Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Sandelholzfäller
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 21 Aug 2023 20:01

Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#1 

Beitrag von Sandelholzfäller »

 Themenstarter

HiHi,

ich wollte heute die Kabel für den Tempomaten in den Stecker meines Steuergerätes einbauen.
Stecker haben wir abbekommen vom Steuergerät und auch den "Einsatz" in dem die Pins sitzen ein wenig hochbekommen nachdem wir ne menge Dichtmasse rausgepult hatten. Leider war dann auch schluss, der Stecker lies sich nicht weiter Zerlegen, es scheint eine Harte Masse in dem Runden Stutzen zu sitzen in den der ganze Kabel Strang reingeht. Da hat sich mit aller gebotenen Vorsicht nichts weiter gelöst....

Hat da wer einen Tip, ne Anleitung oder sonst ne Idee oder hat das schon mal selber gemacht?

Sprinter 312 von 98 mit einem MAS 25.3 Steuergerät.
Wäre doof die aktion an dem Punkt abzubrechen nachdem alles andere bereits passiert ist.

Hat vielleicht alternativ noch jemand ein Defektes Steuergerät oder einen Kabel strang mit Stecker über der nicht mehr gebraucht wird oder eh kaputt ist, da würde ich gerne mal schauen ob ich eine andere Methode finde die Lewitungen da anzuschliessen, ohne mein funktionieredes System zu schrotten.

Oder hat wer ne Bezugsquelle für nen Steckergehäuse oder nen ganzen Stecker? Mit den Nummern die da drauf sind finde ich nichts und der mb-teilekatalog is scheinbar offline.

Mit grüßen und dank
SHF
Sindbad
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 274
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#2 

Beitrag von Sindbad »

Habe ich vor 20 Jahren gemacht.
Siehe Anleitungen.
212 10.99 ML.Hd. Womo-Zul. Klima,
Webasto-Standheizung. Seit 2003 meins. Womo Sprinter auf 316 CDI Zweitfahrzeug
Sandelholzfäller
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 21 Aug 2023 20:01

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#3 

Beitrag von Sandelholzfäller »

 Themenstarter

Hey,

auf die Idee das auf zu sägen bin ich tatsächlich auch schon gekommen aber das ist mit grade noch zu Gruselig. Hatte gehofft das es ne elegantere Lösung gibt....

Hab überlegt die Adrern direkt im Steuergerät anzulöten und durch den deckel ne Kabelführung zu bauen. dafür bräuchte ich aber erstmal ne Steuergerät Leiche zum Ausprobieren.
Wenn das alles nichts wird würde ich im Sommer mal mit ner Säge rangehen wenn ich das Auto mal ne Woche nicht brauche.

Super wäre wenn es einen Teilbaren Stecker gäbe den man in der Mitte trennen kann, gabs den evtl bei ner Sprinter Version oder bei nem anderen mercedes mit dem selben Steuergeräte Anschluss?
Ma sehen ob Bosch dazu was sagen kann :)
Benutzeravatar
MainzMichel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 17 Dez 2011 22:17

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#4 

Beitrag von MainzMichel »

