vorn leicht höher ? (2-4cm)

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Maik80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 06 Dez 2019 19:50
Wohnort: SK

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von Maik80 »

Meine Blattfeder vorn rostet, also Metall.
´98 Sprinter 312D, Carthago Mondial 41R
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von usmo »

Moinsen,

habe kürzlich beim meinem LT (35, Kasten, mittlerer Radstand) die 2-lagige Feder gegen eine GFK Feder (Produkt: Lesjöfors Nr. 5656800 als OEM zu 9033200501 und 9043200601) ausgetauscht, da mein Fahrzeug rechts etwas hing und mir außerdem vorne ein klein bisserl zu tief war. Hier das Ergebnis:

Vorne vorher (nachher)
links 79 (80,5) rechts 77,5 (80)
---
Hinten vorher (nachher)
links 82 (81) rechts 80 (81)
---

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden - jetzt bleibt auch die Schiebetür auf (und rollt nicht, wie vorher immer zu) :wink:

Nun ist mir beim Umbau noch folgendes aufgefallen:
Es gibt eine Vielzahl von Federlagern (die Gummiböcke, jeweils oben und unten, zwischen denen die Feder lagert). Habe mal die einen und anderen verglichen.
Bei den oberen Federlagern gibt es welche, die ein "Dach" haben und rund 1,2 cm höher sind (unten rechts im ersten Bild). Die passen genauso in die sog. "obere Beilage", das ist der Kunststoffbock der in dem Tunnel eingeklipst wird und die oberen Federlager aufgeklebt werden (s. 2tes Bild).

Bei Verwendung der Federlager mit "Dach" wird das Fahrzeug je nach Ausführung sicher nochmals höher kommen. Je nach Spannung wären ggf. die unteren Böcke ggf. zu kürzen - ist kein Akt. Wäre jedenfalls eine moderate Variante.

Ich selbst habe beim oben genannten Umbau "nur" die Standardlager (unten links im ersten Bild) verwendet.

Grütze von Uwe

Vorderachse-Feder_Gummilager.jpg
Vorn-Federbock2.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor usmo für den Beitrag (Insgesamt 3):
joethesprinter (05 Nov 2020 10:21) • marian (27 Nov 2020 23:24) • Vanagaudi (20 Feb 2021 12:25)
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von usmo »

Nachtrag....

der oben erwähnte "höhere" Gummibock nennt sich hier und da:

9013221219
FEDERBOCK DRUCKSCHEIBE OEM Schwerlast
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von joethesprinter »

Danke für den Hinweis.
Warum hast du dich gegen das "Dach" entschieden?
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von usmo »

joethesprinter hat geschrieben: 05 Nov 2020 10:24 Warum hast du dich gegen das "Dach" entschieden?
Servus Joe,
ich hatte mich erst einmal aus Unsicherheit dagegen entschieden, weil ich den "Effekt" der GFK-Feder nicht beurteilen konnte. Im nachhinein betrachtet habe ich (für mich) richtig entscheiden, denn ich wollte keinesfalls, dass der Wagen vorne höher steht als hinten. Der ursprüngliche Grund für die neue Feder war das "rechts hängend" (siehe auch die Daten vorher/nachher)

Nachdem ich das Federpaket ausgebaut hatte, habe ich sie beide auf den Boden gestellt und mit Wasserwage die "horizontale" geprüft/verglichen und siehe da, die Stahldoppelfeder war rechts tatsächlich (schon) tiefer, also ggf. ermüdet. Optisch hat man das dem Federpaket nicht angesehen (s.Bild).
Danach habe ich dann also die Standard-Komponenten mit der neuen GFK-Feder verwendet (spezielle Gummiböcke dafür gibt es nicht... hatten wir neulich schon).
Das Ergebnis war/ist für mich wie gewünscht - noch höher sollte es vorn gar nicht werden.

Grüße nach Brandenburg ✋

Vorderaches-Federn.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor usmo für den Beitrag:
Vanagaudi (20 Feb 2021 12:25)
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von joethesprinter »

Ah, okay. Die meisten wollen ja immer gleich maximal hoch.
In meinem Fall (4x4) bin ich mit GFK und ohne die Stabis vom Fahrverhalten im Vergleich zu vorher sehr zufrieden.
Er könnte aber tatsächlich vorn noch etwas höher (meine Schiebetür geht oft aufgrund der Schwerkraft zu). Er steht halt hinten auch extrem hoch mit drei Lagen und den Distanzblöcken. 😂

Leider ist es ohne Werkstatt ein größerer Aufwand, sonst würde ich die Gummis gleich probieren.

✌️
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von joethesprinter »

Aber erneuert hast du die Gummilager?
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von usmo »

joethesprinter hat geschrieben: 05 Nov 2020 11:55 Aber erneuert hast du die Gummilager?
Jap!... aber eben mit den oben links stehenden Standard-Gummis 9013220019. Der "feine" verbliebene Unterschied liegt vermtl. an den oberen "Beilagen"... der aufmerksame Betrachter erkennt, dass die rechte (rote) Platte tiefer geschüsselt ist, als die linke (weiß). Das ist der bauart-gewollte "Fahrerausgleich".

