Spoiler auf die Haube ???

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Benutzeravatar
hwhenke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 168
Registriert: 07 Feb 2021 16:19

Spoiler auf die Haube ???

#1 

Beitrag von hwhenke »

 Themenstarter

Hallo,
Gibt es hier Erfahrungen zum Thema Spoiler auf der Haube ?
Verhindert der wirklich die Steinschlagschäden, oder ist es nur Optik ?
LG Horst
Meine Enkel sind goldiger als Deine :twisted: Fahrzeug: MLT580 MB419 4X4
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1517
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Spoiler auf die Haube ???

#2 

Beitrag von Schnafdolin »

Ich hab zwei fette Steinschläge mit Scheibenzertrümmerung hinter mir. Beide Male hab ich die Dinger fliegen sehen, bevor sie einschlugen; beide Male über der Haube. Der eine hopste aus dem Gegenverkehr hoch, höher, am höchsten und schlug genau vor meinem Gesicht ein. Ein Spoiler hätte den nur freundlich angelächelt.

Gruß aus der Lausitz
Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag:
MobilLoewe (17 Jan 2024 12:15)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1003
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Spoiler auf die Haube ???

#3 

Beitrag von MobilLoewe »

hwhenke hat geschrieben: 17 Jan 2024 10:15 Verhindert der wirklich die Steinschlagschäden, oder ist es nur Optik ?
LG Horst
Wenn das Geschoss genau den Spoiler trifft, dann passt es. Ansonsten m.E. optisches Offroad Tuning.

Gruß Bernd
Seit 1. März 2024 Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten quasi volle Hütte.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Dieter7
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 18 Nov 2021 15:57

Re: Spoiler auf die Haube ???

#4 

Beitrag von Dieter7 »

Zumindest von der Theorie soll der Spoiler vorne auf der Motorhaube Einfluss auf die Aerodynamik haben.
Der Luftstrom leitet die anfliegenden Insekten über die Frontscheibe, ähnlich auch kleine Steinchen.
In der direkten Aufprallzone des Spoilers schützt dieser natürlich auch vor Steinschlagschäden auf dem Lack der Motorhaube.

Ob das so wirklich funktioniert, weiß ich nicht, aber bei den US-Trucks sind diese Motorhaubenspoiler weit verbreitet.
So ein Spoiler ohne Anbringung kostet ca. 250 Euro.
Kann diese Investition Nutzen bringen?

Ich bin mir sicher, dass ein Spoiler eine Zulassung braucht. Ob die Anbringung tatsächlich TÜV konform nur mit Kleben möglich ist, weiß ich auch nicht.
Auf blauen Dunst und ohne technische Zertifizierung würde ich nicht beliebig irgend welche Spoiler aus China anbringen, da diese auch eine erhebliche Gefahr darstellen können.

Frage: Was ist von solchen Produkten zu halten? In der Bucht nach
"Auto BRA für MB Mercedes Sprinter Bj. ab 2018 Steinschlagschutz Haubenbra Tuning" suchen.
Demnächst: Bresler Junior Exclusiv - 419 CDI 4x4
orange13
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 188
Registriert: 06 Nov 2021 18:31

Re: Spoiler auf die Haube ???

#5 

Beitrag von orange13 »

Dieter7 hat geschrieben: 17 Jan 2024 12:37 Kann diese Investition Nutzen bringen?
ob es einen wirklichen Nutzen bringt kann ich auch nicht sagen, aber immerhin sieht es scheixxe aus :D

mal im Ernst, wenn es so einfach wäre, mit einem Stück Plastik die Aerodynamik positiv zu beeinflussen und das Auto vor Steinschlägen zu schützen, hätte MB da nicht schon was "ab Werk" gemacht? Klar, die sind ja für möglichst viele Steinschläge und neue Windschutzscheiben und verdienen gut daran....wer's glaubt...

