Dieselfahrverbot in Düsseldorf

Raum zum Quatschen über Dinge neben den Fahrzeugen...
Antworten
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2280
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Dieselfahrverbot in Düsseldorf

Beitrag von Vanagaudi » 13 Apr 2019 19:21

Düsseldorf möchte sich gern um das drohenden Dieselfahrverbot herum drücken. Als erste Maßnahme zur Luftverbesserung wurde nun zu Testzwecken auf zwei Straßenabschnitten eine sogenannte Umweltspur eingerichtet. Dabei entfällt eine des bisher zwei frei benutzbaren Fahrspuren. Diese Umweltspuren dürfen nur von ÖPNV, Taxen, Fahrradfahrer und Elektroautos benutzt werden. So möchte man diese Verkehrsmittel fördern.

Die Stadtverwaltung musste jedoch noch eins klarstellen: Der Oberbürgermeister und Rathauschef Thomas Geisel (SPD) darf auch mit seinem Diesel über diesen Sonderfahrstreifen fahren (Quelle: WDR). Wo kämen wir auch hin, wenn nicht manche gleicher wären als die Allgemeinheit :mrgreen:
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
WilleWutz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1268
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie

Re: Dieselfahrverbot in Düsseldorf

Beitrag von WilleWutz » 17 Apr 2019 19:00

.....vielleicht gehören die ja zur Gruppe der "Radfahrer"..... :mrgreen: :mrgreen:

Demnächst gibt`s vielleicht noch Blaulicht für besonders Privilegierte......

Bananen Republik Deutschland
Gruß

Peter

212D`99/kurz/flach/gelb >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009,2011,2012,2013,2015,2017,2018,2019
Familientreffen 2010

Benutzeravatar
MainzMichel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 96
Registriert: 17 Dez 2011 22:17

Fahrerkarte

Re: Dieselfahrverbot in Düsseldorf

Beitrag von MainzMichel » 27 Apr 2019 13:07

Aha.
Mal abgesehen von der peinlichen VIP-Spur: Woher soll der Luftverbesserungseffekt kommen? Wenn sich doch nun die gleiche Menge an Fahrzeugen statt auf zwei nun doppelt so lang auf einer Spur stauen? Verstehe ich nicht.

Produziert eigentlich die Industrie gar keine Luftverschmutzung? Muss wohl so sein, von denen hört man nicht über Einschränkungen. Leidliches Thema...

Adios
Michael
99er Sprinter 412D mit Concorde-Wohnmobilaufbau A720G, 2,9l/90KW Schaltgetriebe

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2280
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Dieselfahrverbot in Düsseldorf

Beitrag von Vanagaudi » 27 Apr 2019 14:27

MainzMichel hat geschrieben:
27 Apr 2019 13:07
Woher soll der Luftverbesserungseffekt kommen?
Die, die sich hinten anstellen müssen, könnten eine andere Route nehmen. Dann wären sie sogar schneller am Ziel, und an diesen verstopften Straßen fahren weniger Autos durch. Anstatt zwei Spuren mit Fahrzeugen im Leerlauf gibt es nur noch eine Spur, eine glatte Halbierung des Schadstoffaustosses.

Industrie in Düsseldorf? Man könnte die Sprinterproduktion einschränken :mrgreen: Wolltest du das? Aber ein westlicher Anteil der Schadstoffe kommen auch von der Rheinschifffahrt und den Wohnungsheizungen. Die Industrie ist in Düsseldorf jetzt nicht (mehr) so dicht vertreten.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten