Umbau auf Highline-Tacho?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6417
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

Die Anzeigenadeln sind regelmäßig aufgesteckt, manchmal auch verklebt. Kann man mit einem Werkzeug abhebeln. Es kann dabei passieren, dass die Achse oder das Lager des Schrittmotors, welcher die Nadel bewegt, Schaden nehmen. Daher sehr vorsichtig agieren, am Besten an zwei gegenüberliegenden Stellen gleichzeitig hebeln.

Beim Aufstecken der Anzeigenadel die Achse des Schrittmotors abstützen, sodass man die Nadel gegen die Abstützung aufdrückt.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
bl550
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 135
Registriert: 12 Jan 2014 15:09

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von bl550 »

Danke.
So etwas hatte ich mir schon gedacht. Ich werde es mit zwei Teelöffeln als Hebel mal probieren.
Grüße Sascha

Sprinter 313 CDI 08/2000 Wohnmobil
Sprinter 515 CDI 08/2009 Wohnmobil
Sprinter 519 CDI 2019 Wohnmobil
bl550
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 135
Registriert: 12 Jan 2014 15:09

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von bl550 »

Nach längerem Probieren habe ich es noch nicht geschafft die Anzeigenadeln von der Achse zu hebeln. Die sind echt fest drauf oder ich mache etwas falsch.
Grüße Sascha

Sprinter 313 CDI 08/2000 Wohnmobil
Sprinter 515 CDI 08/2009 Wohnmobil
Sprinter 519 CDI 2019 Wohnmobil
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6417
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

bl550 hat geschrieben: 13 Sep 2021 20:08Die sind echt fest drauf oder ich mache etwas falsch.
Doch, es ist echt so. Man hat Angst, man reißt was ab. Ist aber so, und manch mal halten es die Schrittmotoren nicht aus. Die gibt es aber auch als Ersatz zu kaufen, du wärst nicht der erste.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
bl550 (14 Sep 2021 21:19)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
bl550
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 135
Registriert: 12 Jan 2014 15:09

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von bl550 »

Danke für das Mutmachen. Es hat geklappt und nun hat unser Sprinter eine km/h Anzeige.
Grüße Sascha

Sprinter 313 CDI 08/2000 Wohnmobil
Sprinter 515 CDI 08/2009 Wohnmobil
Sprinter 519 CDI 2019 Wohnmobil
Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 346
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Lack_Rick »

Ich nutze fürs abziehen der Nadeln immer eine Gabel und lege etwas unter. Klappt super.
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:
Malermeister
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 12 Jan 2021 07:15

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Malermeister »

Hoi,

habe recht günstig nen Tasten Lenkrad bekommen.
Naja wie das nun so ist :)

Würde ich auch gern den Tacho hier kaufen ( wären Netto 310€ )
Für mich dann zusammen nen toller Preis.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

( gab schon mal ne Verwarnung wg. einem Bild, darf ich eine öffentliche Auktion verlinken?)

MMn wären der Tachon schon mal unter 100km, das heißt der KM stand sollte automatisch mit meinem Abgleichen.

War heute bei MB, die machen mir das nicht.
Theorie und Praxis, sind bei dem Thema wie ich lese immer 2 paar Schuhe.


Ich muss meine Daten also vorab speichern lassen?
(Standheizung ,100l Tank usw. )

Dann den Tacho einbauen und meine alten Daten wieder aufspielen lassen?

Bin im tiefsten Bayern, Tacho einfach einschicken geht ja nicht, bis nach Berlin fahren keine Option.
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 994
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

Malermeister hat geschrieben: 25 Okt 2021 20:57 Würde ich auch gern den Tacho hier kaufen ( wären Netto 310€ )
Für mich dann zusammen nen toller Preis.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android
Nun 350 € für einen Highline KI ist schon sehr teuer, ich habe 140 € inkl. Versand bezahlt, dann noch mal 100 € für den Tachdreher um das KI auf Null oder 100 KM zu setzen und die Daten aus den Steuergerät auf das neue KI zu übernehmen, denn ohne die ID Nummer vom Steuergerät in dem KI funktioniert der auch nicht. Auch sollte du bei MB das neue KI in deine Datenkarte eintragen lassen, sonst gibt es auch wieder Probleme wenn man einen Tempomaten etc. freischalten lassen will. Daher nützen dir das Rücksetzen des KI Aufwand und Kostenmäßig weniger.

