General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Windy-ZX
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 23 Jan 2023 10:55
Wohnort: Chiemsee

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#31 

Beitrag von Windy-ZX »

Servus die Herren,
soweit mir bekannt ist zuerst die Firma an der Reihe die den Gummi aufgezogen hat.
Der Onlinehändler sowie der Hersteller werden zuerst einen Fehler bei der Montage unterstellen.
Das ist auch der Grund warum viele Werkstätten keine Online-Reifen montieren. Geringe Marge aber volle Haftung bei Mängel.
Gruß
Michael
Zuletzt geändert von Windy-ZX am 07 Nov 2023 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
W906, 313, L4 H2, 2014 (Mopf), 7G plus
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1038
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#32 

Beitrag von MobilLoewe »

f54 hat geschrieben: 07 Nov 2023 10:55 ... scheint ja ein Sachmangel vorzuliegen
Genau, es scheint! Ein Sachmangel ist nicht bewiesen, da wird sich der Händler nichts von annehmen. Da kann im Nachhinein weder ein Automobilclub, noch ein Anwalt helfen. Ich bezweifle auch, ob ein Gutachter im Nachhinein einen Sachmangel erkennen kann. Von den Kosten mal völlig abgesehen.

Gruß Bernd, der Realist

Vergessen, unnötiger Ärger nimmt nur kostbare Lebenszeit. :wink:
Seit 1. März 2024 Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten quasi volle Hütte.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
cappulino
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Okt 2014 20:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#33 

Beitrag von cappulino »

Ich würde ebenso einen Transportschaden/-fehler in Betracht ziehen, der bei der Montage weder optisch noch bei der Wuchtung auffiel - oder erst danach entstanden ist? Der Karkasse umlaufend so einen Schaden zuzuführen ist nicht so einfach, vor allem warum reißt es umlaufend und nicht klassisch an einer Stelle beginnend und in den gezeigten Fällen immer auf der Außenseite?
Könnte mir vorstellen, dass im Lebenszyklus dieses Reifens Kräfte auf die Seitenwand wirkten, die da nicht hin gehören. Würde man den Reifen mit viel zu wenig Luft fahren, würde er möglicherweise eher von der Felge springen oder das Fahrzeug aus der Spur geraten - außer offroad. Luft abgelassen für Schiffstransport/Container?
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1421
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#34 

Beitrag von Vagabundo »

Meine Erfahrung ist, Druck auf den Hersteller aufbauen... :!: :!: :!: .

Dieser kann und will normalerweise solche Dinge nicht auf sich ruhen lassen und schon gar nicht in der Öffentlichkeit sehen!

Der Automobilclub kann beraten, meist besteht dafür eine Rechtsabteilung.

Alles andere, Montage, Felgenhorn, Luft abgelassen, Schiffstransport usw. ist Kaffeesatzleserei. Das identische Schadensbild an gleich 2 Reifen deutet sehr stark auf
auf ein Produktionsfehler od. auf eine Kopie hin. Solange der Thread Eröffner sich sicher ist, daß er keinen eigenen Fehler gemacht hatte ist die Lösung über den Hersteller zu suchen.

Es wäre wichtig später zu erfahren was als Endergebnis rauskam... :wink:

Gruß Vagabundo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vagabundo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Rosi (07 Nov 2023 14:11), Reisender (07 Nov 2023 14:42)
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 962
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#35 

Beitrag von f54 »

MobilLoewe hat geschrieben: 07 Nov 2023 11:29
f54 hat geschrieben: 07 Nov 2023 10:55 ... scheint ja ein Sachmangel vorzuliegen
Genau, es scheint! Ein Sachmangel ist nicht bewiesen, da wird sich der Händler nichts von annehmen. Da kann im Nachhinein weder ein Automobilclub, noch ein Anwalt helfen. Ich bezweifle auch, ob ein Gutachter im Nachhinein einen Sachmangel erkennen kann. Von den Kosten mal völlig abgesehen.

Gruß Bernd, der Realist

Vergessen, unnötiger Ärger nimmt nur kostbare Lebenszeit. :wink:
Was ein Sachmangel ist regelt das BGB. In eine Prüfung steige ich jetzt hier mal nicht ein. Auch nicht in das Thema Gewährleistung.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 5G mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: fast komplette Dachklima für den 906
Suche: Victron GX LTE
Benutzeravatar
der-Schrauber
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 26 Sep 2020 09:57

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#36 

Beitrag von der-Schrauber »

ich baue diese Woche meine AT3 drauf, ich hoffe sie halten länger......
viele Grüße Kai-Uwe

Sprinter 319, 906 Bj. 2011, Strobel Koffer EX NAW
Benutzeravatar
. Guido QQ
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 392
Registriert: 21 Feb 2016 17:40

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#37 

Beitrag von . Guido QQ »

...vor Jahren (ca 2009) habe ich genau das Gleiche mit Wohnwagenreifen gehabt.

