Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1079
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 13 Jul 2019 19:33

902 hat geschrieben:
12 Jul 2019 08:12

Danke und viele Grüße,
902
P1170190x.jpg


Hallo
Mal nur als Überlegung;
was spricht dagegen den Tachograph so auszubauen das er hinter dem KI verschwindet, das weiterhin alles funktioniert und das Loch durch eine Blende verschwindet ?
Gruß
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Benutzeravatar
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 143
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden

Galerie

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von Matthias S » 13 Jul 2019 20:20

Matthias
Ex Firmenfahrzeuge: 307;407;307;312;311
und nun 316
Bis auf die ersten zwei alles Doka

Benutzeravatar
902
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 10 Jul 2019 06:56

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von 902 » 14 Jul 2019 08:40

Opa_R hat geschrieben:
13 Jul 2019 18:44
... 208 D Tachograph: Anderes KI (von einem 208D) Drehzahlmesser nein
ich vermute, das sollte "mit DZM rein" heißen?
Opa_R hat geschrieben:
13 Jul 2019 18:44
... Tachogeber am Getriebe ändern und seine Verkabelung nachrüsten
das wären Ersatzteile, nehme ich an. Hast du zufällig die Teilenummern oder genaue Bezeichnungen?
MB Sprinter 212D Kasten (W902), Baujahr 1997, 290.000 km

Benutzeravatar
902
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 10 Jul 2019 06:56

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von 902 » 14 Jul 2019 08:50

Sprinter_213_CDI hat geschrieben:
13 Jul 2019 19:33
... was spricht dagegen den Tachograph so auszubauen das er hinter dem KI verschwindet, das weiterhin alles funktioniert und das Loch durch eine Blende verschwindet
geht bei mir vermutlich nicht, da ich ja den integrierten FTCO drin habe (siehe Foto). Das ist quasi der komplette Tacho. Ich habe schon überlegt, einfach eine Abdeckung über die ganze Breite des KI unten über die Bedienelemente des FTCO anzubringen und die AHK abzuschrauben. Denn ohne AHK brauche ich ja keinen Tachograf, das geht auch aus dem PDF von Matthias S hervor.
Was bei einer Kontrolle dann wohl passiert, weiß ich nicht...
P1170234x.jpg
aus der Bedienungsanleitung
MB Sprinter 212D Kasten (W902), Baujahr 1997, 290.000 km

Benutzeravatar
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 143
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden

Galerie

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von Matthias S » 14 Jul 2019 09:27

Äh, das Vorhandensein einer AHK hat definitiv nichts mit der Aufzeichnungspflicht zu tun, jedoch das Fahren mit einem Anhänger!
Wir haben 5 Sprinter(906) mit auch teilweise nachgerüsteter AHK , fahren nur im 100km Umkreis mit Anhänger und die haben alle keine Kontrollgeräte drinnen.
Matthias
Ex Firmenfahrzeuge: 307;407;307;312;311
und nun 316
Bis auf die ersten zwei alles Doka

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2065
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von Vanagaudi » 14 Jul 2019 17:22

902 hat geschrieben:
14 Jul 2019 08:40
Opa_R hat geschrieben:
13 Jul 2019 18:44
... Tachogeber am Getriebe ändern und seine Verkabelung nachrüsten
das wären Ersatzteile, nehme ich an. Hast du zufällig die Teilenummern oder genaue Bezeichnungen?
Anbei, siehe unten.

Der Stecker am Geber zum Fahrzeugkabelbaum für Fahrzeuge mit oder ohne Tachographen ist der gleiche. Das bedeutet, dass der Fahrzeugkabelbaum an dieser Stelle ohne Änderung wiederverwendet werden kann. Ein neuer Geber könnte allerdings ohne Stecker kommen, und du musst gegebenenfalls Gehäuse und Steckkontakte selbst anbringen.

Am anderen Ende des Fahrzeugkabelbaums gibt es einen Unterschied. Beim Tachographen ist hier eine vierpolige Verbindung, beim einfachen Tacho eine zweipolige Verbindung. Das sollte dich beim Rückbau aber nicht stören, die überschüssigen beiden Adern kannst du am Stecker für den Tacho isoliert beiseite binden.

