Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Mäffi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 01 Mär 2004 00:00

Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von Mäffi »

Hallo Leute,
nach langer Zeit mit meinem Sprinter (216 CDI Bj.2013 Motor OM 651), ist mir nun mit 120 T mein Zweimassenschwungrad defekt gegangen.
Ich gehe im Moment mal davon aus, dass das Ersetzen des Schwungrades und der Kupplung keine Besonderheit sein wird. Was ich jedoch benötige ist, sind die Antriebsdrehmomente vom Schwungrad und der Kupplung. Ich hoffen dass mir jemand von euch damit weiterhelfen kann.

Mäffi
MB 216 Cdi Bj. 2013

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6172
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Schungrad 40 Nm und 90° , Kupplungsautomat zurückstellen und mit 25-30 Nm festziehen :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Mäffi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 01 Mär 2004 00:00

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von Mäffi »

Hallo Opa und auch der Mopedfahrer,

besten Dank für eure Hilfe / Tipp. Habe gestern mit meinem Sohn Kupplung und Zweimassenschwungrad erneuert. War alles kein Akt und in ca. 2 1/2 Stunden auf ner Bühne von nem Nachtbar erledigt. Was Zeitaufwendig war und leider noch ist, war die Entlüftung der Kupplung und die Justage der Schaltkulisse.
Dazu meine Frage. Hat jemand von euch eine Anleitung zur Grundeinstellung der Schaltkulisse. Oder sonstigen Rat dazu.
Der Erste, Dritte und Fünfte Gang funktionieren ohne Probleme. Der Rückwärtsgang, der Zweite, der Vierte und der Sechste Gang gehen noch immer ziemlich schwer. Rausspringen tut keiner. Ich habe so den Eindruck, als ob der Schaltknüppel nicht weit genug zurück geht. Über einen konstruktiven Tipp würde ich mich freuen.

Mäffi
MB 216 Cdi Bj. 2013

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 983
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von Mopedfahrer »

Hallo,

schau mal in deine Mails :wink:
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Mäffi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 01 Mär 2004 00:00

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von Mäffi »

Hallo Anton,

besten Dank! Ich denke damit komme ich weiter.

LG Matias
MB 216 Cdi Bj. 2013

Benutzeravatar
annatiko
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 05 Jul 2019 18:52

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von annatiko »

Ich mache mal kein neues Thema auf, da ich fast vor dem gleichen Problem stehe.
Vor ein paar monaten habe ich bei meinem 2014-er auch das ZMS mit Kupplung ausgetauscht. Seit dem ist die
Schaltung in 1 und 2 Gang immer schwergängiger geworden, hauptsächlich - einlegen des ersten Gangs aus dem Leerlauf. Habe
jetzt am WE das Getriebeöl gewechselt, nach MB Freigaben für meinen 6 Gang Getriebe. Ergebniß - schaltung ist hakeliger
geworden als vor dem Wechsel. Wie ich jetzt im Forum gelesen habe - das ist bereits häufiger nach nem Ölwechsel vorgekommen.
So oder so, hat das wohl nichts mit dem Öl zu tun, sondern, wie ich vermute, mit dem Einstellung die Schaltgestänge am Getriebe.
Das neue Öl hat nur noch das problem verschärft.
Wenn ich aus dem Leerlauf ins dritte schalte und dann raus nehme ohne kupplung los zu lassen, dann geht das erste Gang doch relativ einfach rein.
Wäre für paar infos dankbar.
Maxi Sprinter 906, Bj 2015, 129 PS.

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1631
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von v-dulli »

annatiko hat geschrieben:
17 Feb 2020 22:17
Vor ein paar monaten habe ich bei meinem 2014-er auch das ZMS mit Kupplung ausgetauscht. Seit dem ist die
Schaltung in 1 und 2 Gang immer schwergängiger geworden, hauptsächlich - einlegen des ersten Gangs aus dem Leerlauf.
Wahrscheinlich Montagefehler.
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
annatiko
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 05 Jul 2019 18:52

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von annatiko »

Habe mich vielleicht falsch ausgedruckt - nach dem Kupplungstausch ging alles bestens, fahre pro Monat aktuell ca 10000km.
Erst nach 25-30000 Km ist das mit dem Schaltung eingetretten, Anfang-mitte Januar leicht hackelig, jetzt geht das erste Gang nur mit Gewalt rein.
Wäre das problem direkt nach dem Kupplungstausch gekommen - hätte ich auch über Montagefehler gedacht, aber die ersten 15-20K Km gingen problemlos.
Maxi Sprinter 906, Bj 2015, 129 PS.

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1631
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von v-dulli »

Ein Montagefehler ist immer noch wahrscheinlich, ja sogar wahrscheinlicher.
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
annatiko
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 05 Jul 2019 18:52

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von annatiko »

Und was meins du damit genau?
Verstehe dein Logik nicht, wobei du gibts auch keine Anhaltspunkte dazu, wie du zu deinem Schlussfolgerung kommst.
Maxi Sprinter 906, Bj 2015, 129 PS.

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1631
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von v-dulli »

Werden Getriebeeingangswelle und Kupplungsscheibe trocken verbaut kann es genau zum beschriebenen Problem kommen weil die Kupplung nicht sauber trennt.
Gruß
v-dulli

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6172
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Dazu gibt es ein spezieles Sprühfett um die Getriebeeingangswelle zu schmieren.Macht man dies nicht kann es passieren das sich die Mitnehmerscheibe nicht auf der Welle/Verzahnung bewegen kann ! Dadurch wird die Mitnehmerscheibe "ungleichmäßig" belastet und es kann passieren das die Kupplung nicht 100% trennt :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Benutzeravatar
ernstl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von ernstl »

Wenn wir schon mal beim ZMS sind. Die meisten werden im Falle eines Defektes wahrscheinlich alles komplett wechseln. Der ein oder andere hat sicher auch das Set (Kupplungsscheibe+Druckplatte, Schwungrad, Ausrücklager, Schrauben, Fett) von Sachs verbaut?
Soweit ich das gesehen habe, ist die Zuordnung (Sprinter 906, 4Zyl, Heckantr. + 4x4) folgende:

2290601018 für die OM646 Motoren
1x SACHS 3000 951 188 Kupplungssatz (240mm, 26Zähne)
1x SACHS 2294 000 835 Schwungrad
1x SACHS 3182 654 192 Zentralausrücker, Kupplung
1x SACHS 1874 000 006 Schraubensatz, Schwungrad
1x SACHS 4200 080 060 Fett

und 2290601108 für die OM651 Motoren, richtig?
(anderes ZMS)

XTend plus CSC: Montage soweit ohne Vorspannen möglich. Bei erneuter Demontage+Wiederverwendung: Vorspannen nötig, sonst Druckplatte nicht mehr verwendbar.

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6172
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Zweimassen Schwungrad MB Sprinter erneuern

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Und immer schön , auch den neuen Automaten , zurückstellen :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Antworten