Auf keinen Fall aufsägen!
Ich habe gerade mal im Keller gesucht, ich habe noch so einen Stecker (sicher!), aber ihn natürlich nicht gefunden...
Der Stecker lässt sich zerlegen. Ich versuche, das mal im Kopf zusammenzubekommen.
Zuerst muss das das Gehäuse oder Deckel runter. Entweder war das nur mit einem Kabelbinder an den Kabeln fest oder mit Schrumpfschlauch/Isolierband. Möglicherweise noch mit einer kleinen Schraube an der kurzen Seite. Dann kommst Du an den Kabelwust heran, dieser kann in Heißkleber eingebettet sein. Das sollte Dich aber kaum stören, da Du nur Kabel an freien Pins dazusteckst. Bis auf das Kabel, das Du über den neuen Bremslichtschalter führst, das muss raus, es sei denn, Du trennst es kurz über dem Stecker und verlängerst die nun zwei Enden zum BLS. Um die neuen Steckereinsätze (Junior Timer nennen sich die Dinger) zu montieren, muss der Stecker entriegelt werden. Dazu befindet sich ein Schiebestück auf der kompletten Steckerrückseite (die, an der die Kabel dann herauskommen). Diese Verriegelung wird nur ca. einen Millimeter in Längsrichtung verschoben. Die Richtung weiß ich natürlich nicht mehr, aber da kann man nichts falsch machen. Auch zu weit schieben geht nicht, sie rastet ein. Nun sind die Kammern offen und Du kannst die neuen Steckereinsätze einbringen. Keine Angst, die anderen rutschen nicht heraus, da jeder einzelne Pin noch eine eigene Rastzunge besitzt. Der Zusammenbau erfolgt umgekehrt, wobei sich die nun "verbogenen" Kabel etwas sträuben werden, die wollen wieder in die richtige Richtung gekämmt werden.
Das war es aus meinem Kopf. Ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob das alles ist, aber zu 95% schon. Ob Du mir folgen kannst, kann ich nur hoffen.
Am Besten ist es, wenn Du den linken Scheinwerfer ausbaust und dir einen Stuhl vors Auto stellst. Denn das wird Fummelei. Geht aber ohne Säge!
Ich versuche, den Stecker noch zu finden, dann stelle ich ein Bild davon ein. Aber da er nicht dalag, wo ich ihn sicher wähnte, weiß ich aktuell gar keinen neuen Ort zum Suchen. Oder zuviele...

Adios
Michael
99er Sprinter 412D mit Concorde-Wohnmobilaufbau A720G, 2,9l/90KW Schaltgetriebe
Sandelholzfäller
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 21 Aug 2023 20:01

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#5 

Beitrag von Sandelholzfäller »

 Themenstarter

Hi Michel,

danke für deine Antwort, nen Foto deines Steckers wäre natürlich extrem Hilfreich da ich das was du schreibst entweder nicht verstehe oder wir von einem anderen Stecker reden.

Ich hatte den Stecker meiner Steuergerätes die tage ne ganze weile in der Hand und bin wie schon geschrieben daran gescheitert den "Deckel" abzuziehen weil im "Hals" eine feste Msse ist und so die Kabel so fest sind das ich da nichts bewegen kann.

Ich habe das Isolierband abgemacht und den ganzen Wust von einzelnen Adern so weit freigelegt das ich da auch nach unten rutschen könnte mit dem " Deckel" aber da ist wie gesgat diese Feste Masse, Harz drin die das verhindert.

Den Weissen "Einsatz" in den die Pins gesteckt werden müssen bekomme ich dao natürlich nicht raus und das Steckergerhäuse (Deckel) ist nicht zu zerlegen. Es müssen sich meiner ansicht nach die Kabel bewegen und die sind fest.

Die Pins habe ich da die Kabel und den Bremslichtschalter und das Steuergeröt ist Codiert.....

Gib gerne bescheid wenn du nen Fotos findest.

Grüße und schönes Wochenende!
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6731
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#6 

Beitrag von Vanagaudi »

"Weiße Masse", das hört sich an wie die Kleber bei den China-Krachern. Ekelhaftes Zeug.

Ich habe eine Steckermontageanleitung gefunden. Die würde ich erst von dem @MainzMichel begutachten lassen, ob die passen könnte. Die Steckerversion ist zwar neueren Datums, aber ich glaube, das Prinzip ist gleich geblieben. Aber auch hier wird der Deckel verschoben, damit man ihn öffnen kann. Ich befürchte, du musst den Hals frei legen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Sandelholzfäller
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 21 Aug 2023 20:01

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#7 

Beitrag von Sandelholzfäller »

 Themenstarter

Jo die weiße masse war echtr ekelhaft aber das ging noch halbwegs zu entfernen und ich hatte etwa sgefunden was die Masse etwas weniger klebrig macht.