Malermeister hat geschrieben: 25 Okt 2021 20:57 Dann den Tacho einbauen und meine alten Daten wieder aufspielen lassen?

Bin im tiefsten Bayern, Tacho einfach einschicken geht ja nicht, bis nach Berlin fahren keine Option.
Ich habe auch lange nach einem kompetenten Tachodreher suchen müssen, du sollte hier im Forum mal die Suche nutzen und in den ebay-Kleinanzeigen suchen.
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
TECTEC
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18 Jan 2015 11:46

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von TECTEC »

So Hallo Ihr da draußen.
Ich schließe mich den Anfragen nach Nullsetzern gerne an und SUCHE jemanden im Raum Heidelberg/Mannheim.
Habe ein gebrauchtes Highline erstanden und möchte es gerne gegen mein Lowline ersetzen.
Kombi hat natürlich mehr als 1000 km.
Wer kann helfen.
gerne PN.
Besten Dank im Voraus.....
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 994
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

TECTEC hat geschrieben: 02 Nov 2021 13:24 Wer kann helfen.
gerne PN.
Habe dir eine PN geschickt, hast du denn auch der Highline Lenkrad mit den Funktionstasten ?, die brauchst du um dann deine Uhrzeit einzustellen etc.
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Malermeister
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 12 Jan 2021 07:15

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Malermeister »

Moin,


habe nun das Multi Lenkrad, nen Tempomat St und nen HL Tacho, welcher laut Verkauf 0 km hat.
Also "Virgin" ist.

Ein paar Fragen, da ich das Lenkrad und den Tempomat am Wochenende schon mal einbauen möchte.

Das Lenkrad geht Plug&Play? Keine weiteren Arbeiten nötig ?

Der Tempomat, diesen möchte mir dann MB Nutzfahrzeuge am Dienstag freischalten ( laut dem Mitarbeiter kein Thema)

Ich habe ihm dann auch gleich auf den "neuwertigen" Tacho angesprochen, ob dies auch geht.
Ich soll diesen dann mitnehmen.

Welche Arbeiten sind da genau zu machen?
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 994
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

Malermeister hat geschrieben: 04 Nov 2021 14:03
Das Lenkrad geht Plug&Play? Keine weiteren Arbeiten nötig ?

Der Tempomat, diesen möchte mir dann MB Nutzfahrzeuge am Dienstag freischalten ( laut dem Mitarbeiter kein Thema)
Für den Aus- und Einbau des Lenkrades gibt es hier eine gute Beschreibung bei den Schraubertipps, da steht auch was du an Werkzeug brauchst .... das war mir eine sehr gute Hilfe.

https://www.sprinter-forum.de/files_ext ... eb2011.pdf

Die Anleitung passt auch auf Fahrzeuge mit BJ > 2011

Zum Thema Tempomat und dem HL KI habe ich die Erfahrungen gemacht, das MB damit Probleme hat ...denn es ist für die MB Niederlassung zwingend notwendig das das HL KI schon in deiner Datenkarte eingetragen ist.
Und das können viele von den MB Mechaniker nicht, erst wenn dieser Eintrag erfolgt ist, dann kann man auch den Tempomaten freischalten lassen ...

Aber das Eintragen des HL KI in die Datenkarte deine Fahrzeuges bedurfte einer Bestellung eines neuen HL KI .... da ich es gebraucht gekauft und einbaut hatte, wurde das nicht akzeptiert.

Daher schaltet dir MB nur die Funktionen eines LL KI für den Tempomaten frei .... so war es bei mir
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Malermeister
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 12 Jan 2021 07:15

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Malermeister »

Den Tempomat ohne HL KI freizuschalten geht nicht?
Malermeister
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 12 Jan 2021 07:15

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Malermeister »

Was würde der MB Mitarbeiter, der es hin bekommt anders machen als "viele" von ihnen? Dann kann ich auf die Sprünge helfen
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 994
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

Malermeister hat geschrieben: 04 Nov 2021 15:33 Den Tempomat ohne HL KI freizuschalten geht nicht?
Klar, du hast dann keine Anzeige im KI, aber der Tempomat funktioniert ....

Habe die doch mal per Mail den Kontakt zu einem MB Werkstatt in Ludwigsburg / Stuttgart geschickt ...frag da mal an ..der scheint das zu können ...
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Antworten