Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

VW Crafter 2 & MAN TGE - ab 2017
Antworten
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#1 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

Hallo,
wir haben einen Victron MultiPlus Compact bei uns verbaut, der mit der Zweitbatterie verbunden ist.

Ab Werk ist auch das übliche Trennrelais von VW eingebaut. Die Zweitbatterie hat keine Überwachungsfunktion ab Werk.

Ich möchte nun, dass ich die Starterbatterie über den Victron mit Landstrom aufladen kann, das ja derzeit leider nicht geht.

Nun möchte ich das VW TR gegen eines austauschen, das dieses ermöglicht.

Was für ein Produkt könnt ihr mir bitte empfehlen, das auch von den Strom-Anschlüssen, dem "Daten"-Anschluss und der Montageverschraubung passt?
20240623_104950.jpg
20240623_105104.jpg
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
PeterZ
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 05 Mär 2020 19:32

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#2 

Beitrag von PeterZ »

Was spricht denn dagegen, das existierende Relais zu lassen?

Das wird vermutlich über D+ geschaltet und öffnet bei laufendem Motor ?

In dem Fall bräuchtest Du nur einen Schalter, mit dem Du manuell 12V an den Schalteingang des Trennrelais gibts. Das wäre die supersimple, schnelle Lösung
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#3 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

PeterZ hat geschrieben: 23 Jun 2024 11:22 Das wäre die supersimple, schnelle Lösung
Das stimmt danke aber eine automatische Lösung wäre mir lieber aber als Plan-B sehr gute Idee.
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
B-Marlins
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 204
Registriert: 08 Sep 2020 19:04
Wohnort: bei Strausberg

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#4 

Beitrag von B-Marlins »

Bei mir ist einmal das VW Hochstrom Relais nachgerüstet und für das Laden über Solar oder an der Dose wird je nach Ladezustand der Z-Batt ein 30 A Relais parallel zum Hauptrelais zugeschaltet; reicht.
Selbst bei 2 Volt Spannungsdifferenz fließen kaum mehr als 5 A .
MfG Andreas
Exitus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 239
Registriert: 14 Jun 2020 21:54
Wohnort: Lkr Lichtenfels

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#5 

Beitrag von Exitus »

Schau dir mal den Votronic Standy Charger an.
Den hab ich drin und voll zufrieden.
Gruß Patrick
E320 W211 bj.03 45tkm
Sprinter 315 bj.07, 331tkm L4H2 im AngelCamper aufbau.
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#6 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

Habe auch mal etwas gesucht und wäre das Victron Cyrix-ct 230 A nicht genau das was ich suche?
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#7 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

Victron Cyrix-ct 230 A ist gerade geliefert worden und bin mal gespannt.
20240706_135524.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hobbyfahrer für den Beitrag:
PeterZ (08 Jul 2024 22:04)
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#8 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

Zur Info.

Habe das Teil wieder ausgebaut, da es nicht funktioniert hat. Hatte auch ständig Fehlermeldungen in der Diagnose.
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 972
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#9 

Beitrag von f54 »

was hat daran nicht funktioniert? im grunde ist das cyrix ct 230a genau dass was du suchst und brauchst.

welche diagnosefehler bringst du mit dem cyrix in zusammenhang?

hab selber ein cyrix laufen. seit 5 jahren völlig problemlos.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 5G mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: fast komplette Dachklima für den 906
Suche: Victron GX LTE
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#10 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

Ja das hatte ich auch gehofft aber er hat die Akkus nie getrennt und so will ich das nicht. Es soll ja nur bei Bedarf bzw. beim laden zusammengeschaltet werden.

Ich hatte immer die Fehlermeldung "B196D15 Ansteuerung der Zweitbatterie Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus"

Das VW Trennrelais musste ja raus und damit auch ist der Stecker zur Ansteuerung "leer".
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 972
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#11 

Beitrag von f54 »

Hobbyfahrer hat geschrieben: 09 Jul 2024 10:51 Ja das hatte ich auch gehofft aber er hat die Akkus nie getrennt und so will ich das nicht. Es soll ja nur bei Bedarf bzw. beim laden zusammengeschaltet werden.

Ich hatte immer die Fehlermeldung "B196D15 Ansteuerung der Zweitbatterie Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus"

Das VW Trennrelais musste ja raus und damit auch ist der Stecker zur Ansteuerung "leer".
das trennt safe nur zeitverzögert. das kann einige min uten dauern, siehe anleitung. und das ist gut so weil es einen trend erkennt und eben kein schalthopping veranstaltet. das coole ist dazu die schaltfunktion die folgende betriebsmodi zulässt: automatik-modus (spannungsgesteuert durch spannung an den anschlüssen, erzwungen geschlossen, erzwungen geöffnet) alleine die daraus resultieren notstartfunktion ist goldwert.

häng einfach last an die kabelverbindung. eine led oder einfach einen widerstand dass der diagnose vorgaukelt, dass das signal genutzt wird.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 5G mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: fast komplette Dachklima für den 906
Suche: Victron GX LTE
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#12 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

f54 hat geschrieben: 10 Jul 2024 10:00
das trennt safe nur zeitverzögert. das kann einige min uten dauern, siehe anleitung. und das ist gut so weil es einen trend erkennt und eben kein schalthopping veranstaltet. das coole ist dazu die schaltfunktion die folgende betriebsmodi zulässt: automatik-modus (spannungsgesteuert durch spannung an den anschlüssen, erzwungen geschlossen, erzwungen geöffnet) alleine die daraus resultieren notstartfunktion ist goldwert.

häng einfach last an die kabelverbindung. eine led oder einfach einen widerstand dass der diagnose vorgaukelt, dass das signal genutzt wird.
Bei mir hat sich auch nach Stunden bzw. Tagen nichts getrennt.
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 972
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#13 

Beitrag von f54 »

Hobbyfahrer hat geschrieben: 10 Jul 2024 10:24
f54 hat geschrieben: 10 Jul 2024 10:00
das trennt safe nur zeitverzögert. das kann einige min uten dauern, siehe anleitung. und das ist gut so weil es einen trend erkennt und eben kein schalthopping veranstaltet. das coole ist dazu die schaltfunktion die folgende betriebsmodi zulässt: automatik-modus (spannungsgesteuert durch spannung an den anschlüssen, erzwungen geschlossen, erzwungen geöffnet) alleine die daraus resultieren notstartfunktion ist goldwert.

häng einfach last an die kabelverbindung. eine led oder einfach einen widerstand dass der diagnose vorgaukelt, dass das signal genutzt wird.
Bei mir hat sich auch nach Stunden bzw. Tagen nichts getrennt.
falsch angeschlossen? steuerkreis geschlossen? hab noch nie von einem defekten cyrix gelesen. in keinem forum, nirgends.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 5G mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: fast komplette Dachklima für den 906
Suche: Victron GX LTE
Hobbyfahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 11 Feb 2024 11:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welches bidirektionales Batterietrennrelais?

#14 

Beitrag von Hobbyfahrer »

 Themenstarter

Klar richtig angeschlossen und auch Kontakt zu Victron gehabt. Ist auch egal das Ding ist ausgebaut und wieder zurückgesendet.
VW Crafter L3H3, BJ 2020, 177 PS, FWD
Antworten