Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
handymoerder
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 03 Dez 2019 17:58

Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von handymoerder » 03 Dez 2019 18:04

Hallo,
ich will meinen 413 mit zuschaltbarem Allrad mit einer Untersetzung versehen und habe hier die Erklärung zur Funktion der Bezeichnungen ZGS 001 bis 003 gelesen.
Jetzt stehe ich vor einem ZGS 004 ???????
Wer kann helfen?
Vielen Dank im Voraus.
PS: Muss mich morgen früh entscheiden, ob ich es kaufe.
Grüße

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Vanagaudi » 03 Dez 2019 23:49

Kann es sein, das es sich um die Zusatzausstattung ZG4 "Allrad permanent mit Getriebeuntersetzung" handelt?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

joethesprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 642
Registriert: 16 Jul 2011 11:22
Wohnort: Riesa

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von joethesprinter » 05 Dez 2019 00:36

Korrekt. Direkt von OA.
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil

Pfalz-Sprinter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 18 Apr 2017 22:27
Wohnort: Bad Dürkheim

Fahrerkarte

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Pfalz-Sprinter » 05 Dez 2019 14:14

Hallo Zusammen.

Laut meiner Info (direkt von OA) gibt es für die Baureihen 901-905 kein ZG4 Verteilergetriebe, erst ab 906 ...

... und ich muss zugeben daß ich die Frage der Frederöffners nicht verstanden habe ... :shock: :shock:

Gruss

Joerg
316 CDI 4x4 Werksallrad zuschaltbar mit Untersetzung, 903.KA, EZ 12.2000, kurz und flach

Wenn Du eine helfende Hand suchst ... schau am Ende deines Armes 8) 8)

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 944
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Mopedfahrer » 05 Dez 2019 15:04

Pfalz-Sprinter hat geschrieben:
05 Dez 2019 14:14
... und ich muss zugeben daß ich die Frage der Frederöffners nicht verstanden habe ... :shock: :shock:
Hallo Joerg,

du hast Recht: ZG4 gibt es nur für den 906.

Ist aber wahrscheinlich auch nicht mehr relevant ...

1. Der TE hat auf Gegenfragen nicht reagiert
2. Er hat seine Frage am 3.12. gestellt weil er sich am nächsten Tag entscheiden musste. Heute haben wir den 5.12. ...
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Vanagaudi » 05 Dez 2019 16:15

Ein wenig Licht im Dunkeln:

Zeichnungsgeometriestand (ZGS): Zeichnungsgeometriestand der Sachnummer, der in der Bestellung unter ZGS angegeben ist. Es ist der gelieferte ZGS anzugeben.
Beispiel: SNR A 211 730 0230 ZGS 004.
Liefert der Lieferant aufgrund von Absprachen mit der Daimler AG den ZGS 005, so ist auf dem Lieferschein und Warenanhänger A 211 730 0230 ZGS 005 anzugeben.


Es handelt sich also um den Versionsstand einer Zeichnung, nach der ein Teil gefertigt wurde.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

joethesprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 642
Registriert: 16 Jul 2011 11:22
Wohnort: Riesa

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von joethesprinter » 05 Dez 2019 17:25

Mopedfahrer hat geschrieben:
05 Dez 2019 15:04
Pfalz-Sprinter hat geschrieben:
05 Dez 2019 14:14
... und ich muss zugeben daß ich die Frage der Frederöffners nicht verstanden habe ... :shock: :shock:
Hallo Joerg,

du hast Recht: ZG4 gibt es nur für den 906.

Ich kenne den Besitzer eines solchen Exoten. Der hat auch ein ncv3 vag im t1n. Verteiler ist am Schaltgetriebe an geflanscht.
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Vanagaudi » 05 Dez 2019 17:33

joethesprinter hat geschrieben:
05 Dez 2019 17:25
Verteiler ist am Schaltgetriebe an geflanscht.
Die Verteilergetriebe sind doch bei allen Sprinterversionen über eine Kardanwelle am Hauptgetriebe angeschlossen? Das Schaltgetriebe hat keine Montagefläche, an der ein VTG-Gehäuse anmontiert werden könnte.

Edit: Habe "allen" weggegraut, das ist nur beim T1n so. Das 906 VTG ist direkt am Schaltgetriebe angeflanscht. Siehe Beitrag destagge unten.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 06 Dez 2019 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

joethesprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 642
Registriert: 16 Jul 2011 11:22
Wohnort: Riesa

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von joethesprinter » 05 Dez 2019 18:24

Sorry, da hab ich wohl was durcheinander geworfen. Verteiler direkt ans vag?! Hat auf jeden Fall nur zwei Kardanwellen!
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Vanagaudi » 06 Dez 2019 14:24

joethesprinter hat geschrieben:
05 Dez 2019 18:24
Sorry, da hab ich wohl was durcheinander geworfen. Verteiler direkt ans vag?! Hat auf jeden Fall nur zwei Kardanwellen!
Dann hat er vielleicht noch ein anderes Schaltgetriebe an dem Motor angeschlossen, an dem das VTG angeflascht wird?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

handymoerder
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 03 Dez 2019 17:58

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von handymoerder » 06 Dez 2019 15:51

