Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Benutzeravatar
kilian
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 01 Dez 2005 00:00
Wohnort: Bei Baden-Baden
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von kilian » 15 Aug 2019 09:39

Ich bräuchte mal wieder euer Wissen und eure Ideen:

bin gerade in Norwegen, Fjord - Fjell, rauf - runter am laufenden Meter.

Wenn ich bergab fahre und den Motor als Bremse benutze, dann habe ich ein lauten Quietschen/Pfeiffen vom Antrieb.
Das hört sich eher an, als wären es sehr laute Grillen auf der Wiese.
Sobald ich Gas gebe, und der Motor nicht bremst, ist das Pfeiffen weg. - Ruhe.
Ebenso ist sofort Ruhe, wenn ich die Zündung abschalte.

VW LT35 ANJ-Motor
IMG_1925 Kopie.jpg
Grüße von den Stalheimskleiven
Kilian
VW Lt 35 BJ 1999, kurz, niedrig, 2 Schiebetüren, Campervan
Umbau von:
2,5 TDI AHD -> ANJ-Motor
Sperre hinten
Reifen: 235/75R15 109 eingetragen

Reiseberichte, nicht ganz neu: www.blackforesttour.de

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2300
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von Vanagaudi » 15 Aug 2019 10:19

kilian hat geschrieben:
15 Aug 2019 09:39
Ebenso ist sofort Ruhe, wenn ich die Zündung abschalte.
Das heißt, du benutzt die Motorbremse bei Bergabfahrt und bei ausgeschalteter Zündung. Und dabei quietscht und pfeift es nicht. Richtig?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

MaSchu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von MaSchu » 15 Aug 2019 10:39

Ebenso ist sofort Ruhe, wenn ich die Zündung abschalte.
Ist bei allen meiner Autowagen so.... :roll:
312D Koffer und 814D Vario Kasten

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2300
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von Vanagaudi » 15 Aug 2019 10:44

MaSchu hat geschrieben:
15 Aug 2019 10:39
Ebenso ist sofort Ruhe, wenn ich die Zündung abschalte.
Ist bei allen meiner Autowagen so.... :roll:
Ich habe so den Eindruck, du willst Kilian missverstehen. :|
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2308
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von jense » 15 Aug 2019 13:39

kilian hat geschrieben:
15 Aug 2019 09:39
Ich bräuchte mal wieder euer Wissen und eure Ideen:

bin gerade in Norwegen, Fjord - Fjell, rauf - runter am laufenden Meter.

Wenn ich bergab fahre und den Motor als Bremse benutze, dann habe ich ein lauten Quietschen/Pfeiffen vom Antrieb.
Das hört sich eher an, als wären es sehr laute Grillen auf der Wiese.
Sobald ich Gas gebe, und der Motor nicht bremst, ist das Pfeiffen weg. - Ruhe.
Ebenso ist sofort Ruhe, wenn ich die Zündung abschalte.

VW LT35 ANJ-Motor
IMG_1925 Kopie.jpg
Grüße von den Stalheimskleiven
Kilian
Ich würd mal alle Ladederuck- und Unterdruclschläuche festyiehen, hört sich nach Ladedruck/Unterdruck an, der bei den hohen Drehzahlen entsteht, und der sich pfeifend seinen Weg sucht. So hoch drehst du ja vermutlich sonst eher selten. Solange es sonst alles gut ist würde ich das nicht kritisch sehen.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Gmog421
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 27 Dez 2016 20:38

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von Gmog421 » 15 Aug 2019 16:50

Kannst du es mehr zuordnen .Evtl. auch der Freilauf der Lima .
Kommt halt auf das Geräusch an .
Mfg Jürgen

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2300
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von Vanagaudi » 15 Aug 2019 18:13

So richtig finde ich keine Idee. Wenn der Motor abbremst, wirkt auf den Block ein umgekehrtes Drehmoment zu normal. Dann dreht sich der Motor auch anders herum in den Motorlagern. Kann dann irgendwo eine Welle oder ein sich drehendes Aggregat anfangen zu schleifen? An einem Kabel, Isolierung oder ähnlichem?

