Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1293
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#61 

Beitrag von joethesprinter »

wenn ich denn Schalter länger gedrückt hielt änderte mein Auto das Verhalten der Türen im Laderaum beim Öffnen der vorderen Türen.. ist vielleicht Konfigurationssache -- macht ja zum Beispiel wenig Sinn für Fahrzeuge ohne Trennwand
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
karmel
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 06 Jan 2019 12:25

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#62 

Beitrag von karmel »

Bei meinem Sprinter, BJ. 2000 lag das Problem der nicht schließenden Fahrertür nur an dem korrodierten Stecker...
Um das zu prüfen muss man nur den Gummibalg zum Kotflügel abziehen, da (im Kotflügel) sind die 3 Steckverbindungen drin...
Jetzt habe ich das Schloss und den Stellmotor neu, ist ja auch nicht verkehrt nach 20 Jahren Betrieb😁
Benutzeravatar
Käthe
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 01 Mär 2019 12:36

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#63 

Beitrag von Käthe »

Hallo

ich habe folgendes Gemacht:

Schwarz bleibt Schwarz
Weiß-Rot mit Blau-Rot getauscht
Grün-Schwarz mit Gelb-Schwarz getauscht

Wir immer ohne Gewähr.
BSchulz hat geschrieben: 03 Mär 2021 09:58 @Martin:
Hallo,
ich habe das gleiche Problem, habe versehentlich den Stellmotor für die Hecktür bestellt. Welche Leitungen hast du dann anders angeschlossen, so dass der Stellmotor auch für die Schiebetür funktioniert?
Tausend Dank für deine Antwort im voraus & Viele Grüße
B. Schulz
Heike & Martin mit
Käthe: W903 311CDI 4x4 ZG3 L2H1, EZ 06.2006
Käthe II W903 311CDI 4x4 ZG3 L2H1, mit Spenden von Käthe
hansdampf15
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 08 Mai 2022 14:23

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#64 

Beitrag von hansdampf15 »

Hallo Gemeinde, ich möchte das Thema nochmals aufgreifen und stelle mir folgende Frage?

Wenn ich mir die Stellmotoren für die Türen meines LT 46 Pritsche ansehe, sehen die (VDO Stellmotoren) für mich alle gleich aus. Ich als Elektriker habe auch Probleme mit der Zentralverriegelung. Zumal habe ich einen EX Krankenwagen, der nochmals 5 Stellmotoren von Waeko ML-3602 verbaut hat. Einer der Motoren hat auch einen Knacks und hatte bei mir auch diese Auf und zu Problem verursacht. Diesen Fehler habe ich gefunden. Weiter konnte ich meine Beifahrertüre nur Manuel auf und zu machen. Also, da ich sowieso die Verkleidungen Filzen möchte und Schallisolieren will, alles abgebaut und den Schalter ausgebaut und aufgemacht. Simple China Technik. 5 Kabel und bisschen Plastik. So wie ich den Motor von Innen ansehe, kann die Kunststoffschnecke gar nicht den Betätiger (blau) hoch- und runterfahren. Weiter bekommt zwar der Motor kurz Spannung, aber er dreht sich nicht. So viel zur Fehlerursache

Mir erschließt es sich nur nicht, warum ein Stellmotor für die Hecktüre ca. 39 Euro kostet, während der für die Beifahrertüre fast 120 Euro kostet. VDO wird hier sicherlich nicht extra Schalter produzieren. Ich denke, dass es ein reines Vertretungsproblem wäre, welches anders ist.

Leider fehlt mir ein Schaltplan, denn dann sehe ich das sofort und könnte eben den billigen Schalter benutzen und ihn gerade umlöten. Denn der Mikroschalter hat zentrales Plus und zweimal Kontakt 1-mal Öffner und einmal Schließer, wenn ich meiner Logik folge. Motor bekommt nur Plus umgeschaltet, damit er einmal rechts und einmal links herum sich dreht.

