Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Eck
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 143
Registriert: 06 Feb 2017 14:28

Marktplatz

Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#1 

Beitrag von Eck »

 Themenstarter

Moin,

kann mir jemand etwas über den Kraftstoffverbrauch zu einem solchen Wagen sagen? Motor ist OM642 - also die 3 Liter Maschine. Ist auf 90 km/h gedrosselt. Ich vermute mal, das der ziemlich säuft :?

Ist die Maschine insgesamt als robust bekannt oder gibt es viele Ausfälle / Defekte?

Danke für Eure Hilfe.

Gruß Eck
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. Marc Aurel

213 Sprinter Bj 2012 kurz und flach
513 Sprinter Bj 2016 Doka Kipper
traumsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 826
Registriert: 05 Aug 2010 19:00

Galerie

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#2 

Beitrag von traumsprinter »

Hallo Eck,
4,6 Tonner, hinten Einzelbereifung, Superhochdach, Womoausbau, aber 4.182 Achse., drei Liter Motor.
Bei 100 km , im Durchschnitt 11,8 Liter Verbrauch.
Gruß
Petet
Benutzeravatar
Eck
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 143
Registriert: 06 Feb 2017 14:28

Marktplatz

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#3 

Beitrag von Eck »

 Themenstarter

Moin Peter,

danke für die schnelle Antwort. Das wäre ja noch hinnehmbar.

Vielleicht noch jemand mit Zwillingsreifen und Achsübersetzung 4,727?

Gruß Eck
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. Marc Aurel

213 Sprinter Bj 2012 kurz und flach
513 Sprinter Bj 2016 Doka Kipper
PACO-PACO
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 25 Aug 2014 17:43

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#4 

Beitrag von PACO-PACO »

Hallo Eck,
4,2t Womo 3,25 hoch 2,10m breit Dachspoiler 3l Automatic
2x lange Reisen=viel Autobahn Tempomat ca 110 kmh
Verb. 14,6l
Gruß Walter
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6511
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#5 

Beitrag von Vanagaudi »

PACO-PACO hat geschrieben: 28 Apr 2019 19:29 4,2t Womo 3,25 hoch 2,10m breit Dachspoiler 3l Automatic
2x lange Reisen=viel Autobahn Tempomat ca 110 kmh
Verb. 14,6l
Das ist aber eine Ansage. Zum Vergleich:

5,3t Womo 3,20 hoch 2,30m breit 3l Automatik
2x lange Reisen=viel Autobahn Tempomat ca 110 kmh
Verb. 12,5l - 13l
Allerdings mit 3,923-Achse
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
PACO-PACO
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 25 Aug 2014 17:43

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#6 

Beitrag von PACO-PACO »

Hallo, ich beobachte Verbrauchsangaben schon sehr lange...
welche Person macht sie? Welches Auto,welcher Motor,welcher Luftwiderstand,
wieviel km,Allrad, Bereifung,Fahrweise,Gewicht? Mein Sprinter ist mit 4,2t
wirklich voll beladen,die 2xbis Gibralta= 12000km sind aber zumeist gleichmäßige
Autobahnfahrt---und dafür ca.14,6l pro 100km ist für meine Begriffe zu viel.
Die sehr gute Sache ist der 3l Motor mit der tollen 7G-Automatic.Noch ein
hinkender Vergleich: Mein alter 212D von 1996 2,8t Kasten 5Zyl. 122 PS wurde
20 Jahre nur in der Stadt gefahren verbrauchte selten mehr als 10l.Meiner
Ansicht nach ist der zu hohe verbrauch auch bei den 4 Zyl. Motoren nur der
Abgastechnologie zuzuschreiben.Zum Schluss noch 2 Zitate von Forumsmit-
gliedern:Der Sprinter ist der einäugige unter den Blinden und 319er fahren muß
man sich leisten können
LG Walter
mandør
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 595
Registriert: 06 Feb 2017 12:25

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#7 

Beitrag von mandør »

ich finde die Angaben auf spritmonitor punkt de immer ganz aufschlussreich. Man kann da viel einstellen und recht genau sehen, wie groß die Spannweite einer "identischen" Fahrzeugreihe sein kann.
Crafter 35 Bitd Aut 4Mo Sperre L3H2. 2020. Geseikelt.
Benutzeravatar
Darth Fader
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1500
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#8 

Beitrag von Darth Fader »

Hi Eck.
Vermutlich ist man sich hier einig, daß der x19 der langlebigere Motor ist. Als "leichter" 316 Kastenwagen* - WohnTransporter, Handschalter mit 4,727 Achse und ~110km/h lieg ich um und bei 9ltr./100km bei überwiegend Autobahn im Flachland. Drehzahlmäßig ist das aber eher am oberen Ende der Fahnenstange, obwohl meiner erst bei 130km/h abgeriegelt ist.