Aber dann müsste es weiter quietschen, wenn du die Zündung abschaltest.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
kilian
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 01 Dez 2005 00:00
Wohnort: Bei Baden-Baden
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von kilian » 15 Aug 2019 20:31

Vanagaudi hat geschrieben:
15 Aug 2019 10:19
kilian hat geschrieben:
15 Aug 2019 09:39
Ebenso ist sofort Ruhe, wenn ich die Zündung abschalte.
Das heißt, du benutzt die Motorbremse bei Bergabfahrt und bei ausgeschalteter Zündung. Und dabei quietscht und pfeift es nicht. Richtig?
Richtig, wenn ich bei Motorbremse die Zündung abschalte, quietscht es komischerweise nicht.
MaSchu hat geschrieben:
15 Aug 2019 10:39
Ebenso ist sofort Ruhe, wenn ich die Zündung abschalte.
Ist bei allen meiner Autowagen so.... :roll:
Kein hilfreicher Kommentar, danke trotzdem. Immerhin hast Du was dazu gesagt.

jense hat geschrieben:
15 Aug 2019 13:39
Ich würd mal alle Ladederuck- und Unterdruckschläuche festziehen, hört sich nach Ladedruck/Unterdruck an, der bei den hohen Drehzahlen entsteht, und der sich pfeifend seinen Weg sucht. So hoch drehst du ja vermutlich sonst eher selten. Solange es sonst alles gut ist würde ich das nicht kritisch sehen.
Das kann passen, dazu kommt, daß bei ende der Bergabfahrt das Pfeiffen noch rund 1,5 sec beim Beschleunigen bleiben kann.
Gmog421 hat geschrieben:
15 Aug 2019 16:50
Kannst du es mehr zuordnen .Evtl. auch der Freilauf der Lima .
Kommt halt auf das Geräusch an .
Mfg Jürgen
Das würde bedeuten, wenn ich die Lima elektrisch abklemme, sollte bergab Ruhe sein. Werde ich versuchen, ist eine Idee.
Hat der Bus überhaupt einen Freilauf in der Lima?
Vanagaudi hat geschrieben:
15 Aug 2019 18:13
So richtig finde ich keine Idee. Wenn der Motor abbremst, wirkt auf den Block ein umgekehrtes Drehmoment zu normal. Dann dreht sich der Motor auch anders herum in den Motorlagern. Kann dann irgendwo eine Welle oder ein sich drehendes Aggregat anfangen zu schleifen? An einem Kabel, Isolierung oder ähnlichem?

Aber dann müsste es weiter quietschen, wenn du die Zündung abschaltest.
Zuerst dachte ich auch, das könnte die Hauptwelle vom Getriebe sein, die sich im Schiebebetrieb ein wenig nach vorne schiebt (Schrägverzahnt?) und dann aufs Ausrücklager der Kupplung drückt.
Aber seit ich das mit Zündung gemerkt habe, kann es das nicht sein.
Man(n) macht sich bergab halt so einige Gedanken, statt einfach die Landschaft zu bewundern ;-)

Ich stell mir noch die Frage, was macht der Turbo im Schiebebetrieb?
Beim ANJ sind die Schaufeln doch verstellbar, elektrisch mit Unterdruck.
Ist vielleicht damit ein Zusammenhang? Und dann ein undichtes Ladeluftrohr?
Fragen über Fragen.

Aber alles in allem ist das gerade für mich ein Schönheitsfehler der stört, mich aber nicht beunruhigt.

Danke euch allen schonmal.

Grüße
Kilian

(Vorhin waren wir noch eine kleine Runde paddeln. Handy im Bus gealssen und prommt sehen wir im Fluss einen Bieberbau nach dem anderen und massig gefällte Birken. Zum Glück wussten die schmackhaften Birkenrotkappen noch nicht, dass ihre Baume liegen.
Das Abendessen war gesichert, nur Fotos gab es keine ;-) )
VW Lt 35 BJ 1999, kurz, niedrig, 2 Schiebetüren, Campervan
Umbau von:
2,5 TDI AHD -> ANJ-Motor
Sperre hinten
Reifen: 235/75R15 109 eingetragen

Reiseberichte, nicht ganz neu: www.blackforesttour.de

MaSchu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Re: Quitschen/Pfeiffen bei Motorbremse

Beitrag von MaSchu » 16 Aug 2019 08:07

Ich habe so den Eindruck, du willst Kilian missverstehen. :|
...so wird aus einer Motorbremse eine Spaßbremse...nix für Ungut...tu ich nie wieder :cry:

LG Martin
312D Koffer und 814D Vario Kasten

Antworten