Kühlsystem befüllen & entlüften

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Fh4n
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 22 Okt 2018 21:24
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Kühlsystem befüllen & entlüften

#1 

Beitrag von Fh4n »

 Themenstarter

Mohoin zusammen!

Auf was muss ich achten, wenn ich das Kühlsystem entlüften möchte - gibt es beim Sprinter Besonderheiten zu beachten?
Wieviel Liter Kühlwasser müssen rein?


Gruss & Dank
Philipp
2010er NCV3/W906 - 316 CDI L4H2
250.000 km
Ausbau zum Wohnmobil & Umbau auf MOPF

Tempomat 100, 10L/100km, BAB 90:10 Stadt
2. Kupplung + Schwungrad bei 215.000, 2. Kardanwelle bei 235.000
Sonst nur normaler Verschleiss wie Reifen, Bremsen, Lenkung.
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1905
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#2 

Beitrag von hljube »

http://www.truckstar.com.ua/fullmengen_ ... 906_de.php

Mit der FIN oben eingegeben bekommst du auch gleich die richtigen Freigaben für deinen Hobel
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
Fh4n (07 Feb 2019 18:31)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Fh4n
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 22 Okt 2018 21:24
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#3 

Beitrag von Fh4n »

 Themenstarter

Hat noch jemand Infos zum eigentlichen Entlüften?
Dort gibt es ja von Hersteller zu Hersteller Unterschiede. :wink:
Beim zB. BMW E39 Benziner gibt es ein paar Kniffe - da haben schon viele ihre Kopfdichtung bei falscher Handhabe beim Entlüften zerschossen.

Danke für die Infoooos.
Zuletzt geändert von Fh4n am 07 Feb 2019 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
2010er NCV3/W906 - 316 CDI L4H2
250.000 km
Ausbau zum Wohnmobil & Umbau auf MOPF

Tempomat 100, 10L/100km, BAB 90:10 Stadt
2. Kupplung + Schwungrad bei 215.000, 2. Kardanwelle bei 235.000
Sonst nur normaler Verschleiss wie Reifen, Bremsen, Lenkung.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5092
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#4 

Beitrag von v-dulli »

Das Kühlsystem beim Sprinter ist selbstentlüftend. Den Ausgleichsbehälter mit Kühlmittel bei stehendem Motor befüllen, Motor starten, Kühlmittel so lange einfüllen bis es etwa 10 mm über Max stehen bleibt. Ausgleichsbehälter verschließen und eine ausgedehntere Probefahrt mit voll aufgedrehter Heizung und unterschiedlichen Drehzahlen machen. Bei Betriebstemperatur sollte dann der Kühlmittelstand ziemlich genau auf Max stehen.
Je nach Baujahr G40 oder G48 im Verhältnis 1/1(= -37°C) mit Wasser mischen und einfüllen. Abhängig von Ausstattung passen etwa 8 bis 10 l rein - Neubefüllung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag (Insgesamt 3):
Fh4n (07 Feb 2019 20:41), Darth Fader (08 Feb 2019 09:24), WilleWutz (23 Okt 2020 18:32)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Fh4n
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 22 Okt 2018 21:24
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#5 

Beitrag von Fh4n »

 Themenstarter

Danke für die Beschreibung, genau sowas habe ich gesucht.

Um was für ein Kühler handelt es sich unten und davor dieser kleine?

Bild
2010er NCV3/W906 - 316 CDI L4H2
250.000 km
Ausbau zum Wohnmobil & Umbau auf MOPF

Tempomat 100, 10L/100km, BAB 90:10 Stadt
2. Kupplung + Schwungrad bei 215.000, 2. Kardanwelle bei 235.000
Sonst nur normaler Verschleiss wie Reifen, Bremsen, Lenkung.
Mitleser
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 08 Feb 2019 08:32

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#6 

Beitrag von Mitleser »

Hallo, meine Frage ist jetzt nur noch, G30,G40 oder doch G48? Werde aus den BeVo Blätter nicht schlau.
2013er NCV3/W906 - 316 CDI L5H2
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5092
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#7 

Beitrag von v-dulli »

G48 - grün-blau
G40 - rot/ rotviolett.

Beim Sprinter ab Modellpflege sollte man das richtige Mittel, notfalls, über die FIN ermitteln.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
eliwan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 04 Jan 2012 15:24

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#8 

Beitrag von eliwan »

v-dulli hat geschrieben: 07 Feb 2019 19:01 Das Kühlsystem beim Sprinter ist selbstentlüftend. Den Ausgleichsbehälter mit Kühlmittel bei stehendem Motor befüllen, Motor starten, Kühlmittel so lange einfüllen bis es etwa 10 mm über Max stehen bleibt. Ausgleichsbehälter verschließen und eine ausgedehntere Probefahrt mit voll aufgedrehter Heizung und unterschiedlichen Drehzahlen machen. Bei Betriebstemperatur sollte dann der Kühlmittelstand ziemlich genau auf Max stehen.
Je nach Baujahr G40 oder G48 im Verhältnis 1/1(= -37°C) mit Wasser mischen und einfüllen. Abhängig von Ausstattung passen etwa 8 bis 10 l rein - Neubefüllung.
@v-dulli
Selbstentlüftend? Gilt das dann auch für meinen Sprinter 316 CDI Bj. 2012?
Im WIS wird zu Kühlwasserablassen und -wiederbefüllen der Einsatz eines Kühler-Vakuum-Befüllgerätes beschreiben. Ist das so nicht nötig?

