Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 847
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Marktplatz

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von Darth Fader » 17 Mai 2019 15:41

IndependentLiving hat geschrieben:
17 Mai 2019 14:42
Habe nochmal nachgefragt, der 519 4x4 hat einen Eigengewicht von 2,7t. Wenn das so ist, was ich mir gar nicht vorstellen kann, dann wird es echt eng. :?
Naja, der hat ja auch so ziemlich alles, was richtig Gewicht reinbringt...
- der 6-ender
- die 5t Fahrgestellversion
- mit allen Verstärkungen
- zusätzliche Antriebselemente & Getriebe des 4x4.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 785
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von traumsprinter » 17 Mai 2019 17:59

Hallo, 4,6 Tonner, mit langem Überhang, 3 Liter Motor, Einzelbereift hinten, Superhochdach, ohne Orginal Fußboden, keine Wandverkleidung, keine Rückwand, keine Zurösen, 2x4, Leergewicht 2310 Kg :shock:

Habe beim Ausbau richtig mit dem Gewicht zu kalkulieren gehabt!! :roll:
Gruß
Peter

Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1656
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von Vanagaudi » 17 Mai 2019 18:49

traumsprinter hat geschrieben:
17 Mai 2019 17:59
Leergewicht 2310 Kg :shock:
War das Leergewicht nachgemessen oder mit dem Fahrzeug-Kalkulator hochgerechnet?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 785
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von traumsprinter » 17 Mai 2019 19:14

Hallo Vanagaudi,
als ich die Karre von MB abgeholt habe, war die Fahrt nach Hause über die Waage
vom Raifeisen Handel bei uns. Waage war gerade geeicht worden.
Hatte noch die rote Nr. der Mb Niederlassung.
Gruß
Peter

IndependentLiving
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Mai 2019 10:45

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von IndependentLiving » 17 Mai 2019 20:56

traumsprinter hat geschrieben:
17 Mai 2019 17:59
4,6 Tonner, mit langem Überhang, 3 Liter Motor,
Du sprichst dabei von einem 519 Sprinter, richtig? Dann müsste bei dem Sprinter den ich beobachte, das Allrad 400kg wiegen um auf die 2,7t zu kommen, wenn man von deinen Gewicht ausgeht. Laut Oberaigner aber hat das Allrad für die 5Tonner nur einen Eigengewicht von 105kg.
Zuletzt geändert von IndependentLiving am 17 Mai 2019 21:48, insgesamt 4-mal geändert.

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 785
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von traumsprinter » 17 Mai 2019 21:01

Hallo in meinem erste Schreiben steht 2x4, wenn es verkehrt ausgedrückt ist, dann die Richtigstellung, es ist kein Allrad, sondern nur Hinterachsantrieb.
Ja es ist der 5 Tonner, der wegen der Einzelbereifung hinten, auf 4,6 Tonnen , von MB, abgelastet ist.
Gruß
Peter

IndependentLiving
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Mai 2019 10:45

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von IndependentLiving » 17 Mai 2019 21:20

Nein, es ist von dir nicht verkehrt ausgedrückt, sondern von mir. Habe meinen Text korrigiert!

IndependentLiving
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Mai 2019 10:45

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von IndependentLiving » 18 Mai 2019 20:36

Habe mir heute den 519 4x4 angeschaut und da ich ein ziemlicher Neuling in Sachen Allrad bin, wollte ich fragen ob eine Längssperre bei einem zuschaltbaren Allrad überhaupt möglich ist?

Oder handelt sich bei dem Sprinter vielleicht um einen permanenten Allrad? Ich frage das, weil bei Oberaigner eine Längssperre zum zuschaltbaren Allrad nicht möglich ist.

Beim Stand habe ich versucht das Allrad (Sprinter Bergauf Symbol) einzuschalten und es kam die Meldung "Low Range". Was hat das zu bedeuten?

Über Antworten würde ich mich herzlich freuen, da ich noch eine Entscheidung abgeben muss.
Zuletzt geändert von IndependentLiving am 19 Mai 2019 08:07, insgesamt 1-mal geändert.

Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1656
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von Vanagaudi » 18 Mai 2019 21:25

IndependentLiving hat geschrieben:
18 Mai 2019 20:36
Oder handelt sich bei dem Sprinter vielleicht um einen permanenten Allrad?
Kann sein, muss aber nicht.
IndependentLiving hat geschrieben:
18 Mai 2019 20:36
Ich frage das weil bei Oberaigner eine Längssperre zum zuschaltbaren Allrad nicht möglich ist.
Zuschaltbares Allrad und Längssperre schließen sich bei dieser Getriebekonstruktion gegenseitig aus.

Mit der Taste "Sprinter bergauf" kann man LOW RANGE ein- oder ausschalten.

Die Getriebeübersetzung LOW RANGE unterstützt dich bei Fahrten auf schwierigem Untergrund. Wenn du LOW RANGE einschaltest, werden die Leistungsentfaltung des Motors und das Schaltverhalten des Automatikgetriebes angepasst. Im Vergleich zur Straßenfahrstellung verringert sich die Getriebeübersetzung vom Motor auf die Räder um etwa 40 %. Das Antriebsmoment ist dadurch entsprechend höher.

