwungrad geändert und dabei die Kupplung mit verändert. Alt und neu passen nicht zusammen ! Außerdem sollte man den Automaten unbedingt zurückstellen , Anleitung steht irgendwo im Forum.
Zu den Anzugsmomenten , naja ich nutz nen Luftschrauber und zieh nur Schwungrad 40 Nm dann 90° und Kupplung 30 Nm mit Drehmomentschlüssel fest 8) :lol: Den Rest kennt man nach 40 Jahren Schräuberrei :lol:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
chraina
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 18 Okt 2021 12:21

Re: offene Fragen bzgl Kupplungstausch

#3 

Beitrag von chraina »

 Themenstarter

@Opa_R: vielen Dank für die Infos. Und sorry für die späte Rückmeldung. Kam (wie so oft) etwas dazwischen. Noch ist die Kupplung auch noch nicht getauscht.

Ich hab ohnehin ein komplettes Set gekauft. Da geh ich jetzt einfach mal davon aus, dass alles zusammenpasst :)
Ich habe mir auch gerade den Automat mal angeschaut aber für mich sieht das so aus als sei der bereits zurückgesetzt (siehe Anhang).

Dann muss ich mich jetzt nochmal zum Entlüften der Kupplung schlau machen.
Dateianhänge
20220411_102549.jpg
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 7017
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: offene Fragen bzgl Kupplungstausch

#4 

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Nää , ist nicht ganz zurückgestellt , erkennbar an den Schlitzen mit den kleinen Federn.Das Federgegenlager sollte bis an den Automaten ranpassen , beim Bild sind da 3-4 mm Luft. Entlüften mach ich immer so : mit einem Entlüftergerät unten auf den geöffneten Entlüftungsnippel und dann die Bremsflüssigkeit von unten ins System drücken.Dazu den Behälter vorher leeren ( Ist meist leer , wenn man die Leitung abzieht und auslaufen läßt ) . Ist der Behälter so von unten gefüllt , Nippel schließen und 5- 10 mal die Kupplung betätigen.Damit stellt man den Automaten "nach" und alles müßte wieder Funktionieren :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Opa_R für den Beitrag (Insgesamt 3):
Lack_Rick (12 Apr 2022 13:33) • slaven (12 Apr 2022 19:30) • WilleWutz (13 Mai 2022 12:40)
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
chraina
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 18 Okt 2021 12:21

Re: offene Fragen bzgl Kupplungstausch

#5 

Beitrag von chraina »

 Themenstarter

sorry, ganz vergessen zu antworten.

DIe Kupplung ist inzwischen getauscht. War ziemlich nervig, weil weder Hebebühne noch Grube verfügbar waren und auf dem glatten Hallenboden sind die Auffahrrampen auch weggerutscht. Es blieb also nur Wagenheber... :D sah schon recht abenteuerlich aus.

Aber hey, es hat alles funktioniert. Sind jetzt schon knapp 2000km gefahren (inklusive Anhänger) und alles tiptop. Vielen Dank für die genannten Informationen.
Antworten