GFK-Querblattfeder im T1N

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
bonito
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 02 Feb 2011 17:01

GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von bonito »

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach Sprinter-Infos auf Euch gestoßen und hab gleich mal ne Frage:
Ich hab von nem Kumpel gehört, dass im Sprinter der 1. Generation(en) (T1N) bei einigen Sonderfahrzeugen statt der üblichen Stahl-Querblattfeder eine GFK-Feder verbaut gewesen sein soll. Das sollen Post- oder Kurierfahrzeuge gewesen sein. Kann mir da einer weiterhelfen? Ich würde mich für so ein Fahrzeug interessieren.

Vielen Dank schonmal und Ahoi
bonito
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6875
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von Opa_R »

Hallo Bonito und Willkommen im Forum :D
Es gab tatsächlich "Dela" Sprinter (Bj 95 - 2000 ) und CDI (Bj 2000 - 2006 ) mit einem Kunststoffederblatt.Kann dir aber nicht zu 100% sagen in welchen.Postauto´s haben nicht zwangsweise eine Kunststoffeder.
Nur mal so :roll: Warum suchst du nach so einer "Plastefeder" ? :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4562
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von Rosi »

Hatten nicht die Kombis eine weichere Feder aus GFK, als die Lkw-Chassis (wie bei VW der Unterschied zwischen Caravelle und Transporter)?
bonito
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 02 Feb 2011 17:01

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von bonito »

Moin Opa_R,

das Interesse ist beruflich und kommt daher, dass wir bei uns in der Firma ebenfalls "Plastefedern" bauen. Darum hätte ich gern gewußt, wie die damaligen Federn aussahen. Hat vielleicht einer eine Teilenummer der alten GFK-Feder, so dass ich sie als Ersatzteil beschaffen könnte?

Ansonsten auf jeden Fall Danke für die Hilfe...

bonito

***Edit***
Hab die Teilenummern herausgefunden: 903 320 05 01 und 904 320 06 01
schurl77
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 15 Okt 2014 12:26

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von schurl77 »

werte Forumsgemeinde,
nun hab ich mich dazu entschlossen, stoßdämpfer von Marquart für meinen VW LT35 / Baujahr 2004 / Kastenwagen mit langem Radstand, Hochdach, Achslast vorn 1600kg & hinten 2240kg zu besorgen. gleichzeitig möchte ich die querblattfeder aus stahl gegen eine aus GFK tauschen. (hab nun eine von MAXGEAR beim teilehändler meines vertrauens geordert. ist wohl so wie die von CS-germany.
kann mir jemand abmessen/mitteilen, wieviel höher der LT/ Sprinter vorne durch den einbau der GFK-Feder wird. es geht nämlich um die länge der neuen stoßdämpfer..
dankeschön,
pfiatEich
georg
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von joethesprinter »

schurl77 hat geschrieben: 21 Sep 2021 10:24 werte Forumsgemeinde,
nun hab ich mich dazu entschlossen, stoßdämpfer von Marquart für meinen VW LT35 / Baujahr 2004 / Kastenwagen mit langem Radstand, Hochdach, Achslast vorn 1600kg & hinten 2240kg zu besorgen. gleichzeitig möchte ich die querblattfeder aus stahl gegen eine aus GFK tauschen. (hab nun eine von MAXGEAR beim teilehändler meines vertrauens geordert. ist wohl so wie die von CS-germany.
kann mir jemand abmessen/mitteilen, wieviel höher der LT/ Sprinter vorne durch den einbau der GFK-Feder wird. es geht nämlich um die länge der neuen stoßdämpfer..
dankeschön,
pfiatEich
georg
die Länge der Stoßdämpfer sollte sich dadurch gar nicht ändern. ;)
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
dm
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 527
Registriert: 01 Nov 2002 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von dm »

Hi,

was hast du für die 4 Marquardtdämpfer bezahlt (wenn ich mal fragen darf)?

Danke,

--dm--
ES KÖNNT SO EINFACH SEIN ! Isses aber nicht!
reisemichel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 30 Sep 2016 16:39

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von reisemichel »

schurl77 hat geschrieben: 21 Sep 2021 10:24 ...kann mir jemand abmessen/mitteilen, wieviel höher der LT/ Sprinter vorne durch den einbau der GFK-Feder wird. es geht nämlich um die länge der neuen stoßdämpfer..
dankeschön,
pfiatEich
georg
Warum sollte das Fahrzeug mit einer GFK-Feder höher kommen??? Ich habe gerade mein GFK-Feder ausgetauscht gegen eine 2-lagige Stahlfeder. Hiermit ist der Vorbeu ca 30mm nach oben gewandert, mehr ist wegen der dann auftretenden Negativspur nicht möglich. Andere Dämpfer brauche ich deswegen aber nicht.

