Überdruck im Kühlsystem

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Benutzeravatar
docmeso
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 19 Feb 2016 17:00

Überdruck im Kühlsystem

#1 

Beitrag von docmeso »

 Themenstarter

Hallo werte Sprinter und LT-Freunde,
Mein Name ist Robert, ich bin seit einiger Zeit Mitleser hier im Forum und konnte auch schon einige wertvolle Infos bekommen. Jetzt muss ich aber doch mal eine direkte Frage stellen.

Seit letzten Juni bin ich am Ausbauen eines Mercedes Sprinter W903 313 CDI 4x4 in orange zu unserem neuen Familienwohnmobil.
Der Ausbau hat mich als Laie ja schon einiges an Kraft und Nerven gekostet, aber nun fängt die technische Basis auch noch an Mücken zu machen.

Pflegehistorie:
km-stand aktuell 86000km, gekauft von einer Gemeinde im Allgäu, scheckheftgepflegt bei DB.
Vor 3 Wochen Wechsel von Kühlflüssigkeit, Motoröl, Getriebeöl und Differentialöl hinten.

Seit ca. 4 Wochen drückt das Auto Kühlwasser aus dem Überlauf vom Ausgleichsbehälter. Bei 130km/h auf der Autobahn auch mal ca 1-1,5l auf 100km.

Nun hab ich schon gelesen und auch schon mit Mechanikern gesprochen und die einhellige Meinung ist defekte Zylinderkopfdichtung oder Riss im Kopf.
Vom Prinzip her kann ich da mitgehen, aber die Reparatur ist mir auf den bloßen Verdacht hin etwas zu kostspielig.

CO hat bisher keiner nachgewiesen, nicht im Stand und nicht nach straffer Autobahnfahrt, was die Diagnose für mich etwas auf wacklige Füße stellt.
Denn wenn Abgas im Kühlwasser, dann auch CO im Kühlwasser. Von der Logik her geht das eine nicht ohne das andere.
Alle anderen bekannten Symptome einer defekten ZKD sind nicht vorhanden.
Vor 3 Tagen 1 Dose bar‘s leaks im Kühlsystem versenkt ohne Veränderung

Zum zweiten hab ich ein Problem mit der Heizung, das heißt zum Einen verliert er Flüssigkeit in den Innenraum aus dem Armaturenbrettbereich, was wohl auf ein defektes Heizungsventil hinweisen kann wie ich gelesen hab.
Zusätzlich heizt er nicht gleichmäßig, bei halb wärmer Stellung des temperaturreglers kommt auf der beifahrerseite warme Luft und auf der Fahrerseite kalte Luft.
Und das Auto zischt beim Beschleunigen, also von ca 1800-2300 U/min und oberhalb von ca. 3000U/min hört man so ein zischendes Geräusch was aus Richtung Spritzwand o.ä. kommt.
Das Geräusch war vorher noch nicht da.

Zusammenfassung:
1. Überdruck im Kühlsystem ohne CO-Nachweis
2. wasserverlust über Heizungsventil
3. Zischgeräusch beim Beschleunigen

Kennt jemand derlei Problematik?
In einem anderen Forum (Citroën) hab ich von ähnlicher Symptomatik, mit Überdruck im Kühlsystem bei defekter Wasserpumpe mit so einer Art Ventilmechanismus und Luftansaugen gelesen. Die Werkstatt dort wollte auch ZKD/Zylinderkopf machen.
Ist das bei jemandem auch schon mal so gewesen?
Danke schon mal für eure Hilfe
Zuletzt geändert von docmeso am 14 Apr 2018 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
313 CDI 4x4 custom made
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 337
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Überdruck im Kühlsystem

#2 

Beitrag von wuestenhans »

Hallo, ich würde schauen ob alle Ventile sich bewegen bein einschalten der Heizung. Wasserpumpe und Thermostat überprüfen.Vorne alles abschrauben, Lüfter, Zahnrippenriemen abnemen. Schauen wo sitzt die Wasserpumpe und das Thermostat. Macht natürlich viel Arbeit, aber so würde ich vorgehen.
Mfg. Hans
Benutzeravatar
docmeso
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 19 Feb 2016 17:00

