Erfahrungsbericht Stromverbrauch beim Wintercamping

Alle Themen rund ums Reisemobil und um deren Ausbau
Anax
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 21 Aug 2022 23:57

Galerie

Re:

#16 

Beitrag von Anax »

Rosi hat geschrieben: 04 Jan 2023 10:20 Ohne Netzteil gibt´s den ENGEL KÜHLSCHRANK CK100 ab 729€ versandkostenfrei :!:
Er ist mir für meine Zwecke zu klein und auch deshalb zu unpraktisch aufgeteilt. Und er passt bei mir auch nicht, da das Dach oben zu geht und ich deshalb den Kompressor unten hängen habe.

So würde er direkt unterm Dach hängen und mein Belüftungskonzept würde so nicht aufgehen...

Ich schaue, ob ich einen besseren Kompressor finde.
IMG-20210408-WA0007.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anax für den Beitrag:
Rosi (10 Jan 2023 08:05)
Sprinter 906 416 ZG4 SCA 472 WoMo Umbau, 265/70r17, Marquart/Koni Stoßdämpfer, Linnepe Maxi Air
Frrroschi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 389
Registriert: 29 Nov 2021 13:05
Wohnort: Traun

Re: Erfahrungsbericht Stromverbrauch beim Wintercamping

#17 

Beitrag von Frrroschi »

Ich habe einen Thetford T2138 Kompressorkühlschrank mit 138 Liter im Sprinter - Energieverbauch: 0,504 kWh/24h.

Funktioniert bis dato problemlos !
Wobei warum überhaupt den Kühlschrank ein schalten wenn es draußen -15 Grad hat ?

BG
Benutzeravatar
MobilLoewe
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 529
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Stromverbrauch beim Wintercamping

#18 

Beitrag von MobilLoewe »

Frrroschi hat geschrieben: 10 Jan 2023 06:38 Wobei warum überhaupt den Kühlschrank ein schalten wenn es draußen -15 Grad hat ?

BG
Dann musst du nur noch eine Methode erfinden, die Außenkälte in das beheizte Reisemobil, respektive in den warmen Kühlschrank zu bringen. :lol:

Gruß Bernd
Hymer ML-T 580 auf Sprinter 907, 419, V6, 4x4, 7-Gang Automatik, 4,4 t, MBUX, Assistenten fast volle Hütte, 200/220 Ah LifePO4, 300 wp Solar, 18 Zoll AT.
Mehr auf https://www.mobilloewe.de
JanN
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 501
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Erfahrungsbericht Stromverbrauch beim Wintercamping

#19 

Beitrag von JanN »

Frrroschi hat geschrieben: 10 Jan 2023 06:38 Energieverbauch: 0,504 kWh/24h.
Garnicht mal so wenig - oder auch: reichlich viel :mrgreen:
313CDI, 7Gtronic, I=3,923, L2H2 , Bj 6/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Anax
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 21 Aug 2022 23:57

Galerie

Re: Erfahrungsbericht Stromverbrauch beim Wintercamping

#20 

Beitrag von Anax »

JanN hat geschrieben: 22 Jan 2023 01:34
Frrroschi hat geschrieben: 10 Jan 2023 06:38 Energieverbauch: 0,504 kWh/24h.
Garnicht mal so wenig - oder auch: reichlich viel :mrgreen:
Das sind knapp 2Ah und ist für einen Kühlschrank der Größe je nach Einstellung ein völlig normaler Wert. Es macht natürlich Sinn die Einstellung des Kühlschranks dahingehend zu prüfen, dass der Kompressor möglichst wenig einregeln muss. Dann geht da noch ein ganzes Stück zu sparen.
Sprinter 906 416 ZG4 SCA 472 WoMo Umbau, 265/70r17, Marquart/Koni Stoßdämpfer, Linnepe Maxi Air
Antworten