Zum Thema US- Trucks: auch wenn es in den USA keine "freie Fahrt für freie Bürger" gibt, die durchschnittliche Geschwindigkeit auf Landstraßen ist für Sprinter und alle anderen Fahrzeuge deutlich höher als in Deutschland. 120km/h ist keine Seltenheit, und das komplett unabhängig vom Fahrzeuggewicht/Fahrzeugklasse. So begegnet man sich dann auf der Landstraße gerne mal mit 240km/h Differenz- Geschwindigkeit und nicht nur mit 160-180km/h wie in D. Außerdem gibt es im Grunde keinen "TÜV"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor orange13 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Dieter7 (17 Jan 2024 19:01), sendtime (16 Mai 2024 09:53)
gerther
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 28 Nov 2023 18:15

Re: Spoiler auf die Haube ???

#6 

Beitrag von gerther »

Es geht bei dem Spoiler hauptsächlich um eine Verringerung von Insekten und kleinen Steinen auf der Scheibe. Grosse Kracher hält er nicht ab. Persönlich finde ich die Optik zudem gelungen. Aber alles Geschmackssache. Ich habe ihn montiert und bin zufrieden.
Benutzeravatar
OM18
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Landshut

Re: Spoiler auf die Haube ???

#7 

Beitrag von OM18 »

hwhenke hat geschrieben: 17 Jan 2024 10:15 Hallo,
Gibt es hier Erfahrungen zum Thema Spoiler auf der Haube ?
Verhindert der wirklich die Steinschlagschäden, oder ist es nur Optik ?
LG Horst
Hab den Beitrag jetzt erst entdeckt.

Sofern du das hier meinst:
IMG_9137.jpg
Ich weiss ja nicht ob das Teil wirklich zur Aerodynamik beiträgt, ist mir aber auch ziemlich egal (Sprinter und Aerodynamik :roll: )
Optisch finde ich es nun auch nicht gerade hübsch.

ABER: ich habs mir im März 2022 für 50 Euro in der Bucht geholt. Denn meine vorhergehende Motorhaube hatte einiges an Steinschlägen und ich bin seit Frühjahr 2018 nur auf D-A-CH-I Strassen unterwegs gewesen. Durch nen Hagelschaden habe ich dann eine Neue bekommen und mir das Teil (Spoiler? Steinschlagschutz?) drangemacht.
Seitdem hatte ich bis jetzt erst einen Steinschlag auf der Haube und insbesondere die vordere Stirnfläche der Haube ist geschützt. Das Umrandungsblech des Grills war ebenso betroffen, aber trotz neuer Grundierung, Schlagschutzlack und Schutzlack hat er schon wieder einiges abbekommen.
Resümee: ich find das Teil nicht unbedingt schön, aber es erfüllt scheinbar seinen Zweck

Zudem hab ich es angeschliffen (Lieferzustand ist Glanzschwarz), grundiert, lackiert...das bereits zweimal...aber es sieht einfach pockennarbig aus

Ciao
Luc

PS: da ich noch so eine relativ dickes Pseudo-Carbon-Folie zuhause habe, hatte ich schon mal überlegt, die Grillumrandung und den vorderen Teil der Motorhaube damit zu bekleben...hatte aber bisher noch keine Zeit und im Moment auch keine Lust :D
Zuletzt geändert von OM18 am 13 Mai 2024 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Lucs Hymer GCS 4x4 316 von 2017...und das übliche Gedöns: BFG, Lokaris, LiFePo, von vorne bis hinten einiges an Armaflex verklebt, 130WP Solar und dies und das gebastelt, verbessert und behoben und niemals fertig
Benutzeravatar
OM18
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Landshut

Re: Spoiler auf die Haube ???

#8 

Beitrag von OM18 »

orange13 hat geschrieben: 17 Jan 2024 13:57und das Auto vor Steinschlägen zu schützen, hätte MB da nicht schon was "ab Werk" gemacht? ..
Hmmmm, ich denke es war doch noch nie das Anliegen eines KFZ-Herstellers sein Fahrzeug gegen Steinschläge zu schützen...eine Veränderung der Schnauzenform war eher immer nur der Ästhetik und dem CW-Wert geschuldet.

ciao
Luc
Zuletzt geändert von OM18 am 13 Mai 2024 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Lucs Hymer GCS 4x4 316 von 2017...und das übliche Gedöns: BFG, Lokaris, LiFePo, von vorne bis hinten einiges an Armaflex verklebt, 130WP Solar und dies und das gebastelt, verbessert und behoben und niemals fertig
Benutzeravatar
OM18
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Landshut

Re: Spoiler auf die Haube ???

