Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4854
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Milwaukee Akku-Schlagschrauber 1/2" 745Nm zum Radwechsel

#31 

Beitrag von Rosi »

Mobaiger hat geschrieben: 25 Feb 2022 16:22 Hallo Rosi,
jaja das Internet...
Im guten Milwaukee-Fachhandel kann Dir ganz sicher geholfen werden. In deinem näheren Umland sollte es doch mind. 1 Händler mit Kennung geben. :wink:
Ich habe einen Freund, der bei Winkler GmbH gelistet ist und regelmäßig dort einkauft. Deren "Kunst" scheint allerdings zu sein, die originalen Artikelnummern von Milwaukee unvergleichbar durch eigene zu ersetzen. Der Vorenthalt von Informationen wäre/ist mir sowas von zuwider, aber sei´s drum, sonnst komme ich nie zu einem Akku-Schlagschrauber. :wink:
Ich favorisiere Artikel-Nr. 980 041 598 00 für ca. 500 💶 nto. und bitte ggf. um technische Argumente pro ./. contra nebst Intervention bei fatalem Fehler :!:
M18 FUEL-Schlagschrauber 1/2" Zoll mit 881 Nm Lösemoment und 745 Nm Drehmoment, extrem kompakte Bauform mit lediglich 152 mm Länge, DRIVE CONTROL mit vier unterschiedlichen Geschwindigkeits- und Drehmomenteinstellungen
Lieferumfang: 2 x M18 B5 Akku-Packs, M12-18 FC Ladegerät, HD Box
https://shop.winkler.com/shop/main.do?i ... 8004159800
Dazu möchte ich mir noch 2 lange 17er + 19er Nüsse mit Beschichtung für Alufelgen gönnen:
SlimPOWER Alu-Felgen Kraft-Stecknuss-Satz, 2-tlg, 1/2"
Artikel-Nr.: 515.0989
EAN: 4042146443460
https://www.kstools.com/produkte/kfz-sp ... -2-tlg-1/2
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 152tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 69tkm
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 832
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#32 

Beitrag von der.harleyman »

v-dulli hat geschrieben: 05 Apr 2019 17:16 Dass der Hazet 9012EL-SPC 1700 Nm löst halte ich für ein absolutes Gerücht/ Märchen! Die Lkw-Werkstätten die solche Lösemomente brauchen haben ganz andere Schlagschrauber und ich wage zu bezweifeln dass ein ungeübter einen Schlagschrauber mit 1700 Nm mit einer Hand überhaupt halten kann. Radmuttern beim Lkw werden mit nur 600 Nm angezogen und die wieder zu lösen braucht ordentlich Zorn und nicht ein solches Spielzeug.
Ich muss Helmuts alten Beitrag nochmal aus der Versenkung holen. Ich erinnere mich an meine Lehrzeit und die mir übertragene Aufgabe die eben beschriebenen Radmuttern am Lkw mit 600Nm anzuziehen. Mit damals 65kg hatte ich Hungerhaken am Drehmomentschlüssel nicht viel auszurichten. Die respektablen Muskelpakete meiner ausbildenden Lkw-Gesellen waren mir als jungem Lehrling nicht zuteil geworden. Ich habe damals den Kollegen bestimmt viel Unterhaltung bei dieser Arbeit geboten... :D
Bei einem 1m langen Drehmomentschlüssel müsste ich etwa 100kg Gewicht auf das Ende des Werkzeugs wuchten, wollte ich ein Drehmoment von 1000Nm erreichen.
Übertragen wir mal das Beispiel auf den Schlagschrauber. Wenn der Griff etwa 20 cm lang wäre, dann würden "nur" 1000Nm bedeuten, dass ich das Werkzeug mit einem "Gewicht" von immerhin ca. 500kg belasten, um das Drehmoment auszugleichen.
Die Herstellerwerte erscheinen mir deswegen utopisch. Mag sein, dass sie als kurzzeitige Kraftspitze auf dem Messstand zur Verfügung stehen könnten. Aus meiner Sicht aber auch nicht viel mehr. Realistisch und dauerhaft verfügbar dürften wohl einige hundert Nm sein.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 390.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1705
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#33 

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Moin
Aus gg. Anlass, gibt es "neue" Erfahrungen mit Akku-Schlagschrauber unter 100 € oder eher Finger weg ?
Gruß und Danke - Holger
Bj. Juli / 2010, 187.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Lars72
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 438
Registriert: 20 Aug 2009 18:07

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#34 

Beitrag von Lars72 »

der.harleyman hat geschrieben: 21 Jun 2022 22:00 Übertragen wir mal das Beispiel auf den Schlagschrauber. Wenn der Griff etwa 20 cm lang wäre, dann würden "nur" 1000Nm bedeuten, dass ich das Werkzeug mit einem "Gewicht" von immerhin ca. 500kg belasten, um das Drehmoment auszugleichen.
Wenn der Schlagschrauber so klassisch wie deine Rechnung via Kraft und Hebellänge funktionieren würde, wollte bestimmt niemand mit ihm arbeiten.