Jo die Anleitung würde mich Interessieren, zeig gerne mal her.
Ich fürchte leider auch das nichts daran vorbei führt den Hals freizulegen, daher wäre ein toter Stecker nett um mal zu üben und Maße zu nemen bis wo gesägt werden kann und so.

Wird dann sowieso erst was im Sommer denke ich aber aufgeben is nich :9
Benutzeravatar
MainzMichel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 17 Dez 2011 22:17

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#8 

Beitrag von MainzMichel »

So, Stecker gefunden. Blöd, wenn man viel Platz hat. Dann hat man auch viele Stellen, die man zustopft...
Meine Gedächtnisanleitung stimmt nicht, da hat mich meine Erinnerung betrogen. Ich versuche es nun anhand von Bildern.
 
IMG_8404.JPG
Das ist der komplette Kamerad. Klappt man die Verriegelung um, löst sich die hier linke Seite und man kann die rechte Seite aus der Nut und damit aus dem Steuergerät ziehen.
 
IMG_8405.JPG
Hier gehört eigenlich noch eine Schraubkappe drauf. Keine Ahnung, warum die abgängig ist. NmW gibt es hier aber verschiedene Ausführungen, auch welche mit Isolierband und/oder Kabelbinder. Hier kommt das gebündelte Kabel raus.
 
IMG_8406.JPG
Verriegelung offen, keine Überraschung.
 
IMG_8407.JPG
Hier versteckt sich eine kleine Schraube, die den Rahmen der Steckereinsätze festhält. Raus damit.
 
IMG_8408.JPG
Der soll raus. Die Dichtung rauspopeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MainzMichel für den Beitrag:
Vanagaudi (14 Feb 2024 14:53)
99er Sprinter 412D mit Concorde-Wohnmobilaufbau A720G, 2,9l/90KW Schaltgetriebe
Benutzeravatar
MainzMichel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 17 Dez 2011 22:17

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#9 

Beitrag von MainzMichel »

Jetzt hat mich das Forum rausgeschmissen, während ich hier weiterschrieb...
Also nochmal.
 
IMG_8409.JPG
So zerlegt er sich dann. Rechts ist er auch nur eingehängt. Zum Herausziehen des Rahmens gefühlvoll etwas Gewalt anwenden. Er bleibt an den Nieten der Verriegelung hängen, muss da aber vorbei.
 
IMG_8410.JPG
So soll das dann aussehen. Easy zu handeln ohne Kabel.
 
IMG_8411.JPG
So sieht der Rahmen von der Kabelseite her aus.
 
IMG_8412.JPG
Aus diesen drei Teilen besteht der Rahmen. Man muss diese Teile Richtung Kabelabgang voneinander trennen. Dazu am Besten ein stumpfes Messer in der Küche klauen, zwischen die Teile stecken und etwas drehen/hebeln. Der obere Teil klipst sich aus, kann aber wegen der ganzen Kabel nicht weg.
Nun die neuen Pins einsetzen. Danach mit etwas Gerüttel alles wieder zusammenklipsen.
Den Stecker in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.

Adios
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MainzMichel für den Beitrag:
Vanagaudi (14 Feb 2024 15:36)
99er Sprinter 412D mit Concorde-Wohnmobilaufbau A720G, 2,9l/90KW Schaltgetriebe
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6731
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#10 

Beitrag von Vanagaudi »

Sandelholzfäller hat geschrieben: 11 Feb 2024 08:47Jo die Anleitung würde mich Interessieren, zeig gerne mal her.
Bei Bosch habe ich nur eine Zeichnung zu dem 55P EMS Kontaktträger mit symmetrischen Kontaktkammern und Bosch-Teilenummer 1928401625 gefunden.

Aber der Stecker wird auch bei TE Connectivity hergestellt. Dort kann man ihn auf dieser Web-Seite unter der TE-Teilenummer 963534-1 finden. Neben den Katalogblättern mit passendem Zubehör, der technischen Zeichnung kann man auch eine Benutzeranleitung herunter laden. Leider nur auf Französisch, ist aber selbsterklärend.