#9 

Beitrag von OM18 »

Dieter7 hat geschrieben: 17 Jan 2024 12:37...
...

Ob das so wirklich funktioniert, weiß ich nicht, aber bei den US-Trucks sind diese Motorhaubenspoiler weit verbreitet.
So ein Spoiler ohne Anbringung kostet ca. 250 Euro.
Kann diese Investition Nutzen bringen?

Ich bin mir sicher, dass ein Spoiler eine Zulassung braucht. Ob die Anbringung tatsächlich TÜV konform nur mit Kleben möglich ist, weiß ich auch nicht.
Auf blauen Dunst und ohne technische Zertifizierung würde ich nicht beliebig irgend welche Spoiler aus China anbringen, da diese auch eine erhebliche Gefahr darstellen können.

Frage: Was ist von solchen Produkten zu halten? In der Bucht nach
"Auto BRA für MB Mercedes Sprinter Bj. ab 2018 Steinschlagschutz Haubenbra Tuning" suchen.
Viel Text um nix...klingt mir sehr nach KI generiert.

Who cares um nen AMI-Truck, ich fahr nen Sprinter und keinen Peterbilt
Lucs Hymer GCS 4x4 316 von 2017...und das übliche Gedöns: BFG, Lokaris, LiFePo, von vorne bis hinten einiges an Armaflex verklebt, 130WP Solar und dies und das gebastelt, verbessert und behoben und niemals fertig
bommel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 236
Registriert: 22 Okt 2012 15:59
Wohnort: Görlitz Niederschlesien

Galerie

Re: Spoiler auf die Haube ???

#10 

Beitrag von bommel »

OM18 hat geschrieben: 13 Mai 2024 19:44
orange13 hat geschrieben: 17 Jan 2024 13:57und das Auto vor Steinschlägen zu schützen, hätte MB da nicht schon was "ab Werk" gemacht? ..
Hmmmm, ich denke es war doch noch nie das Anliegen eines KFZ-Herstellers sein Fahrzeug gegen Steinschläge zu schützen...eine Veränderung der Schnauzenform war eher immer nur der Ästhetik und dem CW-Wert geschuldet.

ciao
Luc
Ein spannendes Thema, also Hersteller Unterliegen vielen Vorschriften vor allem was den Fußgängerschutz angeht !
CW-Wert, Optik und Fußgängerschutz. Wie stellt Ihr Euch das hier im Forum vor mit "Steinschlagschutz durch den Hersteller" ?

Fakt ist das heutzutage das Fahrverhalten anders ist:
- viel mehr Fahrzeuge auf den Straßen (es werden mehr Steinchen hoch geschleudert)
- viel höhere Geschwindigkkeiten werden gefahren als früher (Steinchen schlagen härter auf)

Wir bieten zBsp klare Lackschutzfolien an. Die sieht man kaum und schützen wirklich ABER....
Nach ca 7 Jahren vergilbt die Folie (UV Strahlung) und der Hersteller sagt das diese auch nach 7-10 Jahren (je nach Folientyp)
runter muss sonst lässt die Folie sich nicht mehr Rückstandslos entfernen.
Jeder kennt den Begriff "in den Lack eingebrannt" . Da hat man zwar die Haube vor Steinchen geschützt und trotzdem ist der Lack im Ars... :lol:

Und ich habe bei etlichen Kundenfahrzeugen gesehen das diese Haubespoiler mit Klemmen befestigt sind die meist die Nahtversiegelung unter der
Haube kaputt machen und dort fängt es dolle an zu rosten - Meine Meinung ist Finger weg es sei denn einem gefällt die Optik.
Jeder halt wie er mag.