Aber ich kann mit einem kleinen Hammer auch Nägel in die Wand schlagen, die beim langsamen Reindrücken in die Wand gewaltige Kräfte bräuchten. Und da kommt eben der Vorteil des Schlagens, man braucht beim Hammer wenig Kraft zum Drücken und beim Schlagschrauber wenig Kraft zum Gegenhalten. Weil die Nutzkraft / das Nutzmoment aus dem Aufprall des Hammerkopfes bzw aus dem drehenden Aufprall des Schlagwerks kommt. Und je härter der Aufprall ist, desto besser. Deswegen funktionieren Gummihämmer schlecht, und Schlagschrauber mit Verlängerung und Gelenk und losen Nüssen funkionieren auch schlecht. Weil kein harter Schlag mehr durchkommt, sondern nur noch ein kleines unwirksamen Schlägchen. Und der große Schlagschrauber hat einfach ein schwereres Schlagwerk mit mehr rotatorischer Trägheit, so wie beim schwereren Hammer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lars72 für den Beitrag:
MaSchu (23 Jun 2022 05:35)
Benutzeravatar
klasi46
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 123
Registriert: 06 Sep 2007 19:19

Galerie

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#35 

Beitrag von klasi46 »

Hallo,
Antwort an sprinter213:
Ich hatte ein Angebot von Einhell getestet, keine Chance bei 180 Nm und zurück gegeben. Dann ein 2. Versuch mit einem Chinakracher und technischen Fake-Angaben (angeblich ca. 500Nm) für ca. 60€ bei ebay.(mit Ladegerät und 4Ah-Akku) Die Radschrauben schafft er. Die Schrauben am Bremssattel hat er nur teilweise gelöst. Entscheidend ist wohl die Kapazität des Akku und damit die Stromentnahme. Mindestens 4Ah, besser 6Ah bei 18-20V sind Pflicht. Schrott sind allerdings die mitgelieferten Nüsse. Nach kurzem Gebrauch sind zwei geplatzt. Nach meinen Erfahrungen würde ich heute ein Markengerät vorziehen. Gute Bewertungen hat das 1000Nm-Gerät von Bosch für ca. 230€.(ohne Akku und Ladegerät)
Die Haltekraft ist übrigens keine Spielerei, man muß da schon ordentlich zupacken, aber trotzdem sehr viel schneller und angenehmer als früher mit dem 60 cm-Hebel.
Schöne Grüße, klasi

PS: Mein Gerät heißt "Handife" und wird mittlerweile angeboten für 120€ (100% in 2 Jahren, schade, daß ich nicht 100 Stck gekauft habe)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor klasi46 für den Beitrag (Insgesamt 2):
der.harleyman (22 Jun 2022 15:22) • Sprinter_213_CDI (22 Jun 2022 20:40)
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1385
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#36 

Beitrag von Mopedfahrer »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 22 Jun 2022 05:44 Moin
Aus gg. Anlass, gibt es "neue" Erfahrungen mit Akku-Schlagschrauber unter 100 € oder eher Finger weg ?
Gruß und Danke - Holger
Hallo,

auch ich hatte mal den Testkauf eines China-Schraubers gewagt.
Angeblich sollte der Schrauber 560 Nm haben - und das für 59 €.

Als ich dann den Schrauber an den Radmuttern meines Golfs testen wollte, konnte er nicht eine der Schrauben lösen. Sie waren mit 120 Nm angezogen ...

Bei der Rückgabe zickte der Verkäufer etwas rum, ich soll doch Bilder von meinem Problem schicken ...
Nach einigem Hin und Her nahm er dann den Schrauber zurück und ich bekam mein Geld wieder zurück.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4854
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

#37 

Beitrag von Rosi »

Nunmehr will mich Winkler mit einem Akku-Werkzeugset Artikel-Nr. 980 041 634 00 für 800 💶 nto. verführen, daß zwar nicht meinen favorisierten (1/2" klein, leicht, aber stark genug) Schlagschrauber 980 041 598 00 mit 745Nm enthält, jedoch einen viel stärkeren 980 041 369 00 mit 1356Nm und außer dem 125er Winkelschleifer 980 041 374 00 zudem einen Schlagbohrschrauber 980 041 368 00 mit 13mm Bohrfutter, den/was ich gelegentlich bräuchte.
Der kleine Schlagschrauber mit 745Nm wiegt 2,3kg ./. der größere mit 1.356Nm 3,3kg :arrow: >600Nm für 1kg Mehrgewicht :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 152tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 69tkm
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1705
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#38 

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Hallo klasi46 und Anton

Danke fuer die ehrlichen Worte, hab mich sehr gefreut.
Ich lass dann die Finger von, bevor ich mich aergere.

Schoenen Abend und gute Fahrt - Holger
Bj. Juli / 2010, 187.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Benutzeravatar
Maxtor1971
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2022 11:07
Wohnort: HH

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#39 

Beitrag von Maxtor1971 »

Moin,

ich nutze diesen hier:
Bosch GDS 18V-1000 C Professional, Link darf ich leider noch nicht...
Bisher hat er jede Radschraube losbekommen.
Heute z.B. auch die Stoßdämpferschraube hinten oben ohne Probleme.

Gruß

Michael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maxtor1971 für den Beitrag:
Rosi (22 Jun 2022 21:07)
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4854
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Bosch GDS 18V-1000 C Professional

#40 

Beitrag von Rosi »

Maxtor1971 hat geschrieben: 22 Jun 2022 20:58 Bosch GDS 18V-1000 C Professional
https://www.bosch-professional.com/de/d ... 06019J8003
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 152tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 69tkm
Benutzeravatar
Maxtor1971
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2022 11:07
Wohnort: HH

Re: Empfehlenswerter Schlagschrauber zum Radwechsel

#41 

Beitrag von Maxtor1971 »

Danke!
Antworten