Steckkontakt ist der Junior Power Timer (JPT) für Flachkontaktbreite 2,8mm und den TE-Teilenummern 144431 für 0,35mm³ bis 1mm² Aderquerschnitte, oder 144431 für 1mm² bis 3mm² Aderquerschnitte.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 14 Feb 2024 17:00, insgesamt 5-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Sandelholzfäller
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 21 Aug 2023 20:01

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#11 

Beitrag von Sandelholzfäller »

 Themenstarter

Hammer, ich zieh mir die Infos spätestens Morgen mal komplett rein und gebe Rückmeldung
Benutzeravatar
MainzMichel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 17 Dez 2011 22:17

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#12 

Beitrag von MainzMichel »

Wow, das Ding gibt's mit den Steckereinsätzen bei AliExpress (32856621351) von Tyco für 5,64€ inkl. Versand.
Und dafür habe ich mir die Arbeit bei einem Schlachtfahrzeug gemacht...egal - war Arbeitszeit. :D

Adios
Michael
99er Sprinter 412D mit Concorde-Wohnmobilaufbau A720G, 2,9l/90KW Schaltgetriebe
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6731
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#13 

Beitrag von Vanagaudi »

MainzMichel hat geschrieben: 14 Feb 2024 17:31das Ding gibt's mit den Steckereinsätzen bei AliExpress
Ich habe auch schnell geschaut und war erstaunt. Ob die wirklich von diesem Hersteller sind, weiß man nicht, ist aber auch nicht so wichtig. Aufpassen muss man auf die Steckkontakte, ob die in der notwendigen Qualität geliefert werden. Manchmal sind wegen erhöhter Strombelastung versilberte Kontakte vorgeschrieben, geliefert wird in der Regel verzinnt.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Sandelholzfäller
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 21 Aug 2023 20:01

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#14 

Beitrag von Sandelholzfäller »

 Themenstarter

Soo, hab mir den Stecker nun mal bestellt, bei dem Preis ist das keine Frage den mal auf Halde zu legen und genau anzugucken.

Hab mir die Beiträge und die Unterlagen auch mal alle durchgelesen aber komme erst in ner weile wieder dazu die Batterie und den Batterie Halter auszubauen und mich an meinen Stecker zu setzen und die Infos mal durchzugehen.

Aber hab schon mal ne Frage, ich hab ja weiterhin diese "Masse" da drin und die muss ich ja trotzallem irgendwie aufweichen oder sind die Kabel im Stecker selber wenn ich den Einsatz Zerlege wie erklärt dann lang genug um dahinter zu kommen um die neuen Pins einzusetzen?

Naja und wenn ich die da rein bekomme müsste ich die neuen Kabel ja immernoch durch den "Hals" bekommen und dann dafür die Masse rauspuhlen...
Evtl wird sich das auch selbst erklären wenn ich an meinem Stecker bin und den Neuen Stecker noch zum anschauen daneben liegen habe aber wollte zumindest mal fragen, evtl ist ja noch wer anders grade an dem ding dran.

Grüße und danke für die ganzen Infos!!
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6731
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Steuergerät Stecker Auseinanderbauen

#15 

Beitrag von Vanagaudi »

Wenn du sowieso schon ein neues Gehäuse bestellt hast, warum zerstörst du das alte nicht gleich?

Wenn du an der Masse herum doktorst, läuft du in die Gefahr, die PVC-Umhüllung der Adern zu beschädigen. Das solltest du tunlichst vermeiden. Ich würde die Masse auch nur mechanisch entfernen wollen, und alles, was darum herum stört, möglichst entfernen. Wenn du die Sicherung der Steckkontakte gegen heraus rutschen wieder vorsichtig in ihre ursprüngliche Position zurück biegst, kannst du die Federkontakte in dem neuen Gehäuse wiederverwenden.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Antworten