Grüße aus Görlitz
Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bommel für den Beitrag (Insgesamt 4):
Vanagaudi (14 Mai 2024 18:10), hwhenke (14 Mai 2024 19:08), der.harleyman (14 Mai 2024 22:31), MobilLoewe (16 Mai 2024 08:45)
Sprinter 317 /L3H2/ fast volle Hütte...Snoecks Kabine / 7 Sitzer
Transporterfahrer aus Überzeugung! :D
Benutzeravatar
juh
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 406
Registriert: 30 Dez 2019 09:43

Re: Spoiler auf die Haube ???

#11 

Beitrag von juh »

Ich liebäugele mit dem Terrawagen Spoiler, allerdings nur aus optischen Gründen. Der scheint aber gut zu passen.
Ich gehe aber davon aus, daß der eingetragen werden muß.
Bei vansports ist der für 252 Euro erhältlich lt. Text mit "GTÜ Sachverständigen Bestätigung", ich werde demnächst mal meinen Prüfer kontaktieren ob das erforderlich ist. Ansonsten ist er auch etwas günstiger bei anderen Anbietern zu bekommen.
Gruß Jürgen
- Sprinter 419 4x4 2020 Fahrgestell, GFK-Kabine, Selbstausbau - Mein Ausbaublog
Benutzeravatar
OM18
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Landshut

Re: Spoiler auf die Haube ???

#12 

Beitrag von OM18 »

Also ich hatte mein polnisches "Günstig"-Teil beim lezten TÜV-Termin dran, hat den Prüfer nicht interessiert.

252 Euro für so ein einfaches Kunststoffteil ist eine Hausnummer, aber wenns schee macht :lol:


Da würde ich mir ja eher in der Bucht eines aus Polen holen, ist günstiger, steht aber Terrawagen nicht drauf :roll:

ciao

Luc
Lucs Hymer GCS 4x4 316 von 2017...und das übliche Gedöns: BFG, Lokaris, LiFePo, von vorne bis hinten einiges an Armaflex verklebt, 130WP Solar und dies und das gebastelt, verbessert und behoben und niemals fertig
Benutzeravatar
der.harleyman
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1725
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Spoiler auf die Haube ???

#13 

Beitrag von der.harleyman »

Wenn das Teil von Terrawagon mit Bestätigung zur Abnahme kommt, geht der Preis in Ordnung.
Billig in der Bucht gekauft und vor Ort bei einem übellaunigen Sheriff das Ding herunterreißen zu müssen, macht auch keine Freude...
Ich hatte die billigen Radlaufabdeckungen aus der Bucht dran und bin froh, dass ich sie wegen mieser Qualität gegen die von Terrawagon ersetzt habe, die in Sachen Verarbeitung vom Feinsten sind.
Wer billig kauft, kauft zweimal...
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 420.000km, na und?! :)
orange13
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 188
Registriert: 06 Nov 2021 18:31

Re: Spoiler auf die Haube ???

#14 

Beitrag von orange13 »

juh hat geschrieben: 15 Mai 2024 08:50 Bei vansports ist der für 252 Euro erhältlich lt. Text mit "GTÜ Sachverständigen Bestätigung"
...was immer das auch heissen mag. Aber auf der vansport Website gibt es ja auch Hinweise zu "Wiederruf und Reklamationen" :D
Benutzeravatar
juh
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 406
Registriert: 30 Dez 2019 09:43

Re: Spoiler auf die Haube ???

#15 

Beitrag von juh »

Das Terrawagen ist schon sehr hochwertig.
Ich denke nicht, daß es von einem Prüfer oder sonstwem beanstandet wird, aber spätestens wenn man mal einen Unfall mit Personenschaden hat, könnte das nach hinten losgehen ohne Eintragung.
Hier im Forum hat nicht zufällig jemand sich schonmal sowas eintragen lassen?
Gruß Jürgen
- Sprinter 419 4x4 2020 Fahrgestell, GFK-Kabine, Selbstausbau - Mein Ausbaublog
Antworten