MfG Eliwan
316 CDI 4x4, Untersetzung, Motor 651.955, Typ 906.633, MR, HD, Bj 2012
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5092
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#9 

Beitrag von v-dulli »

eliwan hat geschrieben: 20 Okt 2020 18:08
v-dulli hat geschrieben: 07 Feb 2019 19:01 Das Kühlsystem beim Sprinter ist selbstentlüftend. Den Ausgleichsbehälter mit Kühlmittel bei stehendem Motor befüllen, Motor starten, Kühlmittel so lange einfüllen bis es etwa 10 mm über Max stehen bleibt. Ausgleichsbehälter verschließen und eine ausgedehntere Probefahrt mit voll aufgedrehter Heizung und unterschiedlichen Drehzahlen machen. Bei Betriebstemperatur sollte dann der Kühlmittelstand ziemlich genau auf Max stehen.
Je nach Baujahr G40 oder G48 im Verhältnis 1/1(= -37°C) mit Wasser mischen und einfüllen. Abhängig von Ausstattung passen etwa 8 bis 10 l rein - Neubefüllung.
@v-dulli
Selbstentlüftend? Gilt das dann auch für meinen Sprinter 316 CDI Bj. 2012?
Im WIS wird zu Kühlwasserablassen und -wiederbefüllen der Einsatz eines Kühler-Vakuum-Befüllgerätes beschreiben. Ist das so nicht nötig?

MfG Eliwan
Empfohlen wird das Befülle per Unterdruck weil es schneller und sauberer geht, zwingend notwendig ist es nicht.
Einfach das Kühlmittel bis leicht über max. auffüllen, fahren bis zur Betriebstemperatur und, wenn nötig, Kühlmittelstand richtigstellen.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
eliwan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 04 Jan 2012 15:24

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#10 

Beitrag von eliwan »

Ok danke. Weitere Fragen:
1) Gibt es eigentlich beim NVC3 Bj 2012 316 CDI eine Ablassschraube oder zieht man einfach den geeigneten Schlauch ab?
2) Für bestimmte Reparaturen muss man bestimmt nicht immer das komplette Kühlwasser (10 l) ablassen. Gibt es da Erfahrungswerte? Kann man soweit ablassen bis an der Reparaturstelle (z.B. Ausbau AGR-Ventil) kein Kühlwasser mehr austritt?

Danke für Hinweise.
316 CDI 4x4, Untersetzung, Motor 651.955, Typ 906.633, MR, HD, Bj 2012
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5092
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#11 

Beitrag von v-dulli »

eliwan hat geschrieben: 20 Okt 2020 19:08 Ok danke. Weitere Fragen:
1) Gibt es eigentlich beim NVC3 Bj 2012 316 CDI eine Ablassschraube oder zieht man einfach den geeigneten Schlauch ab?
2) Für bestimmte Reparaturen muss man bestimmt nicht immer das komplette Kühlwasser (10 l) ablassen. Gibt es da Erfahrungswerte? Kann man soweit ablassen bis an der Reparaturstelle (z.B. Ausbau AGR-Ventil) kein Kühlwasser mehr austritt?

Danke für Hinweise.
Gibt es links unten und bevor ich überlege wie viel ich ablassen muss, lasse ich es komplett raus.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
23:13
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 01 Sep 2021 23:15
Wohnort: Köln

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#12 

Beitrag von 23:13 »

Ist der Crafter auch selbstentlüftend? Hat der auch eine Kühlmittelablassmöglichkeit?
Crafter 35 von 2015 knapp über 200000 km 100kw auf dem Weg zum Wohnmobil. Mein zweiter Ausbau nach einem Sprinter 316 cdi aus 2012
moare
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 204
Registriert: 27 Nov 2020 08:09

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#13 

Beitrag von moare »

Hallo,

kann mir zufällig jemand sagen ob dieser Adapter auf den 906 passt zum abdrücken des Kühlsystems?

https://www.bandel-online.de/werkzeuge/ ... cedes.html

Danke euch.

Grüße
Moritz
906 - 316 CDI - MT - RWD - 2015
Benutzeravatar
Chr1stoph
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 692
Registriert: 21 Dez 2020 14:32
Wohnort: Oberbayern

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#14 

Beitrag von Chr1stoph »

Hast schon mal die Maße vom Deckel verglichen?
moare
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 204
Registriert: 27 Nov 2020 08:09

Re: Kühlsystem befüllen & entlüften

#15 

Beitrag von moare »

Hi,

nein, aber ich habe eine gute Alternative gefunden.
Ich habe mir einen zweiten Decken besorgt, da hab ich einfach ein tubelessventil vom MTB eingeschraubt und das das Kühlsystem auf dieser Weise unter Druck gesetzt.


Grüße
Moritz
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor moare für den Beitrag:
Vanagaudi (15 Mai 2024 10:12)
906 - 316 CDI - MT - RWD - 2015
Antworten