So, da bin ich wieder.
Vielen Dank für Eure Anteilnahme.
Es scheint hier ein Missverständnis zu geben, was die Bezeichnung der Verteilergetriebe entsprechend ihrer Funktionalität betrifft und den Zusammenhang mit der Beschriftung auf dem Teil selbst.
Ich habe dann am Mittwoch vor dem Getriebe gestanden und es hat tatsächlich nach der langen Teilenummer "ZGS 004" draufgestanden.
Ich habe dann in meiner Not bei Oberaigner angerufen und ein überaus freundlicher Herr hat sich die Zeit genommen, mir zu erklären, daß die Bezeichnung auf dem Getriebe selbst "ZGS 00x" rein gar nichts mit der Funktion zu tun hat.
Nach seiner Aussage läßt sich nur aus der Teilenummer oder der Fahrgestellnummer des ursprünglichen Fahrzeuges die Funktion des Getriebes ermitteln.
Alternative: Man steht davor und kennt sich aus.
Nun: Ich stand davor und kannte mich nicht aus, da neu in dem Metier.
Laut Oberaigner ist das ein Zuschaltgetriebe. Die Probe lässt vermuten, daß das stimmt (wenn es auf dem Tisch liegt, sind Eingangsflansch und Abgang zur Hinterachse starr verbunden und wenn man dran dreht, dreht sich der Flansch zur Vorderachse nicht mit. Die Luftanschlüsse lassen auch vermuten, das hier nur eine Funktion geschaltet wird).
Da der freundliche arabische Teilehändler gern Basar spielen wollte, hab ich es zum Schluss trotzdem mitgenommen.

handymoerder
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 03 Dez 2019 17:58

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von handymoerder » 06 Dez 2019 15:59

Und ich will auch noch was loswerden.
Da Oberaigner so hilfbereit war, hab ich den Service gleich noch mal in Anspruch genommen.
Ein weiterer Teilehändler mit Wurzeln im Orient hat ein Getriebe aus einer Kipper-DOKA angeboten, wußte aber auch keine Details dazu.
Allerdings war die Fahrzeug-Ident-Nummer bekannt und laut Oberaigner ist es ein Zuschaltgetriebe mit Untersetzung.
Ich hab zugeschlagen und warte nun gespannt, ob in dem Paket dann auch das Richtige drin steckt.
Da ich gern weiß, wie es in den Sachen aussieht, die ich auseinander nehmen will, damit möglichst nichts kaputt geht, suche ich entsprechende Zeichnungen, Explosionsdarstellungen,...
Kann da jemand weiterhelfen?
Grüße

destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1091
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: München

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von destagge » 06 Dez 2019 16:46

Vanagaudi hat geschrieben:
05 Dez 2019 17:33
joethesprinter hat geschrieben:
05 Dez 2019 17:25
Verteiler ist am Schaltgetriebe an geflanscht.
Die Verteilergetriebe sind doch bei allen Sprinterversionen über eine Kardanwelle am Hauptgetriebe angeschlossen? Das Schaltgetriebe hat keine Montagefläche, an der ein VTG-Gehäuse anmontiert werden könnte.
klar ist beim 906 Oberaigner das VTG am Hauptgetriebe angeflanscht. beim T1N war es über ne kurze Kardanwelle angebunden.
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Vanagaudi » 06 Dez 2019 16:56

handymoerder hat geschrieben:
06 Dez 2019 15:51
Nach seiner Aussage läßt sich nur aus der Teilenummer oder der Fahrgestellnummer des ursprünglichen Fahrzeuges die Funktion des Getriebes ermitteln.
Mit der Teilenummer könnte man hier im Forum ebenfalls die Getriebefunktion heraus finden.
handymoerder hat geschrieben:
06 Dez 2019 15:51
Die Luftanschlüsse lassen auch vermuten, das hier nur eine Funktion geschaltet wird.
Diese drei Optionen gibt es beim T1n:
ZG1 Allrad zuschaltbar
ZG2 Allrad permanent
ZG3 Allrad zuschaltbar mit Getriebeuntersetzung
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad Verteiler 901-905 Bezeichnung Hilfe!

Beitrag von Vanagaudi » 06 Dez 2019 17:03

destagge hat geschrieben:
06 Dez 2019 16:46
Vanagaudi hat geschrieben:
05 Dez 2019 17:33
joethesprinter hat geschrieben:
05 Dez 2019 17:25
Verteiler ist am Schaltgetriebe an geflanscht.
Die Verteilergetriebe sind doch bei allen Sprinterversionen über eine Kardanwelle am Hauptgetriebe angeschlossen? Das Schaltgetriebe hat keine Montagefläche, an der ein VTG-Gehäuse anmontiert werden könnte.
klar ist beim 906 Oberaigner das VTG am Hauptgetriebe angeflanscht. beim T1N war es über ne kurze Kardanwelle angebunden.
Hast Recht :!: Die Zwischenwelle gibt es nur beim T1n, der 906 hat das VTG direkt am Getriebe angeflanscht. Ist dann aber grundsätzlich so, nicht nur bei Oberaigner.

Habe mein Posting oben etwas abgeändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten