Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
mimi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 24 Apr 2010 20:22
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#16 

Beitrag von mimi »

luckykay hat geschrieben: 16 Jan 2023 17:50
Zum besseren Verständnis für mich:
Bei einen Pleulagerschaden, wie ist da die Reinfolge?
Erst Olverlust durch irgendwas und dann Knall??
Oder erst Knall und dann Olverlust?

ich berichte weiter.

Gruss
kay
Hallo,

ich hatte im Dezember auch solch ein Schaden.

So nach dem Start 4-5km war Ende, kein Knall, unterm Auto etwas Öl ca. 0,5 Liter, Loch im Motorblock.

Bei ein Bekannten gleicher Schaden bei 200.000km im September 2022 mit ein 316 Bj. 2012.

Regelmäßig gepflegt - Erstbesitz : https://www.sprinter-forum.de/viewtopic ... 3&start=45

Mirko
Benutzeravatar
henkhenk
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 233
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Fahrerkarte

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#17 

Beitrag von henkhenk »

Im Keim war's vermutlich n Injektor, der schon lange nicht mehr ganz sauber lief und alles weitere demzufolge...
Sollte man sich alle 100tkm nen Satz komplett neuer kaufen...gibt'S im Netz für 200€/pro Stück, original Delphi...diy Wechsel in 1h und das ganze ist hundert mal mehr wert als eine vermutlich gleich hoch bemessene Inspektion (keine Ahnung über solche Preis, käme im Leben nicht auf so ne Idee) bei Mercedes.
Zuletzt geändert von henkhenk am 16 Jan 2023 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat

Bild
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1033
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#18 

Beitrag von der.harleyman »

henkhenk hat geschrieben: 16 Jan 2023 22:10 Im Keim war's vermutlich n Injektor, der schon lange nicht mehr ganz sauer lief und alles weitere demzufolge...
...
Na, da bist Du ja nach der Schilderung des TE mal ganz weit von der vermutlich wirklichen Ursache weg... :shock:
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
henkhenk
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 233
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Fahrerkarte

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#19 

Beitrag von henkhenk »

Gebe es zu, hab nicht reingelesen. Insofern war der Kommentar schonmal grundsätzlich fehlplatziert, wenn auch für sich genommen bestimmt nicht blöd.
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat

Bild
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1033
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#20 

Beitrag von der.harleyman »

luckykay hat geschrieben: 16 Jan 2023 16:09 ...
... irgendein Schlauch gerissen, Motor hat Ölverlust, springt nicht an, abgeschleppt.
... Pleulagerschaden, Loch im Motor, Motor hin.
...
Hallo Kay,
also die Schilderung ist durchaus mööööglich. Auch wenn wir es nicht wissen.
Sicher gibt es die Leitungen am Motor, die ölführend sind und platzen oder abrutschen können,
im schlimmsten, wenn auch seltenen Fall auch plötzlich. Aber was geschieht dann?
Das Fzg. verliert Öl -> es erscheint eine Ölwarnung im Kombiinstrument.
Nun kommt es auf die Reaktion des Fahrers an. Bei sofortigem Stopp des Motors
sollte die Maschine zu retten sein, wenigstens mit etwas Glück.
Wenn Du die Ölwarnung ignorierst, kommt der Motorschaden 100% sicher.
Wie hat Dein Käufer gehandelt??? Habe derzeit keine Ahnung, ob man bei MB bei diesem
Baujahr die zurückliegenden Warnmeldungen auslesen kann. Wäre aber interessant...
Insoweit könnte der Käufer das Schadensereignis auch selbst herbeigeführt bzw. wenigstens
den entstandenen Schaden deutlich vergrößert haben.
Alles im Konjunktiv... Wir wissen es nicht. Im übrigen schließe ich mich den bisherigen
Tipps an. Erstmal nix machen...

Theorie meiner Frau zum Schaden: Du hast Deinem geliebten Auto das Herz gebrochen.
Es handelt sich eindeutig um Tod durch Herzschmerz. Auch ein Auto hat nur eine Seele!
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
greyhound
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 326
Registriert: 27 Mai 2021 14:49
Wohnort: Stuttgart

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#21 

Beitrag von greyhound »

vmtl. auch so einer der alten Tricks.
Ich hab vor vieln Jahren einen Ford Ranger (= Mazda 2500) wg roter Plakette (Stuttgart gab keine Ausnahme trotz Handwerkerfahrzeug) 2,5 L Saugdiesel mit 80 tkm "verschleudern" müssen. Mit Zeugen Probefahrt gemacht, Vertrag mit mir als Privatperson (Fahrzeug war aus den Büchern) mit dem üblichen Garantieausschluss, Barzahlung. Nach 2 Std hektischer Anruf: Auto Scheisse, Kopfdichtung, Wasser in Motoröl, ich soll mit dem Geld nach München kommen und das kaputte Auto wieder in Frankfurt(!) übernehmen, sonst Anwalt und Klage. Ich wäre vmtl. das Geld los gewesen und das Auto wäre auch nicht mehr da. Ich erzähle das meiner Werkstatt, der lacht nur. Alter Trick: man kippe ne halbe Tasse Wasser ins Motoröl, das gibt ne wunderbare braune Schaumbrühe, die oben aufschwimmt, die dem Traktormotor nicht schadet. Ich habe erst mal nichts gemacht. Nach 1 Tag nochmal ein Anruf mit gleichem Wortlaut. Nie wieder was gehört.
Vermutlich gehört Dein Verkaufserlebnis in dieselbe Kategorie.
keep calm
Wolfgang aus S. Cabrio-fan
314 910 11/2020 L1H2 ist seit 04.04.22 ein WoMo :D
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5084
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#22 

Beitrag von Rosi »

luckykay hat geschrieben: 16 Jan 2023 20:12 Tippfehler:
das Fahrzeug lief bis 12/21 über die Bücher.
Da hast Du zumindest rechtlich erstmal sowas von :mrgreen: gehabt :!:
Wer/was stand/steht denn in den Papieren als Halter drin :?:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 154tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 74tkm
Benutzeravatar
14:59
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 409
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#23 

Beitrag von 14:59 »

Schwierige Geschichte. Ich kann beide Seiten verstehen.

Hatte mal einen 5er BMW an der Küste gekauft, nach 40km Mäusekino im Kombiinstrument. Auto sprang nicht mehr an. Es war dann der Regler der Lichtmaschine. Verkäufer hat sich Kulanz gezeigt und mir Geld zurück überwiesen.
Dann hatte ich mir mal einen Smart gekauft, der auch nach 20km in den Notlauf ging. Auch hier hat sich der Verkäufer kulant gezeigt und mir die Kosten erstattet, es war glaube ich ein Zylinder ohne Kompression.
In beiden Fällen konnte ich nichts dafür und war froh, dass der Verkäufer entgegen kommt sonst wäre ich drauf sitzen geblieben.
Auf der anderen Seite bist du mit Gewährleistungsausschluss raus aus der Haftung. Da kann er drohen wie er will. Fährt er raus vom Hof und es passiert nach 10km was, bist du nicht haftbar - ist einfach so. Er darf natürlich nicht rausbekommen, dass der Wagen mal von dir gewerblich genutzt wurde. Es spielt da keine Rolle ob er in dein Privatvermögen übergegangen ist, an deiner Person ändert sich ja nichts.
Wenn der Wagen einen Motorschaden hat würde ich mir zumindest mal Fotos vom Schaden zeigen lassen oder einen Gutachter hinschicken. Ein Loch im Motorblock sollte man doch sehen können.
315 Mixto L2H1 EZ 05/2009 420tkm
luckykay
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 329
Registriert: 29 Nov 2007 14:22
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#24 

Beitrag von luckykay »

 Themenstarter

Hallo Gemeinde,

in den Papieren stand nur mein Name und meine private Adresse.

Hab die Story heute mal meinen Werkstattchef erzählt.
In dieser Werkstatt wurde das Fahrzeug immer gemacht und war auch noch am Freitag vor Ort zwecks TÜV.
Der hat gleich abgewimmelt und meinte das man das vorher hört und am Freitag lief das Auto noch sauber.

Ich mach jetzt erstmal gar nichts mehr, zumal nachdem mir gestern die Werkstatt mitgeteilt wurde wo sich das Fahrzeug befinden soll, sich auch keiner mehr gemeldet hat.

Gruss kay
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5084
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#25 

Beitrag von Rosi »

luckykay hat geschrieben: 17 Jan 2023 15:32 Ich mach jetzt erstmal gar nichts mehr ...
:?:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 154tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 74tkm
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1507
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#26 

Beitrag von asap »

luckykay hat geschrieben: 17 Jan 2023 15:32 Der hat gleich abgewimmelt und meinte das man das vorher hört und am Freitag lief das Auto noch sauber.
Schreibe das mal auf und drucke das dann aus, dann lasse diese Aussage von dem Meister unterschreiben ....falls es mal vor Gericht geht hast du einen Zeugen .... und später haben solche Zeuge immer Gedächtnisprobleme daher jetzt aufnehmen und unterschreiben lassen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor asap für den Beitrag:
Rosi (24 Jan 2023 15:44)
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar
Benutzeravatar
Rumtreiber
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 11 Aug 2010 18:43
Wohnort: Hannover Land

Galerie

Re: Sprinter Verkauft, nächster Tag Motorschaden??

#27 

Beitrag von Rumtreiber »

Stimme dem zu. Kurz vor dem Verkauf aus der Firma entnommen und dann als privat verkaufen klappt nicht. Wird so bei Gerichtlicher Klärung nicht akzeptiert! Könnte Probleme geben.... :roll:
... rechts is das Gas
Antworten