Du kannst LOW RANGE nur ein- oder ausschalten, wenn
  • der Motor läuft
  • das Fahrzeug steht
  • du auf das Bremspedal trittst
  • das Schaltgetriebe in Leerlaufstellung ist
  • der Wählhebel des Automatikgetriebes in der Stellung P oder N ist
  • der Allradantrieb zugeschaltet ist.
Wenn LOW RANGE eingeschaltet ist, leuchtet die Kontrollleuchte. Solange die Kontrollleuchte noch blinkt, kannst du den Schaltvorgang abbrechen. Blinkt die Kontrollleuchte 3‑mal kurz auf, wurde der Schaltvorgang nicht angenommen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

IndependentLiving
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Mai 2019 10:45

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von IndependentLiving » 19 Mai 2019 08:20

Vanagaudi hat geschrieben:
18 Mai 2019 21:25
Zuschaltbares Allrad und Längssperre schließen sich bei dieser Getriebekonstruktion gegenseitig aus.
Wenn sich das gegenseitig ausschließt, dann muss doch dann einer permanenter Allrad + Längssperre und Getriebuntersetzung (LOW RANGE) verbaut sein?
Vanagaudi hat geschrieben:
18 Mai 2019 21:25
Blinkt die Kontrollleuchte 3‑mal kurz auf, wurde der Schaltvorgang nicht angenommen.
Genau, hat 3-mal kurz auf geblinkt aber in Bordcomputer unter "Low Range". Die Längssperre hat dafür 3-mal an der Taste aufgeblinkt. Ich glaube das der Leerlauf gefehlt hat. Verkäufer meinte nur das der Sprinter das selber feststellt auf welchem Boden man fährt… :?

Ansonsten wie könnte man feststellen dass das Allrad an einem Sprinter defekt ist? Kommt da irgendeine Meldung?

Bobil
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 303
Registriert: 08 Apr 2010 19:44

Galerie
Marktplatz

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von Bobil » 19 Mai 2019 09:00

Hallo,
erstmal Glückwunsch wenn du wirklich einen 519 mit Permanentallrad und Untersetzung und Zentralsperre gefunden hast - ich suche sowas schon seit geraumer Zeit ...
Wenn du nur 3,5t fahren darfst wird das aber nichts - 2,7t leer + Ausbau zum drinn leben kommt unmöglich unter 3,5t im Reise-/Lebemodus. UND: Für dich wäre es dann nicht nur überladen fahren sondern ohne Führerschein - das ist ein Unterschied!

Und wo kommen die 2,7t her? Nehmen wir mal 2,4t für den 4x2, dann kommen dazu: 100kg Allrad; 25kg Ersatzrad statt Spray; 25kg Zusatzbatterie (?); 75kg 2. Sitzreihe (?); ? kg Fußboden; ? kg Wand- und Deckenverkleidung; Zeierbank statt Einzelsitz; ...
300kg sind da schnell zusammen und schönrechnen zahlt sich nicht aus, so schade es sein mag und so cool das Fahrzeug sein mag.

Viele Grüße, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006

IndependentLiving
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Mai 2019 10:45

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von IndependentLiving » 19 Mai 2019 09:47

Danke, aber wie ein Vorredner schon sagte. Haben immer irgendwelche Makel. In dem Fall die Lackierung durch Kratzer und Dellen. In naher Zukunft neue Lackierung fällig…

Im Schein steht 2,8t drin. Aber mit Zwillingsbereifung 50kg, zusätzliche Bodenplatte aus Stahl 50kg, AHK 25kg, Zweiersitz 50kg, Ersatzrad 25kg. Ohne läge er bei 2,6t, also gute 800kg Luft nach oben.
Bobil hat geschrieben:
19 Mai 2019 09:00
erstmal Glückwunsch wenn du wirklich einen 519 mit Permanentallrad und Untersetzung und Zentralsperre gefunden hast - ich suche sowas schon seit geraumer Zeit ...
Das ist die Frage! :)

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 785
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von traumsprinter » 19 Mai 2019 10:54

Moin
. 800 kg ist nix!!!
Personengewicht und 10 kg pro Meter Fahrzeug geht von de 800 kg ab. Bei drei Pers.gehen 275 kg ab!! 525 kg ist garnix!!
Gruß
Peter

helgaaah
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 14 Jan 2018 10:00

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von helgaaah » 19 Mai 2019 11:34

Das Allrad-ein Symbol sieht aus wie eine Längssperre...

Permanent mit Längssperre baut Oberaigner auf Wunsch um, von Werk aus ungewöhnlich.
Nach der Fahrgestellnummer kannst du die Ausstattung nachschlagen, Zg3 ist Zuschaltallrad mit Untersetzung, ZG4 wäre permanent mit Untersetzung.

IndependentLiving
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 12 Mai 2019 10:45

Re: Beratung Sprinter 519 4x4 vs 316 Superhochdach

Beitrag von IndependentLiving » 19 Mai 2019 12:12

Danke! Handelt sich doch um ein ZG3. Ist das Vorschrift mit den 10kg pro Meter müssen ab?

Antworten