Ich habe einen Eriba Touring Troll, Baujahr 2007. Bei den Modellen traten reihenweise Reifenschäden auf, wo sich die Reifen einfach selbst zerlegten. Die sich lösenden Laufflächen haben die Radhäuser und die Möbel darüber zertrümmert und die Klamotten von der darüber befindlichen Kleiderstange gepeitscht. Die Betroffenen konnten ihr Hab und Gut fein gehäckselt von der Autobahn aufsammeln.

Da in der Zwischenzeit Conti diesen chinesischen Reifenhersteller übernommen hatte, durften die die Rückrufaktion anschieben. Ich hatte Glück, meine Reifen hatten bis zur Rückrufaktion gehalten und habe zwei neue Contireifen bekommen. Aber andere, die nicht so ein Glück hatten, mussten zum Teil sogar einen Totalschschaden am Wohnwagen beklagen.

Such nicht den Fehler bei Dir, bei der Werkstatt o.ä. - die Reifen waren Schei... und zwar so richtig.
316 CDi, 4 Zylinder, 6 Gänge, 8 Stühle, niedrig, kurz, pengblau
Benutzeravatar
Zaack
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 84
Registriert: 14 Feb 2023 20:03

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#38 

Beitrag von Zaack »

Ich hatte es vor etlichen Jahren einmal mit Reifen an meinem Allrad-Wohnmobil.
Direkt vor einer längeren Auslands-Tour habe ich neue Reifen aufziehen lassen und hatte dann in den kommenden Wochen 3 Reifenplatzer. Durch Zufall habe ich unterwegs einen Ingenieur von einem Reifenhersteller getroffen, der sich einen der defekten und den letzten noch heilen Reifen genauer angeschaut hat und meinte, dass die Stahleinlage zu eng gewickelt worden sei, vermutlich durch eine Fehleinstellung der Machine.
316 Mixto, Bj. 05/2018, L2H2, WWZH & WWLH, Klima, Audio 15 mit Becker Navi
516 Reisebus ProBus, Bj. 04/2014, L4H2, 19 + 1 Sitzplätze, Elektrische Tür, Dachklima
Benutzeravatar
hymeraner
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 537
Registriert: 27 Jun 2016 07:29
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#39 

Beitrag von hymeraner »

Im Prinzip hat man ja gute Karten, wenn so ein Schaden nach weniger als einem Jahr auftritt. Dann muss man nämlich nicht das Vorliegen eines Sachmangels beweisen, sondern der Lieferant muss das Gegenteil beweisen (Beweislastumkehr). Da er das in der Regel nicht kann, kriegt man zumindest mal neue Reifen. Wenn der verkaufende Händler die Reifen auch montiert hat, ist das also recht einfach. Wenn nicht, dann wird es komplizierter, wie hier schon zurecht geschrieben worden ist.

Das allein nützt aber nur wenig, wenn die Reifen selbst nur einen geringen Teil des Schadens ausmachen, weil es Folgeschäden gibt. Für die ist im Rahmen der Produkthaftung natürlich theoretisch auch der Hersteller, Verkäufer oder montierende Betrieb zuständig, aber leider nur, wenn man deren Fehler zumindest glaubhaft macht (Beweislasterleichterung, aber keine Beweislastumkehr).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hymeraner für den Beitrag:
f54 (08 Nov 2023 17:59)
Hymer ML-T540 auf Sprinter 316 CDI, 7G-Tronic, Euro VI, Bj. 2015
PeterZ
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 05 Mär 2020 19:32

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#40 

Beitrag von PeterZ »

Hallo Gerald,

hat sich hier eigentlich noch etwas Neues ergeben?
Grüße
Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PeterZ für den Beitrag:
Rosi (07 Jan 2024 07:29)
Benutzeravatar
Ron1970
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 04 Jun 2023 10:06

Fahrerkarte

Re: General Grabber AT3 zwei neue Reifen geplatzt

#41 

Beitrag von Ron1970 »

MobilLoewe hat geschrieben: 07 Nov 2023 11:29
Gruß Bernd, der Realist

Vergessen, unnötiger Ärger nimmt nur kostbare Lebenszeit. :wink:

Sicher sehr ärgerlich, aber alles gut gegangen...alle gesund, genieße das Leben... :D
313cdi 4x4 mit ZG3, Bj. 2016, ohne Adblue :D :D :D
Toyota Hilux 2,4l, Bj 1991, 430tKm, Wohnmobil :D :D
Antworten