Code: Alles auswählen

Geschwindigkeitsgeber für Fahrzeuge ohne Tachograph:
A 005 542 5817   Impulsgeber Tachometer

A 002 545 1228   Steckergehäuse Steckverbindung Geschwindigkeitsgeber

Flachstecker für A 002 545 1228:
A 014 545 9828   ersetzt durch A 032 545 7228
A 032 545 7228   Flachstecker mit Verrastung und mit Gehäuseeinrastung 0,3mm² bis 0,8mm²
A 028 545 5128   ersetzt durch A 031 545 3328
A 031 545 3328   Flachstecker mit Verrastung 1,0mm² bis 2,5mm²
A 028 545 5328   Flachstecker mit Verrastung 4,0mm² bis 6,0mm²

A 655 545 0026   Steckergehäuse Tachometer zweipolig

Flachstecker für A 655 545 0026:
A 011 545 8026  Kontaktfeder 1,5mm² bis 2,5mm²
A 011 545 8126  Kontaktfeder 0,5mm² bis 1,0mm²


Geschwindigkeitsgeber für Fahrzeuge mit Tachograph:
A 011 542 8417   ersetzt durch A 012 542 3817
A 012 542 3817   ersetzt durch A 013 542 1017
A 013 542 1017   Impulsgeber mechanisches Getriebe Version LM

A 011 542 8417   ersetzt durch A 012 542 5717
A 012 542 5717   ersetzt durch A 013 542 0917
A 013 542 0917   Impulsgeber mechanisches Getriebe Version RM

A 012 542 6017   ersetzt durch A 012 542 6217
A 012 542 6217   Impulsgeber automatisches Getriebe Version LA

A 012 542 6117   ersetzt durch A 012 542 6317
A 012 542 6317   Impulsgeber automatisches Getriebe Version RA

A 002 545 1228   Steckergehäuse Steckverbindung Geschwindigkeitsgeber

Flachstecker für A 002 545 1228:
A 014 545 9828   ersetzt durch A 032 545 7228
A 032 545 7228   Flachstecker mit Verrastung und mit Gehäuseeinrastung 0,3mm² bis 0,8mm²
A 028 545 5128   ersetzt durch A 031 545 3328
A 031 545 3328   Flachstecker mit Verrastung 1,0mm² bis 2,5mm²
A 028 545 5328   Flachstecker mit Verrastung 4,0mm² bis 6,0mm²

A 655 545 2728   Steckergehäuse Tachograph vierpolig

Flachstecker für A 655 545 2728:
A 019 545 5628   ersetzt durch A 019 545 0028
A 019 545 0028   ersetzt durch A 019 545 5628
A 019 545 5628   Flachstecker 0,5mm² bis 1,0mm²
A 019 545 0128   ersetzt durch A 019 545 6028
A 019 545 6028   Flachstecker 0,5mm² bis 2,5mm²
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
902
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 10 Jul 2019 06:56

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von 902 » 15 Jul 2019 20:22

super, vielen Dank. Da muss ich mich jetzt auf die Suche machen nach den Teilen.
MB Sprinter 212D Kasten (W902), Baujahr 1997, 290.000 km

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2065
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Kombiinstrument ohne Tachograf einbauen

Beitrag von Vanagaudi » 16 Jul 2019 18:47

902 hat geschrieben:
15 Jul 2019 20:22
super, vielen Dank. Da muss ich mich jetzt auf die Suche machen nach den Teilen.
Bei der Suche nach einem geeigneten KI verliert man leicht die Übersicht. Am besten stellt man sich eine Auswahl geeigneter KIs zusammen, und sucht anhand der Teilenummern. Dabei braucht man sich nicht auf einen einzigen KI-Typ festlegen, man kann auch ein anderes mit den geforderten Eigenschaften auswählen. Nötige Änderungen kann man per SW-Kodierung erledigen. Die muss man in aller Wahrscheinlichkeit sowieso durchführen, weil die Gebrauchtteilhändler kaum sagen können, mit welcher Achsübersetzung die gebrauchten KIs programmiert sind.

Eine Liste der KIs mit deren Teilenummern findest du in diesem Beitrag.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten