Seit Ihr mit Euren Zuheizern Standh. o. auch ohne zufrieden?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Chr1stoph
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 21 Dez 2020 14:32

Re: Seit Ihr mit Euren Zuheizern Standh. o. auch ohne zufrieden?

Beitrag von Chr1stoph »

Der Funkempfänger ist hinter dem Handschuhfach verbaut. Klappe aushängen und dann sollte der Empfänger zu sehen sein. Die Antenne ist in die A-Säule rechts verlegt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chr1stoph für den Beitrag:
WeeGee (13 Jan 2022 13:34)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2387
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Seit Ihr mit Euren Zuheizern Standh. o. auch ohne zufrieden?

Beitrag von Exilaltbier »

Hat jemand eine schwedische Warmwasserheizung mit oder ohne Boiler von Alde verbaut und kann dazu was sagen. Robust soll das System ja sein....

PS:. Das hier z.B

https://youtu.be/ajzc-ZqArtk
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Bobil
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 532
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie

Re: Seit Ihr mit Euren Zuheizern Standh. o. auch ohne zufrieden?

Beitrag von Bobil »

Eine ALDE hab ich nicht aber ich schreib mal was zum Heizen/Vorheizen im richtigen Winter.

Wir waren über Weihnachten/Neujahr zum wiederholten Mal aber zum ersten mal mit dem 906 in Schweden bis zum Polarkreis, etwas über zwei Wochen zwischen -10 und -22°C (nur :).
Sprinter 906 3l L2H2 mit Originalfenstern in der zweiten Reihe.
Wasserstandheizung/Motorvorheizer und für den Wohnraum 2x2kW Planar Ural Set.
Motorvorheizung: Bei Temperaturen unter -10°C meiner Meinung nach ein Muss, ich mache den Vorheizer auch schon bei 0°C an. Bei -20°C lief der Heizer "von alleine" schon etwa 1h, danach geschmeidiges Starten, was sicher auch die Batterie schont, ganz abgesehen mal vom Motor.
Der Motorenstart des benachbart stehenden Ducato bei -20°C ohne Vorheizen klang - sagen wir mal - gewöhnungsbedürftig.

Zuheizfunktion: Ab -10°C und darunter ist der Zuheizer immerwieder angesprungen sowei die Last fehlte (Ortsdurchfahrten, bergab, ...)

Wohnraum: Bis ca. 0°C schlafen ohne Heizung bei 12-14°C, Wohnthemperatur mit einer Heizung auf Temperatursteuerung.
-10°C eine Heizung auf Halblast als Grundversorgung, die zweite auf Temperatursteuerung (bleibt in Teillast)
- 20°C eine Heizung auf Dreiviertellast (ca. 1,5kW), zweite Heizung auf Temperatursteuerung (bleibt vorwiegend in Teillast, nur zum Aufheizen von 14° auf 18 bis 20° am Morgen Vollast).
Es war also noch eine gute Reserve da, denke -30° sind gut möglich.
Stromverbrauch nur ca. 10Ah über Nacht (18:00 Uhr bis 10 Uhr) - das hat mich wirklich überrascht, Diesel ca. 3-4l pro Tag über die zwei Wochen, in denen beide Heizungen praktisch durchgängig liefen.
Vielleicht hilfts, Grüße, Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bobil für den Beitrag (Insgesamt 4):
cappulino (13 Jan 2022 12:36) • MaSchu (13 Jan 2022 13:15) • Exilaltbier (13 Jan 2022 13:20) • Schnafdolin (13 Jan 2022 13:23)
316 CDI 4x4 Bj. 2006 (bis 2019)
519 CDI Bluetec Bj. 2014, OA 4x4 ZG4 2 Sperren 2019 4,5t
Benutzeravatar
WeeGee
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 144
Registriert: 22 Jul 2020 15:43
Wohnort: Berlin Westend

Re: Seit Ihr mit Euren Zuheizern Standh. o. auch ohne zufrieden?

Beitrag von WeeGee »

Chr1stoph hat geschrieben: 12 Jan 2022 08:10 Der Funkempfänger ist hinter dem Handschuhfach verbaut. Klappe aushängen und dann sollte der Empfänger zu sehen sein. Die Antenne ist in die A-Säule rechts verlegt.
Besten Dank Christoph! 👍

Das erklärt warum der Empfang auf der gegenüberliegenden Straßenseite so schlecht ist.
Ich schau mal, ob sich die Antenne verlegen lässt.

Gruß Tom
319 4x4 Automatik
Antworten