Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Benutzeravatar
eltee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 09 Nov 2019 22:08
Wohnort: Hamburg

Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Beitrag von eltee »

Moin,

mein LT gibt seit kurzem einen Warnton ab wenn ich Fahrer oder Beifahrertür öffne. Das war nicht immer so. Es fing damit an, dass ich den Bus 30cm nach vorne schieben musste um die Hecktüre zu öffnen. Dazu dachte ich schieb ich einfach ohne den Bus anzumachen.
Der Ton nervt, ... sehr.

Ist das eine Sache die man ändern kann ?

Desweiteren blinkt nun nach einem mehrmaligen Startversuch bei Frostkälte die Wegfahrsperre dauerhaft. Macht nix, fährt, nervt aber auch.
Wie ich gelesen habe, kann das über die Diagnose behoben werden. Wollte aber nicht dringend deswegen zum freundlichen Fahren.

Der dauerhafte Piepton beim öffnen der Fahrertür und Beifahrertür ist aber so penetrant das ich unbedingt eine Lösung finden muss.
Sollte das erste Problem (piepen) auch durch die Fehlerauslesegeschichte zu beheben sein, würde ich mal losfahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Was kann ich tun ? Jemand einen Tipp?

Viele Grüße
Marco
VW LT2 BJ2005 ANJ L2H2 Fensterbus

Benutzeravatar
Zimmerer
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 05 Sep 2011 20:16

Re: Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Beitrag von Zimmerer »

Servus,

schau mal ob deine Nebelschlussleuchte an ist.
Dann piept es bei mir auch wenn das Licht aus ist.

Gruß Michael
311 CDI, BJ 6/05, 75 tkm, Pritsche mit Plane ganz lang
313 CDI, BJ 12/03, 150 tkm, Kasten 6 Sitzer, ganz kurz und flach
308 D, T1, BJ 06/90, 115 tkm, Pritsche mit Plane ganz lang

Benutzeravatar
jo.corzel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 349
Registriert: 21 Jul 2019 15:34

Re: Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Beitrag von jo.corzel »

eltee hat geschrieben:
15 Jan 2020 19:32
Moin,

mein LT gibt seit kurzem einen Warnton ab wenn ich Fahrer oder Beifahrertür öffne. Das war nicht immer so. Es fing damit an, dass ich den Bus 30cm nach vorne schieben musste um die Hecktüre zu öffnen. Dazu dachte ich schieb ich einfach ohne den Bus anzumachen.
Der Ton nervt, ... sehr.

Ist das eine Sache die man ändern kann ?

Desweiteren blinkt nun nach einem mehrmaligen Startversuch bei Frostkälte die Wegfahrsperre dauerhaft. Macht nix, fährt, nervt aber auch.
Wie ich gelesen habe, kann das über die Diagnose behoben werden. Wollte aber nicht dringend deswegen zum freundlichen Fahren.

Der dauerhafte Piepton beim öffnen der Fahrertür und Beifahrertür ist aber so penetrant das ich unbedingt eine Lösung finden muss.
Sollte das erste Problem (piepen) auch durch die Fehlerauslesegeschichte zu beheben sein, würde ich mal losfahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Was kann ich tun ? Jemand einen Tipp?

Viele Grüße
Marco
Klar, sehr simple Lösung. :lol:
Piepton Verursacher am Armaturenbrett suchen und raus werfen, fertig. Immer der Lautstärke nach, dann findest du ihn. :wink:

Gruß
Jo
316cdi, Automatikgetriebe, mitlerer Radstand, niedrig

Benutzeravatar
eltee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 09 Nov 2019 22:08
Wohnort: Hamburg

Re: Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Beitrag von eltee »

Zimmerer hat geschrieben:
16 Jan 2020 03:45
Servus,

schau mal ob deine Nebelschlussleuchte an ist.
Dann piept es bei mir auch wenn das Licht aus ist.

Gruß Michael
Moin Michael, Danke , genau das war es.
Freude! Vielen Dank für die Hilfe.
Grüße marco
VW LT2 BJ2005 ANJ L2H2 Fensterbus

Benutzeravatar
jo.corzel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 349
Registriert: 21 Jul 2019 15:34

Re: Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Beitrag von jo.corzel »

mhh,

manchmal ist das zu einfach für mich, für die Nebelschlußleuchte gibt es doch eine Kontroll-Lampe im Armarturenbrett, wenn eingeschaltet sollte die leuchten und bei der Kontrolle der Beleuchtung sind die gleißend hellen Dinger (die erst ab unter 50m Sichtweite eingeschaltet werden dürfen) eigentlich nicht zu übersehen. :?
316cdi, Automatikgetriebe, mitlerer Radstand, niedrig

skipper01
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: 04 Jul 2007 20:07
Wohnort: Hamburg

Re: Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Beitrag von skipper01 »

moin Jo,
bei dem Fahrzeugtyp leuchtet nur das Symbol im Schalter.... bei Tageslicht fast nicht zu sehen.
passiert mir öfters das ich beim aussteigen mit dem Knie dagegen komme....
im KI ist keine Anzeige.

manches mag einfach sein....
bei weitem aber nicht alles
ninetyninersprintliner,lang und schmutzig.
312D 500.000+km ninetyninersprintliner der zweite ..... kurz und flach :-)

tercedes
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 143
Registriert: 03 Okt 2014 08:31
Wohnort: Kölner Raum

Marktplatz

Re: Warnton bei geöffneter Fahrer-Beifahretür

Beitrag von tercedes »

Hauptsache das Problem ist gelöst !
Sprinter 316 Automatic Bj 2005,mittellang ,Hochdach genannt der Blaue Klaus.

Antworten