Rollentausch- es quiekt unter der Haube

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Benutzeravatar
Schnafdolin
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 892
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#1 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

...und es ist vermutlich kein Schwein.

Bei meinem 903/313/2003/4x4 quiekt unmittelbar nach dem Anlassen eine der Rollen, über die der Rippenriemen läuft. Bis ich die Haube geöffnet habe, um zu schauen/hören, wo das Geräusch herkommt, ist es meist schon weg. Manchmal quiekt es auch mittendrin und ist sofort wieder weg.

Gibt es Erfahrungen, welche der Rollen zuerst auslaufen? Ich hab den Freilauf der LiMa in Verdacht, aber wie gesagt, ehe ich unterm Auto liege, ist es meist schon wieder weg.

Vielleicht hab ich ja Schwein und jemand kann mir bei der Ortung des Geräuschs helfen....

Freundliche Grüße aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
vs11
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 19 Nov 2012 16:02
Wohnort: Sachsen / Oberlausitz

Galerie

Re: Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#2 

Beitrag von vs11 »

Moin Martin

Da komm doch heute mal runter .
Morgen sind wir schon unterwegs.
Gruß Volker
Sprinter 316 CDI 4x4 BJ 2001
JanN
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#3 

Beitrag von JanN »

Ich hätte ja den Rollentausch empfohlen: du öffnest die Haube und stellst dich vor den Wagen, und deine Frau startet den Wagen (falls du eine hast, sonst täts ja auch ein/e Nachbar/in) :D
Außerdem erstmal an alle Rollenlager prophylaktisch einen Spritzer Sprühfett...
Viel Erfolg bei der Lokalisierung - ich bin sicher, dass es dir gelingen wird :!:
313CDI, 7Gtronic, I=3,923, L2H2 , Bj 6/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Benutzeravatar
Schnafdolin
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 892
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#4 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

Das mit dem Spühfett hab ich gemacht. Man kommt eigentlich nur an die LiMa richtig ran. Das Kuriosum: Danach ist es weg/ist es nicht weg/ist es sofort weg/kommt es gleich wieder/ist nicht weg/ist lange weg/tagelang nicht zu hören/sofort wieder da.... Deswegen meine Frage.
Ich hab seit Urzeiten ein Stethoskop mit langem Röhrchen dran für genau solche Einsätze in der Werkzeugkiste. Ich hatte nur noch nicht das Glück, dass ich es einsetzen kann. Weil- Problem wie oben beschrieben :evil:

Gruß aus der Lausitz
Martin

PS: die beste aller Frauen hilft, wo sie nur kann. Wenns nur in ihrem Beisein auch mal quieken würde!
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
pseudopolis
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 585
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#5 

Beitrag von pseudopolis »

Hi

die obenliegenden rollen sind sehr einfach zu wechseln und nicht teuer. Die würde ich erstmal alle auf einmal rausschmeissen. Wenns noch quiekt, nach unten, als letztes die spannrolle. Der komplette satz rollen kostet vielleicht 60-70€, also nix was einen arm macht.
Den freilauf als ursache müsstest du daran erkennen, wenn das geräusch endet, wenn du vom gas gehst, oder gas gibst. Wenn der freilauf richtig defekt ist, zittert der riemen.

Michi
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 7080
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#6 

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Einfach mal den Riemen abnehmen und die Rollen auf Spiel / Geräusche prüfen. Die Lima mit dem Ausgebauten Riemen drehen und abrupt abbremsen , so kann man den Freilauf testen. :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Opa_R für den Beitrag:
Schnafdolin (08 Mai 2022 10:33)
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Benutzeravatar
Schnafdolin
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 892
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#7 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

Kurze Rückmeldung:
Heute den Freilauf der Lima gewechselt. Das Quieken ist weg. Es war ein brasilianischen Quieken. Wenn es jetzt wieder quiekt, ist es ein VALEO- Quieken auf portugiesisch 😀
Dem brasilianischen Freilauf habe ich nichts angesehen oder -gefühlt. Dennoch war er der Verursacher.

PS: Man kommt mit Gefühl und Geschick mit dem Freilaufabzieher bei eingebauter Lima gerade so an den Freilauf. 5mm lkürzer, und die Lima müsste ausgebaut werden, weil das Kühlergitter im Weg ist.

Gruß aus der entquiekten Lausitz.

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag (Insgesamt 2):
speeedi (17 Jun 2022 05:59) • joethesprinter (18 Jun 2022 12:42)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
vs11
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 19 Nov 2012 16:02
Wohnort: Sachsen / Oberlausitz

Galerie

Re: Rollentausch- es quiekt unter der Haube

#8 

Beitrag von vs11 »

Schnafdolin hat geschrieben: 16 Jun 2022 22:58 Kurze Rückmeldung:
Heute den Freilauf der Lima gewechselt. Das Quieken ist weg. Es war ein brasilianischen Quieken. Wenn es jetzt wieder quiekt, ist es ein VALEO- Quieken auf portugiesisch 😀
Dem brasilianischen Freilauf habe ich nichts angesehen oder -gefühlt. Dennoch war er der Verursacher.

PS: Man kommt mit Gefühl und Geschick mit dem Freilaufabzieher bei eingebauter Lima gerade so an den Freilauf. 5mm lkürzer, und die Lima müsste ausgebaut werden, weil das Kühlergitter im Weg ist.

Gruß aus der entquiekten Lausitz.

Martin
Sehr schön.
Da weißt du ja jetzt wie es geht, ich habe auch schon einen neuen Freilauf da liegen.
Gruß Volker
Sprinter 316 CDI 4x4 BJ 2001
Antworten