Ein "versierter" CAD-Anwender aus dem Modell- oder Maschienenbau könnte sicher auch ein paar "höhere" Beilagen konstruieren und mittels 3D-Druck aus druckfestem Material etwas produzieren.
Eine Kombination aus "Dach"-Gummilager und höheren Beilagen würde dann sicher noch mehr Höhe an der Vorderachse bedeuten... aber obacht... Du kennst die "Sturz-Problematik" !?
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von joethesprinter »

usmo hat geschrieben: 05 Nov 2020 12:29
joethesprinter hat geschrieben: 05 Nov 2020 11:55 Aber erneuert hast du die Gummilager?
Jap!... aber eben mit den oben links stehenden Standard-Gummis 9013220019. Der "feine" verbliebene Unterschied liegt vermtl. an den oberen "Beilagen"... der aufmerksame Betrachter erkennt, dass die rechte (rote) Platte tiefer geschüsselt ist, als die linke (weiß). Das ist der bauart-gewollte "Fahrerausgleich".

Ein "versierter" CAD-Anwender aus dem Modell- oder Maschienenbau könnte sicher auch ein paar "höhere" Beilagen konstruieren und mittels 3D-Druck aus druckfestem Material etwas produzieren.
Eine Kombination aus "Dach"-Gummilager und höheren Beilagen würde dann sicher noch mehr Höhe an der Vorderachse bedeuten... aber obacht... Du kennst die "Sturz-Problematik" !?
Klar. Dafür habe ich schon die Unterlegscheiben am Dämpfer :D
Aber ich möchte auch gar keine starke Erhöhung!
Aber dass es die Gummis gibt ist ein interessanter Hinweis.
Aber wahrscheinlich wird noch jemand vor mir berichten können was die bringen und wie sich die Feder damit noch verbauen lässt ;)
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von usmo »

joethesprinter hat geschrieben: 17 Sep 2020 18:44
Die GFK ist anscheinend eine Option. Kann auch beim 6t verbaut werden.

Ich habe die alten Gummilager wieder verwendet, da gerade keine neuen zur Hand waren.🤦‍♂️ Besser nochmal nachfragen was MB da macht. Im Bereich der Lager ist die GFK schmaler. Könnte also durchaus sein, dass es dafür einen härteren Gummi gibt.
Gerne hier Rückmelden. 😬
Hi Joe,

nachdem auch bei Leidensgenossen die Verwirrung immer größer wird....
Für die GFK gibt es offensichtlich doch "kürzere" Gummi's. Ob die anders gemischt sind, weiß ich nicht... ich habe jedenfalls auch die 10cm langen verwendet.
Wie auch immer... schau mal hier rein:
https://www.ebay.de/itm/Montage-Satz-fu ... 2907067029?

Best Grüße nach Brandenburg
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von joethesprinter »

usmo hat geschrieben: 05 Nov 2020 18:03
joethesprinter hat geschrieben: 17 Sep 2020 18:44
Die GFK ist anscheinend eine Option. Kann auch beim 6t verbaut werden.

Ich habe die alten Gummilager wieder verwendet, da gerade keine neuen zur Hand waren.🤦‍♂️ Besser nochmal nachfragen was MB da macht. Im Bereich der Lager ist die GFK schmaler. Könnte also durchaus sein, dass es dafür einen härteren Gummi gibt.
Gerne hier Rückmelden. 😬
Hi Joe,

nachdem auch bei Leidensgenossen die Verwirrung immer größer wird....
Für die GFK gibt es offensichtlich doch "kürzere" Gummi's. Ob die anders gemischt sind, weiß ich nicht... ich habe jedenfalls auch die 10cm langen verwendet.
Wie auch immer... schau mal hier rein:
https://www.ebay.de/itm/Montage-Satz-fu ... 2907067029?

Best Grüße nach Brandenburg
Meine (langen) Gummis haben sich schon etwas eingedrückt unter der kleineren Auflagefläche.
Funktioniert jetzt aber schon ein Jahr problemlos ohne feststellbares weiteres Setzen.
Ich hätte ja noch Zugriff auf ein Auto, das praktisch jungfräulich ist und ab Werk die GFK-Feder hat. Leider kann man da bei verbauten Rädern aber nicht so schön rein sehen wie beim 4x4. 😂
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
marian
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 04 Nov 2019 20:28

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von marian »

bekannter hat "CS Germany Federpaket 10.337.200.00" (oen 9043200501) für den 904 erfolgreich im 902 verbaut. ohne sonstige änderungen.

neu verwendete gummilager waren in seinem fall 2 stück magnum a8m003mt für oben und 2 stück magnum a8004mt für unten.

alles bei ebay zusammen um die 170€.
216 CDI L2H1 / Bj.2000, 361.000km.
HorstKevin161
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 16 Dez 2020 14:18

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von HorstKevin161 »

Heyho,

Ich bin übrigens vorne dank GFK Feder 3,5cm höher gekommen. Fahrkomfort hat sich um 100% verbessert. Jetzt ist einfach mal genügend Federweg da...

Muss ich denn jetzt eigentlich die Spur neu einstellen?
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5895
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von Vanagaudi »

HorstKevin161 hat geschrieben: 20 Feb 2021 07:48 Muss ich denn jetzt eigentlich die Spur neu einstellen?
Klares "Ja", ist Vorschrift nach Arbeiten an der Vorderachse, insbesondere auch nach Federwechsel.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
HorstKevin161
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 16 Dez 2020 14:18

Re: vorn leicht höher ? (2-4cm)

Beitrag von HorstKevin161 »

Ok dann mache ich das mal. Danke!
Antworten