Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Alle Themen rund ums Reisemobil und um deren Ausbau
Antworten
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1981 

Beitrag von Guy Incognito »

Hey qhalse,
Das gibt's meines Wissens nur für viel Geld direkt beim Hymer Händler.

Grüße Jan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Guy Incognito für den Beitrag:
Qhalse (10 Mai 2024 10:56)
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5092
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1982 

Beitrag von v-dulli »

Qhalse hat geschrieben: 09 Mai 2024 15:23 … wo bekomme ich denn so ein neues Einhängebrett her? Finde ich in keiner Ersatzteilliste oder im Internet 🤷‍♂️ Hat jemand eine Quelle, ansonsten frage ich bei Hymer direkt nach. LG und schönen Feiertag👋
Selber bauen.
https://www.haefele.de/de/produkt/glast ... stSize=111
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag (Insgesamt 2):
Qhalse (10 Mai 2024 10:56), OM18 (10 Mai 2024 12:27)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
el rubio
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 08 Aug 2021 14:57

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1983 

Beitrag von el rubio »

Moin,
ich habe in der letzten Zeit noch die neuen Sensoren verbaut.

Wer Geräte von Victron Energy im GSC verwendet, sollte sich unbedingt mal die neue GUI V2 anschauen, die ist sehr schön geworden.

Die Schnelllader von TigerExped kann ich mit 4 Personen an Bord, darunter 2 Teenager, auch sehr empfehlen.

Gruß Alex
Dateianhänge
IMG_7919.jpeg
IMG_7925.jpeg
IMG_7926.jpeg
IMG_7933.jpeg
IMG_7932.jpeg
IMG_7930.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor el rubio für den Beitrag (Insgesamt 3):
Qhalse (11 Mai 2024 06:03), sonnyboy (11 Mai 2024 13:09), Guy Incognito (13 Mai 2024 16:01)
el rubio
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 08 Aug 2021 14:57

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1984 

Beitrag von el rubio »

Moin, wie habt ihr denn die Aufbewahrung von Auffahrkeilen, Flaschen, Schuhen, großem Tisch (4 Personen), Induktionskochplatte, Solartasche etc. gelöst?
Für meinen Geschmack bin ich noch viel zu sehr am Räumen und über die Schuhe steigen.
Das Gasfach ist immer irgendwie voll und der große Campingtisch halb vor der Klappe.
Das Fach unter dem Bett neben der Nasszelle hat eine ungünstige Form und alles fliegt darin herum, meistens Schuhe. Habe darin oben schon ein großes Netz befestigt. Bin aber noch nicht happy mit der Aufteilung/ Nutzung dieses Faches.
Im Fahrerhaus habe ich letzte Woche endlich die Staufachlösung von Dutch Van Parts (Idee hier aus dem Forum) eingebaut.
Für die zeitnah benötigten Wasser- oder offenen Weinflaschen habe ich ein Netz in der Nische zwischen Sitzbank und Badtür angebracht.

Gestern habe ich auf YT eine neue interessante Staufachlösung von Overland Equipment für die Schiebetür gesehen. Das werde ich mir mal genauer anschauen.

Bin auf eure Lösungen und Vorschläge gespannt.

Gruß Alex
Dateianhänge
84DCC912-AD10-41C0-A50B-4CB4F297C80B.jpeg
IMG_7937.jpeg
IMG_7941.jpeg
IMG_7938.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor el rubio für den Beitrag:
Qhalse (11 Mai 2024 12:45)
Benutzeravatar
Qhalse
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 08 Jan 2023 11:11
Wohnort: Glowe (Rügen)

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1985 

Beitrag von Qhalse »

[…Moin Alex, ich komme bestens mit meinem Boxenauszugssystem hin (Bilder hier im Forum / auch alternative Lösungen zahlreich vorhanden). Gute Lösungen auch für sperrige Teile. Die Ablage unter der Schiebetür nutzen wir als Schuhfach. Da brauchst m.E. kein Extrafach. Die Ablage im Fahrerhaus habe ich von Overland und die ist Mega. LG 👋🍀🇳🇴 gerade zurück und bei der Wagenpflege 😚😚😚]
Moin, wie habt ihr denn die Aufbewahrung von Auffahrkeilen, Flaschen, Schuhen, großem Tisch (4 Personen), Induktionskochplatte, Solartasche etc. gelöst?
Für meinen Geschmack bin ich noch viel zu sehr am Räumen und über die Schuhe steigen.
Das Gasfach ist immer irgendwie voll und der große Campingtisch halb vor der Klappe.
Das Fach unter dem Bett neben der Nasszelle hat eine ungünstige Form und alles fliegt darin herum, meistens Schuhe. Habe darin oben schon ein großes Netz befestigt. Bin aber noch nicht happy mit der Aufteilung/ Nutzung dieses Faches.
Im Fahrerhaus habe ich letzte Woche endlich die Staufachlösung von Dutch Van Parts (Idee hier aus dem Forum) eingebaut.
Für die zeitnah benötigten Wasser- oder offenen Weinflaschen habe ich ein Netz in der Nische zwischen Sitzbank und Badtür angebracht.