Der Traumsprinter ist auch ein recht windschnittiger Kasten - also das Auto, über meinen Namensvetter will ich mal nicht so dispektierlich reden 8) - bei einem Alkoventeilintegrierten dürfte noch mehr Brennstoff fällig werden.

*der "Einäugige"
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
weily
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 425
Registriert: 01 Mär 2006 00:00

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#9 

Beitrag von weily »

Meiner 318 CDI permanent Allrad A/T Reifen 265/75 mit 4 t
bei 90-100 km/h Autobahn 13 Liter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor weily für den Beitrag:
TaxlerKE (07 Mai 2019 12:50)
ruptech
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 145
Registriert: 13 Mär 2019 15:32
Wohnort: Chiemsee

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#10 

Beitrag von ruptech »

Mein 516er braucht min. 17 lit. - 21 lit mit HA I=4,1.
Egal, ob sanft oder Bleifuß. Er ist auf 90 begrenzt und hat 3,5to Leergewicht. Die (Serien)Leistung des Motors ist gigantisch. Der 5te und 6te Gang ist umsonst. Den 6ten kann man auf der AB nicht verwenden.
Ich fahre hier im Gebirge - nicht im Flachland!

Vergleichszahlen auf gleicher Strecke mit gleichem Ladegewicht:
316 CDI, 3to Leergewicht - 12 lit
316 CDI (Kasten), 2to Leergewicht - 9,5 lit.

Ein 519 mit i=5,7 scheint mir eine gute Konfiguration für hohes Leergewicht und langsames Vorwärtskommen zu sein - er ist ein LKW. Dies glaube ich sollte man beachten.

lg
ruptech
ruptech

316 CDI
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3222
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#11 

Beitrag von Kühltaxi »

Eck hat geschrieben: 27 Apr 2019 10:55 Ich vermute mal, das der ziemlich säuft :?
Da vermutest du richtig. Ich frage mich was irgendjemand bei dem Motor mit so einer extrem kurzen Achse wollte, Dauerbetrieb mit 3,5-t-Anhänger?

Im Beitrag vor meinem ist mal ausnahmsweise einer mit zu langer Achse für Motor, Tonnage und Einsatzspektrum. In der Regel ist die Achse bei Sprintern kurz im Vergleich mit anderen gleich motorisierten Transportern. Das lange Eco-Schaltgetriebe seit 2009 hat das natürlich etwas abgemildert. Daimler sind wohl die Normverbräuche für die EU aus dem Ruder gelaufen und es gab da einen Rüffel.
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
lazyfruit
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 05 Apr 2019 10:18

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#12 

Beitrag von lazyfruit »

Ich denke das kommt auch stark auf den Fahrzeugausbau an.

Meiner:
518 cdi, 5-Gang Automatik, 5.3to, 340cm hoher Alkovenaufbau - also so ziemlich das "Worstcase Szenario" was Windwiderstand betrifft. Keine Ahnung welche Übersetzung meine
Achse hat, wir brauchen 14.5 - 15.00l/100KM wobei da noch der Verbrauch unserer Wohnraumheizung (Diesel) mit drin ist. Der 519er soll ja etwas sparsamer sein, falls mit 7-Gtronic wird die sicher
auch nochmal die Drehzahl senken. Mir isses Schnuppe, schon mein Womo auf Ducato Basis hat bei 3.5to ohne Alkoven rund 12 Liter genommen.

Schlimmstes Szenario:
Heftiger Gegenwind, dann sind es 18-20 Liter...
Sprinter 518, Bj.2008
Gelöschter User

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#13 

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo,

überlege mir gerade einen 519 4x4 iHA=4,36 zu kaufen. Der Händler meint durchschnittlich 12L. Kommt das hin?
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6511
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#14 

Beitrag von Vanagaudi »

Gelöschter User hat geschrieben: 12 Mai 2019 14:55überlege mir gerade einen 519 4x4 iHA=4,36 zu kaufen. Der Händler meint durchschnittlich 12L. Kommt das hin?
Sicher nicht, pack noch mindestens 1 Liter drauf, 3 Liter wenn du den Motor etwas mehr beanspruchst. Durchschnittlich 12l/100km beim 519 nur bei unbeladenem 2WD Fahrzeug.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Gelöschter User

Re: Verbrauch Sprinter 519 mit Achsübersetzung 4,727

#15 

Beitrag von Gelöschter User »

Vanagaudi hat geschrieben: 13 Mai 2019 15:21 Sicher nicht, pack noch mindestens 1 Liter drauf, 3 Liter wenn du den Motor etwas mehr beanspruchst. Durchschnittlich 12l/100km beim 519 nur bei unbeladenem 2WD Fahrzeug.
Vielen Dank! Fährst du einen 519 oder nur deine Schätzung? Bzw. fährt sonst noch einer einen 519 Sprinter?
Antworten