Re: Überdruck im Kühlsystem

#3 

Beitrag von docmeso »

 Themenstarter

Hallo Hans,
Danke schon mal für den Hinweis. Der Thermostat ist grad schon neu eingebaut in der Werkstatt.
Nach der Wasserpumpe schau ich als nächstes.
Robert
313 CDI 4x4 custom made
Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1123
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Mittelrhein

Fahrerkarte

Re: Überdruck im Kühlsystem

#4 

Beitrag von Crafter277 »

Um den Siedepunkt zu senken, baut sich im Kühlsystem ein Überdruck auf :wink:
Wenn sich der Druck wegen einem fehlerhaften Ventil im Deckel des Ausgleichsbehälters nicht aufbauen kann, würde ich auch noch den Deckel erneuern :|
Da Heizung und Kühlsystem über das Gleiche System versorgt werden, können Undichtigkeiten dazu führen das sich der notwendige Überdruck im System nicht aufbauen kann und daher die Kühlflüssigkeit viel früher anfängt zu kochen / über zu kochen :wink:
Also erst mal das System abdichten.................

Gruß Wolfgang
2,5 L Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 337
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Überdruck im Kühlsystem

#5 

Beitrag von wuestenhans »

Das mit dem Deckel ist eine gute Idee, bei meinem Golf ist damal deswegen der Behälter geplatzt. Wenn zuviel überdruck entsteht wird das Kühlwasser an den schwachstellen rausgedrückt.
Mfg. Hans
Benutzeravatar
docmeso
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 19 Feb 2016 17:00

Re: Überdruck im Kühlsystem

#6 

Beitrag von docmeso »

 Themenstarter

Ok ich sehe dass ich wieder was vergessen habe...
Tut mir leid
Der Deckel vom ausgleichsbehälter ist natürlich auch schon neu, war das erste was ich erneuert habe unter dem Verdacht dass er defekt ist...
313 CDI 4x4 custom made
Postbusschrauber
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 05 Nov 2017 10:31

Re: Überdruck im Kühlsystem

#7 

Beitrag von Postbusschrauber »

Wird die Heizung richtig gut warm?
01er 316James Cook 15er 316 Sprinter L4 H2
Benutzeravatar
docmeso
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 19 Feb 2016 17:00

Re: Überdruck im Kühlsystem

#8 

Beitrag von docmeso »

 Themenstarter

ALso im Vergleich zu meinem Saab der eine Sauna produzieren kann ist die Heizung so lala aber wenn der Motor dann mal warm ist kommt auch warme Luft.
Nur halt nicht gleichmäßig, also bei temperatursteller auf ganz warm kommt auf beiden Seiten warme Luft, bei halb warm kommt rechts weiter warme Luft und links, also Fahrerseite kalte luft
313 CDI 4x4 custom made
Mf91
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 23 Feb 2019 23:26

Re: Überdruck im Kühlsystem

#9 

Beitrag von Mf91 »

Hey! Gabs ne Lösung für dein Problem? Hängens die selben Symptome und weiß nicht weiter. Vlt hast du ja eine weiterführende Richtung.
Beste Grüße :)
NoMü
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 02 Apr 2021 18:15

Re: Überdruck im Kühlsystem

#10 

Beitrag von NoMü »

Hallo und Guten Abend,

hier, ich auch. habe das gleiche Problem.
Da der Druck in den Schläuchen bleibt scheint das System ja Dicht zu sein?
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Überdruck im Kühlsystem

#11 

Beitrag von Sprinter902 »

Hatte das auch schon mal. CO-Test gut und trotzdem Kopfdichtung defekt
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
NoMü
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 02 Apr 2021 18:15

Re: Überdruck im Kühlsystem

#12 

Beitrag von NoMü »

…Und so war es dann auch. Neue Kopfdochtung und Ruhe ist. Dabei gleich alle Dichtungen sowie Riemen und die Injektoren machen lassen. Jetzt sollte von der Seite aus wieder Ruhe sein. Und das bei gerade zärtlichen 109.450 km…
Antworten