Tankumbau 75l - 100l

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
crafter4m
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 113
Registriert: 07 Apr 2015 22:29

Re: Tankumbau 75l - 100l

#16 

Beitrag von crafter4m »

Danke für die Antworten!

ich habe heute eine Stunde beim Schlosser in der Werkstatt gestanden und ein wenig gebastelt... ist noch nicht ganz fertig aber
sobald es alles passt stelle ich die Bilder ein. So kann das dann der nächste auch verwenden.

ich bin von der Idee auch an den Träger darüber gegangen und habe in die zwei großen Löcher eine Platte mit gweinde gelegt,
dagegen habe ich dann von unten en starkes Blech mit Winkel geschraubt, daran dann den Bügel und natürlich alles aus Edelstahl

Klingt koplizierter als es ist :D wie gesagt Bilder folgen sobald es drin ist.

Grüße Raphael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor crafter4m für den Beitrag:
Nightliner (08 Jul 2017 22:21)
crafter4m
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 113
Registriert: 07 Apr 2015 22:29

Re: Tankumbau 75l - 100l

#17 

Beitrag von crafter4m »

So hallo in die Runde,

ich habe den Tank montiert und eine Lösung gefunden bei der ich keine Löcher am Unterboden machen mußte, denn da habe ich zu schlechte :oops: Erfarungen gemacht ( Rost)


Ich habe einfach aus Edelstahl ein Halter gebaut dessen Gegenstück in den Holm geschoben wird, das Teil im Holm ist 1 cm stark und so konnte ich da zwei Gewinde setzen.

Ich habe es so lange bearbeitet bis es so gerade durch das Lngloch im Holm gepasst hat. Dann noch zwei Einnietmuttern an die fehlenenden Stellen gegenüber, da waren
die Löcher schon da und es passten so gerade die M10 Einnietmuttern rein.
Alles fest geschraubt und ordentlich Fett dran, allerdings steht das erste Betanken und die Probefahrt noch aus...

VW meldet sich noch wegen der Codierung, da bin ich auch gespannt was raus kommt :D

So noch einige Bilder die das ganze hoffentlich verdeutlichen.
Dateianhänge
Halter angeschraubt
Halter angeschraubt
Halter im Holm
Halter im Holm
Platte mit Halter
Platte mit Halter
crafter4m
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 113
Registriert: 07 Apr 2015 22:29

Re: Tankumbau 75l - 100l

#18 

Beitrag von crafter4m »

Noch ein Bildchen
Dateianhänge
20170711_210710.jpg
Und fertig!
Und fertig!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor crafter4m für den Beitrag:
Salbker (23 Jul 2017 17:24)
Salbker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 42
Registriert: 10 Jan 2017 21:23
Wohnort: Magdeburg

Re: Tankumbau 75l - 100l

#19 

Beitrag von Salbker »

Da ich meinen Tank demnächst (wg. Einbau zus. Tankentnehmer f. LSH) abnehmen möchte habe ich mir die Situation heute von unten angeschaut.
Die Arbeitsschritte wären meiner Ansicht nach:
Batterie abklemmen, Kraftstofflietungen an Schnellkupplungen trennen, Palettenubwagen drunter (zum absehenken), Schrauben an den Fangbändern lösen

Frage: Gibt es am Tankfüllrohr noch einen Schlauch wo eine Schelle gelöst werden müsste...? Von unten konnte ich nur ein Schaumstoffstück sehen welches den
Stutzen umschliesst.

Am Füllrohr zum Tank ist noch eine Leitung zu sehen, wohin führt die, wo kann ich die abklemmen?

Gruß & Dank
Torsten
Dateianhänge
Leitung am Tank
Leitung am Tank
Crafter Bj. 2013 L1H1 143PS
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tankumbau 75l - 100l

#20 

Beitrag von destagge »

Du musst das Einfülltohr im Tankdeckel abschrauben. Der Styropordeckel geht nach unten raus.
Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
crafter4m
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 113
Registriert: 07 Apr 2015 22:29

Re: Tankumbau 75l - 100l

#21 

Beitrag von crafter4m »

So da bin ich mal wieder,

leider mit schlechteren Nachrichten...mein freundlicher hat eine ofizielle Anfrage an VW gestellt und das war ein Satz mit X.

Die sagen das bei meinem Fahrzeug ja kein 100 l Tank vorgesehen ist und ich nach eimem Umbau die Betriebserlaubniss sogar verlieren
würde da ja die offiziellen Haltepunkte nicht am FZ vorhanden sind, das ist echt ein Mist besonders wo MB ja anscheinend sogar
offiziell so einen Umbau macht.Hinzu kommt das es ja Crafter mit 100l Tank gibt :?:
Nunja er hat zwar nochmals die Lage geschildert, aber die Herren aus WOB haben da keine lust darauf, ich glaube es kratzt die einen
feuchten Koffer :oops: :oops:

Nun ist die Frage ob Jemand im Forum ist der mir sagen kann wie man es doch wenigstens im KI umprogramieren kann, damit ich nicht
nur nach dem Tageskm-Zähler fahren muss.

