AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3418
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von jense »

Bei meinem Crafter und Exilaktbiers Sprinter stehen die Reifen auch ohne Allrad in den coc. Exil hat auch schon den Facelift, also auch schon die Tieferlegung ab Werk.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6200
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von Vanagaudi »

- Ich habe nur wiederholt, was in der ARL steht -

Mit den COC-Papieren zusammen könnte eine Zulassung einfacher vonstatten gehen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4587
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

225/65R16 AT Reifen auf kurzem 4x2

Beitrag von Rosi »

@Vanagaudi: Du weißt zu viel, oder hast zu gute Quellen :!: :wink:
Die Odyssee wird noch weiter gehen, denn BF-GOODRICH All-Terrain T/A KO² 225/75 R16 115/112S sind keine C-Reifen 225/75R16C 116/114R (118P) :!: :shock:
Ich habe/kenne >1/2 Dutzend COC-Papiere von Sprintern ohne Allrad vor + nach MOPF (Facelift) inkl. abgesenktem Fahrwerk mit 225/75R16C 116/114R (118P) im COC; z.B.:
COC-52. Leo.JPG
Der allseits so begehrte BF-Goodrich All-Terrain T/A KO² fährt sich in 265/65R18 117/114R auf einem 319CDI 4x4 weitaus schlechter, als der vorherige MICKEY-THOMSON Baja-STZ 265/60 R18 110T, der mich seinerzeit mehr, als positiv überraschte, jedoch mangels EU-Label heuer nicht mehr in der EU erhältlich ist, resp. gefahren werden darf :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2324
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von Exilaltbier »

C-Reifen ist nicht notwendig, wenn die benötigte (Achs)Traglast-Kennziffer erreicht ist, dann haben die Reifen auch für den Cargobereich die nötige Stabilität für höhere Transportlasten. Anders wenn Womo, dann gehts um lange Standzeiten und man sollte eine C ommercial oder CP amping Kennzeichnung haben.
Auch eigentlich ein bisschen unlogisch weil Cargos eigentlich mit Ladung fahren ihr Geld verdienen, es sei denn, der Karren steht als Foodtruck mehr herum als er fährt...
Dieser Logik weiter folgend, müssten 99,9% der PKW-Reifen auch ein C oder CP haben weil sie auch mehr stehen als bewegt werden.

Als C-Reifen werden verstärkte Reifen für Leicht-Lkw, Vans und Transporter bezeichnet. Das "C" steht je nach Hersteller für "Commercial" oder "Cargo", beschreibt aber denselben Sachverhalt. Auf vielen C-Reifen steht eine Doppelkennung für die maximale Tragfähigkeit bei Einzel- bzw. Zwillingsbereifung.
Ursprünglich war auf der Seitenwand von Transporter-Reifen auch das Kürzel „PR“ zu finden. Gemeint ist damit das Ply-Rating, das früher die Anzahl der Karkassenlagen angab und damit die Tragfähigkeit symbolisierte, für die heute bei Van-/Transporter-Reifen aber der Lastindex verwendet wird. Dabei hatte ein 8PR-Reifen eine höhere Tragfähigkeit als ein 6PR-Reifen.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3418
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von jense »

Ist auch mein Kentnissstand, das C ist unbedeutend, wenn die Traglast passt.

Siehe
https://www.gtue.de/sixcms/detail.php/57930
Eintragungen bei Reifen in den Fahrzeugdokumenten mit Empfehlungscharakter

Sind bei den Reifengrößen Eintragungen wie „Reinforced, C-Reifen, „nur Sommerreifen“, „nur Winterreifen“ oder „M+S“ sowie Sonderspezifikation für Fahrzeughersteller wie z. B. „MO“ (Mercedes Orginalteil) vorhanden, so haben diese Eintragungen nur Empfehlungscharakter. Dies gilt jedoch nur für mehrspurige Kraftfahrzeuge, nicht für Motorräder!
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
reigele
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Feb 2016 14:53

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von reigele »

Danke Euch.
reigele
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Feb 2016 14:53

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von reigele »

Sodele und hier sind sie schonmal...
Müssen noch angeschraubt werden, sehen nett aus,
wie man sieht, habe ich mich für Alufelgen Proline entschieden, da ich keine schwarzen Stahlschüsseln herbekommen habe (zumindest nicht für einen vernünftigen Preis).
Dateianhänge
9389D24C-4E9A-4BB7-9215-F7CD321F5535.jpeg
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4587
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von Rosi »

Ich habe jetzt einen Satz 225/75-16 bestellt samt 6,5x16 ET62 Stahlschüssel ...
… wie man sieht, habe ich mich für Alufelgen Proline entschieden ...
:? :cry:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 927
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von hljube »

Rosi, leben und leben lassen... :wink:
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3418
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von jense »

Mir gefällt's auch mit den Felgen! Mit den originalen Feigen in original Silber oder Original schwarz sieht Acer auch gut aus.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
reigele
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Feb 2016 14:53

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von reigele »

@Rosi:
Meine Güte, was bistn Du für Einer?
Ich hatte schwarze Stahlfelgen bestellt und silberne bekommen, die gefielen mir nicht, also zurückgeschickt und Alus gekauft.
Kannst jetzt besser schlafen? Dann ist gut.
reigele
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Feb 2016 14:53

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von reigele »

Vorher / nachher.
Fahrverhalten einwandfrei, ist halt ein Transporter.
Geräusche sind auch nicht lauter als mit "Strassenreifen".
An alle, die mit dem Gedanken spielen: Einfach machen.
Danke an alle Unterstützer hier.
Dateianhänge
IMG_6071.jpeg
IMG_6070.jpeg
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3418
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von jense »

Nicht lauter? Du brauchst ein Hörgerät!

Die Fahreigenschaften sind vor allem bei Nässe schlechter, und das ziemlich deutlich.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2324
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von Exilaltbier »

Naja, soo schlimm wird's schon nicht sein. Ja, der Grobstollen hat natürlich bei stehendem Wasser auf dem Asphalt weniger Kontaktfläche und dadurch dann auch weniger Grip. Ich habe den Vorgänger vom KO2 als normalen TA und später als MT gut 250tsd auf einem 110er Defender gefahren, vom Gewicht und Autobahn Tempo von 120/130 durchaus mit dem normalen Sprinter vergleichbar. Da musste man halt seine Fahrweise bei Shietwetter anpassen...aber das gilt für jedes Fahrzeug. Bei den ersten Generationen BFG AT/MT war eher das Aushärten der Gummi Mischung mit zunehmendem Alter das Problem... So ab dem 3.Jahr wurde das Fahrverhalten extrem seifig und spürbar "hoppeliger",erst recht wenn der Reifen wirklich das ganze Jahr dem Wetter ausgesetzt war und nicht zeitweise in Garage oder Carport Schatten stand.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
reigele
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Feb 2016 14:53

Re: AT Reifen auf meinen 4x2 kurz Kreis Esslingen

Beitrag von reigele »

Erfolg, habe die Räder ohne Murren eingetragen bekommen, super.
Antworten