Gruß
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von joethesprinter »

reisemichel hat geschrieben: 21 Sep 2021 15:50
schurl77 hat geschrieben: 21 Sep 2021 10:24 ...kann mir jemand abmessen/mitteilen, wieviel höher der LT/ Sprinter vorne durch den einbau der GFK-Feder wird. es geht nämlich um die länge der neuen stoßdämpfer..
dankeschön,
pfiatEich
georg
Warum sollte das Fahrzeug mit einer GFK-Feder höher kommen??? Ich habe gerade mein GFK-Feder ausgetauscht gegen eine 2-lagige Stahlfeder. Hiermit ist der Vorbeu ca 30mm nach oben gewandert, mehr ist wegen der dann auftretenden Negativspur nicht möglich. Andere Dämpfer brauche ich deswegen aber nicht.

Gruß
Was soll das für eine doppelte Feder sein? Ich habe im 4,6t-Fahrwerk die verstärkte Version der doppelten ab Werk verbaut gehabt. Mein Auto steht nun mit der GFK minimal höher.

Ich denke den größten Unterschied machen oft schon frische obere Gummilager... ;)

Die Dämpferlänge ändert sich nur bei Höherlegung (Distanzstücke o.ä.), nicht aber wenn das Auto nur durch eine stärkere Feder weiter nach oben ausgehoben wird.
Es wird ja nur der Betriebspunkt geändert. Was machen denn längere Dämpfer wenn das Auto durch Überladung auf den Puffern aufliegt oder kurzzeitig durch eine Bodenwelle durch schlägt...?
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
reisemichel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 30 Sep 2016 16:39

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von reisemichel »

joethesprinter hat geschrieben: 21 Sep 2021 16:47 Was soll das für eine doppelte Feder sein? Ich habe im 4,6t-Fahrwerk die verstärkte Version der doppelten ab Werk verbaut gehabt. Mein Auto steht nun mit der GFK minimal höher.
Hallo,

eine doppellagige (2x14mm) aus dem Blattfedershop.

Gruß
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von joethesprinter »

reisemichel hat geschrieben: 21 Sep 2021 20:08
joethesprinter hat geschrieben: 21 Sep 2021 16:47 Was soll das für eine doppelte Feder sein? Ich habe im 4,6t-Fahrwerk die verstärkte Version der doppelten ab Werk verbaut gehabt. Mein Auto steht nun mit der GFK minimal höher.
Hallo,

eine doppellagige (2x14mm) aus dem Blattfedershop.

Gruß
Vielleicht hat die eine andere Spreizung als original. Meine originale war auch 2x14,x.
Aber die GFK rostet (-> Bruch) halt nicht und spart massiv an Gewicht (z.T. auch ungefederte Masse).
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
schurl77
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 15 Okt 2014 12:26

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von schurl77 »

dm hat geschrieben: 21 Sep 2021 15:03 Hi,

was hast du für die 4 Marquardtdämpfer bezahlt (wenn ich mal fragen darf)?

Danke,

--dm--
seavas DM hab nach beratung & überlegung grad bestellt..vorn 210.- pro stück & hinten 173.- pro stück..inkl. 10% rabat als wohnmobilforum . de mitglied.
mfg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schurl77 für den Beitrag:
dm (23 Sep 2021 22:06)
schurl77
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 15 Okt 2014 12:26

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von schurl77 »

Warum sollte das Fahrzeug mit einer GFK-Feder höher kommen??? Ich habe gerade mein GFK-Feder ausgetauscht gegen eine 2-lagige Stahlfeder. Hiermit ist der Vorbeu ca 30mm nach oben gewandert, mehr ist wegen der dann auftretenden Negativspur nicht möglich. Andere Dämpfer brauche ich deswegen aber nicht.

Gruß
[/quote]

seavas reisemichl,
das weiß ich auch noch nicht-aber angeblich lt. den berichten von anderen sprinter&lt fahrern kommt man vorne minimal höher. wieviel das sein wird, werd ich noch herausfinden..
pfiatDi
reisemichel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 30 Sep 2016 16:39

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von reisemichel »

joethesprinter hat geschrieben: 21 Sep 2021 21:11 Vielleicht hat die eine andere Spreizung als original. Meine originale war auch 2x14,x.
Ja, das ist korrekt, ich habe eine mit etwas größerer Spreizung eingebaut. Dennoch, mit der originalen GFK-Feder kommt das Fahrzeug nicht höher, es sei denn, die alte Feder war müde. Das Gewicht ist aber natürlich ein Vorteil!

Gruß
reisemichel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 30 Sep 2016 16:39

Re: GFK-Querblattfeder im T1N

Beitrag von reisemichel »

schurl77 hat geschrieben: 23 Sep 2021 20:05 seavas reisemichl,
das weiß ich auch noch nicht-aber angeblich lt. den berichten von anderen sprinter&lt fahrern kommt man vorne minimal höher. wieviel das sein wird, werd ich noch herausfinden..
pfiatDi
Hallo,

das kann dann, wie oben bereits geschrieben, nur an der Ermüdung der alten Feder liegen. Da macht ein Austausch natürlich generell Sinn, und die GFK-Feder ist dann auch Gewichtstechnisch ein Benefit.

Gruß
Antworten