Kann mir hier jemand zustimmen und mir evtl. einen Schaltplan zu Verfügung stellen? Dann würde ich es mal wagen, den billigen zu kaufen und umzuverdrahten.

Oder man nennt mir die Farben, die ich tauschen sollte.

Danke euch und Grüße Markus
IMG_20220606_132732.jpg
IMG_20220606_132742.jpg
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3488
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#65 

Beitrag von jense »

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jense für den Beitrag:
hansdampf15 (07 Jun 2022 21:19)
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
hansdampf15
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 08 Mai 2022 14:23

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#66 

Beitrag von hansdampf15 »

Vielen herzlichen Dank jense,

das genau habe ich gesucht. Leider zeigt mir der Schaltplan auf, dass es nur für die Türen rechts und links vorne einen 3 Pol Mikroschalter im Gehäuse als Belegung gibt und im Heck und Schiebetüre nur 2 Pol Mikroschalter verwendet werden. Ich werde wohl in den sauren Apfel beißen müssen, und diesen Schalter für teuer Geld kaufen müssen.

Aber super das Du hier mir geholfen hast.

Viele Grüße Markus
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3488
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#67 

Beitrag von jense »

https://www.kolhosniki.ru/elsaonline&ma ... ver=150204

Die Stromlaufpläne findest du dort übriegns auch!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jense für den Beitrag:
hansdampf15 (12 Jun 2022 23:38)
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
hansdampf15
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 08 Mai 2022 14:23

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#68 

Beitrag von hansdampf15 »

Das war auch das Erste, wonach ich geschaut hatte. Denn ich wollte mir die Verkabelung ansehen, um hier den Unterschied zu erkennen. Der einzige Faktor den ich nun eben nicht weiß ist, ob in jedem Gehäuse immer 3 Polige Mikroschalter verbaut sind und diese nur eben so angelötet sind wie im Schaltplan gezeichnet oder dass eben wirklich nur zweipolige Mikroschalter dann darin verbaut wurden. Dann könnte man sich die Kohle sparen den Billigen Schalter nehmen aufmachen und die Drähte wie beim alten Anlöten. Wären so 40 Euro gespart. Aber das weiß ich nicht. Könnte aber mal VDO kontaktieren evtl geben die mir ja Auskunft.
:o
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1537
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#69 

Beitrag von Fachmann »

Die Stellmotoren haben grundsätzlich 5 Kabel dran und innere Verschaltung ist auch gleich, sind zwar unterschiedliche Farben aber mit Schaltplan kann man es anpassen. ob die mechanisch 1:1 passen weiß ich leider nicht mehr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fachmann für den Beitrag:
hansdampf15 (12 Jun 2022 23:38)
hansdampf15
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 08 Mai 2022 14:23

Re: Zentralverriegelung schließt und öffnet gleich wieder

#70 

Beitrag von hansdampf15 »

Kurzes Update zu meinem Projekt.

Konnte nun alle defekten Stellmotoren im Alukoffer austauschen und alle Verriegelungen funktionieren, bis auf die Beifahrerseite. Habe heute ein gebrauchtes Schloss mit Motor eingebaut, aber auch hier tut sich nichts. Ich muss mal sehen, ob es ein Problem im Kabelbaum gibt. Denn ich habe auch einen Ersatz für die Fahrerseite gekauft und angesteckt, aber auch da tut sich nichts.
Hat zufällig schon jemand so ein Phänomen gehabt?
Nicht, dass das Steuergerät eine Macke hat.

Wenn ich mir aber den Schaltplan ansehe sehe ich, dass die Motoren über S2 (was auch immer das sein soll) beide parallel angesteuert werden. Also scheint evtl. etwas an diese S2 Verbindung nicht zu passen. Denn die Fahrertüre funktioniert ja. Die Mikroschalter geben ja nur die Position vor. Daher denke ich, dass hier etwas faul ist.
Wo genau befindet sich denn dieser T22d Stecker?

Edit Dennis: bild entfernt

Falls jemand noch gezielter einen Tipp hat, wäre super.

Grüße euch
Antworten