Mit der Info gehe ich dann zu meinem :) und wenn ich ihm eine Unterschrift zu jeglichem Haftugsausschluss gebe würde er es machen.

Ich hätte nie gedacht das das so ein Zirkus ist, für die Rennerei hätte ich mir einfach anstelle des Res-rades einen Zusatztank einbauen
sollen das ist vermutlich wehniger Stress.

Nun gut falls jemand einen Tip hat, ich bin für alles dankbar

Grüße Raphael
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tankumbau 75l - 100l

#22 

Beitrag von destagge »

Hi Raphael,
nur zum Verständnis: funktioniert die Tankanzeige jetzt nicht? Halb voll sind jetzt halt 50l und nicht 35l drin... Oder brauchst du unbedingt die genaue Restreichweite im Display? Oder was funktioniert da nicht?
Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
crafter4m
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 113
Registriert: 07 Apr 2015 22:29

Re: Tankumbau 75l - 100l

#23 

Beitrag von crafter4m »

Hi Michel,

doch die Anzeige funktioniert, läuft aber komischerweise von den Kilometern her viel zu schnell runter. Also gefühlt eigentlich wie beim alten Tank.

Die Restreichweite ist natürlich falsch von den Werten, die hätte ich natürlich gerne wieder richtig.

Habe Montag noch einen Termin bei VW und danach werde ich berichten.

LG Raphael
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tankumbau 75l - 100l

#24 

Beitrag von destagge »

Ah OK, dann rechnet die sich den Füllstand und misst nicht ausschließlich über den Schwimmer.
Glaube das war hier auch schonmal Thema und es gibt beim Sprinter einen Code um immer den Füllstand zu messen und nicht zu rechnen. KA...
Aber bzgl. Restreichweite hilft es Dir ja eh nicht...
Viel Erfolg jedenfalls!
Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4970
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Re: Tankumbau 75l - 100l

#25 

Beitrag von Rosi »

Der Tankgeber mißt lediglich einmalig nach dem Start und "rechnet" danach nur noch.
Beim Sprinter gibt es den Code J51 = Tankanzeige für zusätzliche Kraftstoffentnahme. Damit wird permanent der Füllstand gemessen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rosi für den Beitrag:
destagge (02 Aug 2017 17:44)
Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1116
Registriert: 30 Mär 2016 16:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Tankumbau 75l - 100l

#26 

Beitrag von Nightliner »

Rosi hat geschrieben:Der Tankgeber mißt lediglich einmalig nach dem Start und "rechnet" danach nur noch.
Beim Sprinter gibt es den Code J51 = Tankanzeige für zusätzliche Kraftstoffentnahme. Damit wird permanent der Füllstand gemessen.
Ja, beim Sprinter :? Bin in 14 Tagen wieder in der Firma, dann wird ihm geholfen :wink: weiß er aber schon :mrgreen:
Gruß aus Bayern, der Michl

Fremdfabrikat :D
crafter4m
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 113
Registriert: 07 Apr 2015 22:29

Re: Tankumbau 75l - 100l

#27 

Beitrag von crafter4m »

Vielen Dank schon mal an alle die sich Gedanken gemacht haben!

Ich werde meinem VW ler natürlich noch schön damit ärgern das es bei MB vieeel einfacher ist...

Grüße Raphael
Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1116
Registriert: 30 Mär 2016 16:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Tankumbau 75l - 100l

#28 

Beitrag von Nightliner »

crafter4m hat geschrieben:Vielen Dank schon mal an alle die sich Gedanken gemacht haben!

Ich werde meinem VW ler natürlich noch schön damit ärgern das es bei MB vieeel einfacher ist...

Grüße Raphael
Ist bei VW eigentlich einfacher als bei MB. Wenn der :D nicht will dann ist es überall schwierig :wink:
Gruß aus Bayern, der Michl

Fremdfabrikat :D
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1322
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Tankumbau 75l - 100l

#29 

Beitrag von asap »

was kostet denn so ein 100 L Tank neu ? Damit ich die gebraucht Preise beurteilen kann
Und unter welcher Teilenummer kann ich das Befestigungs-Set bei MB bestellen
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar
MLCrafter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 346
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Tankumbau 75l - 100l

#30 

Beitrag von MLCrafter »

Nightliner hat geschrieben: 02 Aug 2017 21:26
crafter4m hat geschrieben:Vielen Dank schon mal an alle die sich Gedanken gemacht haben!

Ich werde meinem VW ler natürlich noch schön damit ärgern das es bei MB vieeel einfacher ist...

Grüße Raphael
Ist bei VW eigentlich einfacher als bei MB. Wenn der :D nicht will dann ist es überall schwierig :wink:
Uralte Geschichte, aber kann man beim Crafter den Code J51 nachprogrammieren? Egal in welcher Kombination ob nun großer Einzeltank oder Zusatztank wäre eine permanente Messung besser als die Rechnerei.
VW Crafter L1H1 MY2013; 2.0TDi (CKTB) optimiert 145PS/390Nm; 6-Gang Schalter (MWA); Womoumbau mit 500wp Solar, 180Ah Lifepo4, Votronic 1212-30, Tempomat, Achleitner Allradumbau (seit 2022)

Grüße Matthias
Antworten