Gestern habe ich auf YT eine neue interessante Staufachlösung von Overland Equipment für die Schiebetür gesehen. Das werde ich mir mal genauer anschauen.

Bin auf eure Lösungen und Vorschläge gespannt.

Gruß Alex
[/quote]
:D GCS 4x4 419 BJ 2022
Praan
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 05 Aug 2022 08:10

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1986 

Beitrag von Praan »

el rubio hat geschrieben: 11 Mai 2024 10:59 Moin, wie habt ihr denn die Aufbewahrung von Auffahrkeilen, Flaschen, Schuhen, großem Tisch (4 Personen), Induktionskochplatte, Solartasche etc. gelöst?
Für meinen Geschmack bin ich noch viel zu sehr am Räumen und über die Schuhe steigen.
Das Gasfach ist immer irgendwie voll und der große Campingtisch halb vor der Klappe.
Das Fach unter dem Bett neben der Nasszelle hat eine ungünstige Form und alles fliegt darin herum, meistens Schuhe. Habe darin oben schon ein großes Netz befestigt. Bin aber noch nicht happy mit der Aufteilung/ Nutzung dieses Faches.
Im Fahrerhaus habe ich letzte Woche endlich die Staufachlösung von Dutch Van Parts (Idee hier aus dem Forum) eingebaut.
Für die zeitnah benötigten Wasser- oder offenen Weinflaschen habe ich ein Netz in der Nische zwischen Sitzbank und Badtür angebracht.

Gestern habe ich auf YT eine neue interessante Staufachlösung von Overland Equipment für die Schiebetür gesehen. Das werde ich mir mal genauer anschauen.

Bin auf eure Lösungen und Vorschläge gespannt.

Gruß Alex
Hey Alex,

Falls Ihr im Heck nicht ständig etwas transportieren wollt, können wir den Heckauszug von Terogear sehr empfehlen. Durchdachtes System mit Euroboxen für Stühle, Tische, Schuhe, Lebensmittel und alles mögliche. Da wir sehr kompakte Stühle und einen sehr kompakten Tisch haben, können wir das hintere Fach sogar noch für Flaschen nutzen (da habe ich einen Einsatz eines andere Herstellers der perfekt passt).

Auf Wunsch lade ich gern mal Fotos hoch.

Gruß,
Nils
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Praan für den Beitrag (Insgesamt 2):
Qhalse (12 Mai 2024 07:03), Guy Incognito (13 Mai 2024 16:01)
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1987 

Beitrag von Guy Incognito »

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer einseitigen (rechts) Trittstufe für die originale AHK des Sprinters
PXL_20240509_101049608.jpg

Eigentlich dachte ich die dass die AHK von Westfalia sei und entsprechend das Westfalia Trittbrett 313285600001 passen würde. Das ist aber leider nicht richtig.

Kann mir von euch jemand helfen?
Danke Jan
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
QE11
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 351
Registriert: 14 Sep 2020 21:31
Wohnort: Kurpfalz

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1988 

Beitrag von QE11 »

el rubio hat geschrieben: 11 Mai 2024 10:59 Moin, wie habt ihr denn die Aufbewahrung von Auffahrkeilen, Flaschen, Schuhen, großem Tisch (4 Personen), Induktionskochplatte, Solartasche etc. gelöst?
Für meinen Geschmack bin ich noch viel zu sehr am Räumen und über die Schuhe steigen.
Das Gasfach ist immer irgendwie voll und der große Campingtisch halb vor der Klappe.
Das Fach unter dem Bett neben der Nasszelle hat eine ungünstige Form und alles fliegt darin herum, meistens Schuhe. Habe darin oben schon ein großes Netz befestigt. Bin aber noch nicht happy mit der Aufteilung/ Nutzung dieses Faches.
Im Fahrerhaus habe ich letzte Woche endlich die Staufachlösung von Dutch Van Parts (Idee hier aus dem Forum) eingebaut.
Für die zeitnah benötigten Wasser- oder offenen Weinflaschen habe ich ein Netz in der Nische zwischen Sitzbank und Badtür angebracht.

Gestern habe ich auf YT eine neue interessante Staufachlösung von Overland Equipment für die Schiebetür gesehen. Das werde ich mir mal genauer anschauen.

Bin auf eure Lösungen und Vorschläge gespannt.

Gruß Alex
Siehe Bilder (Eigenbau):
IMG_2028.jpeg
IMG_2027.jpeg
IMG_2023.jpeg
IMG_2022.jpeg
IMG_2020.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor QE11 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Guy Incognito (13 Mai 2024 16:01), uham1 (13 Mai 2024 16:18), v-dulli (13 Mai 2024 20:20)
uham1
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 20 Jun 2021 18:48
Wohnort: am Rande des Pfälzer Waldes
Kontaktdaten:

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1989 

Beitrag von uham1 »

Hi René
die ist ja wirklich super chik!
Hast Du ne Bauanleitung mit Maßen?
Inclusive der Antwort auf die Frage wie ich die Auszüge an die Airline schienen bekomme?

Viele Grüße
vom Rand des Pfälzer Waldes
Ulrich
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uham1 für den Beitrag:
QE11 (14 Mai 2024 16:02)
Silver81
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 11 Sep 2022 12:51

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1990 

Beitrag von Silver81 »

Hallo Jan, Das hat mich auch schon für meinen GCS mit abnehmbarer AHK interessiert. Das Teil gibt es bei Mercedes als Ersatzteil und kostet so um die 120 Euro. Aber (!) Der Konfigurator von Mercedes fordert dann Seitenmarkierungsleuchten mit Verkabelung(!). Die sind bei allen DHL/Hermes usw. Sprintern gut zu erkennen. Die waren mir vorher noch nie aufgefallen. Da die natürlich nicht ab Werk bei einem Hymer montiert sind, da nicht vorgeschrieben/erforderlich, kommt man dann auf knapp 2000 Euro Materialkosten. Das ganze ist ein Zulassungsthema für Nutzfahrzeuge über 6m. Ich nehme an, dass man mit dem Trittbrett über 6m Länge kommt. Wird wahrscheinlich außer TÜV/DEKRA bei der HU kaum einen interessieren, aber die Werkstatt bringt einem das Ding so ohne weiteres ohne Begrenzungsleuchten nicht an. Ich werde mir das Teil wahrscheinlich noch selber dranschrauben und für die HU (ist ja bei leichter 3,5t nicht so oft) demontierten. Vielleicht hat ja einer schon Erfahrung mit Hauptuntersuchungen zu dem Thema.

Grüße Silver
Guy Incognito hat geschrieben: 13 Mai 2024 15:52 Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer einseitigen (rechts) Trittstufe für die originale AHK des Sprinters
PXL_20240509_101049608.jpg


Eigentlich dachte ich die dass die AHK von Westfalia sei und entsprechend das Westfalia Trittbrett 313285600001 passen würde. Das ist aber leider nicht richtig.

Kann mir von euch jemand helfen?
Danke Jan
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5092
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1991 

Beitrag von v-dulli »

Guy Incognito hat geschrieben: 13 Mai 2024 15:52 Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer einseitigen (rechts) Trittstufe für die originale AHK des Sprinters
PXL_20240509_101049608.jpg


Eigentlich dachte ich die dass die AHK von Westfalia sei und entsprechend das Westfalia Trittbrett 313285600001 passen würde. Das ist aber leider nicht richtig.

Kann mir von euch jemand helfen?
Danke Jan
Mit der FIN könnte ich Mal nachschauen was MB dazu bietet und zu welchem Kurs.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1905
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1992 

Beitrag von hljube »

Frag bei deiner örtlichen Prüforganisation mal per Mail nach.
Vor 5 Jahren habe ich noch von Dekra und TÜV Nord die Aussage bekommen, dass bei einseitigem Autritt keine Änderung der Länge gegeben ist und damit keine Seitenmarkierungsleuchten nötig.
Das Thema wurde aber im 906er Forum schon mal zerkaut.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1993 

Beitrag von Guy Incognito »

Hallo zusammen,
danke für eure Antworten.

@Silver81: Sorry aber das halte ich entweder für kompletten Nonsens oder eine ignorierbare Überreglementierung. Ich werde mir jedenfalls nicht die Kirmesbeleuchtung an den Bus bauen wegen den paar Zentimetern. Bedenke, ich habe eine feste AHK da macht das Trittbrett bei der Längenveränderung wirklich keine 5 cm aus.
Außerdem steht der Reserveradhalter an der Hecktür deutlich weiter über. Dieser läuft lt. meinem TÜV als Ladung. Weil mit Bordmitteln demontierbar. 8)

@v-dulli: PN ist quasi schon unterwegs

@hljube: Ganz meine Meinung. Siehe Zitat oben

Grüße,
Jan
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5092
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1994 

Beitrag von v-dulli »

Guy Incognito hat geschrieben: 14 Mai 2024 19:15
@v-dulli: PN ist quasi schon unterwegs

Grüße,
Jan
Du hast Post.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
QE11
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 351
Registriert: 14 Sep 2020 21:31
Wohnort: Kurpfalz

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1995 

Beitrag von QE11 »

uham1 hat geschrieben: 13 Mai 2024 16:24 Hi René
die ist ja wirklich super chik!
Hast Du ne Bauanleitung mit Maßen?
Inclusive der Antwort auf die Frage wie ich die Auszüge an die Airline schienen bekomme?

Viele Grüße
vom Rand des Pfälzer Waldes
Ulrich
Du hast Post
Antworten