Allrad zuschalten Fehlermeldung

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Benutzeravatar
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1024
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#16 

Beitrag von hljube »

Kommt auf das Verteilergetriebe an (bei MB Zentralgetriebe, deswegen ZG)

ZG1: Allrad zuschaltbar
ZG2: Allrad permanent
ZG3: Allrad Zuschaltbar mit Untersetzung
ZG4: Allrad permanent mit Untersetzung

Und dann gibts noch verschiedene Untersetzungen beim Werksallrad und Oberaigner Umbau. (~1,4 zu ~2,4)
Längssperren sind dabei immer noch Sonderausstattung beim 906

Das ist nur aus der Erinnerung gelesener Beiträge hier geschrieben, man berichtige mich wenn ich falsch liege.

Näheres sonst auch hier: viewtopic.php?p=243949#p243949
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Gelöschter User

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#17 

Beitrag von Gelöschter User »

Hi Julian,

die Frage wäre was sich bei den Baumustern ab VS30 geändert hat.
Den ZG3 habe ich. Ich bin seither davon ausgegangen, dass mit zuschalten des Allrad eine Längssperre aktiviert wird. Das ist wohl nicht der Fall.

Weiß jemand ob man beim VS30 eine Sperre im Mittendiff nachrüsten kann? Nicht, weil ich das unbedingt brauche. Ich wills nur mal wissen!

Grüße Chris
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6511
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#18 

Beitrag von Vanagaudi »

Gelöschter User hat geschrieben: 02 Aug 2021 07:22ob man beim VS30 eine Sperre im Mittendiff nachrüsten kann?
Nichts ist unmöööglich, ...
Nur eine Frage des Aufwands.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
juh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 215
Registriert: 30 Dez 2019 09:43

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#19 

Beitrag von juh »

Hallo,
mir wurde von verschiedenen Leuten schon zugetragen, daß man mit der richtigen Fahrzweise auch viel aus dem 4ETS rausholen kann. Ich würde demnächst mal in einen offroad-Park fahren und schauen, was da so geht, etwas Erfahrung mit PKW habe ich in der Richtung schon.
Gruß Jürgen
- Sprinter 419 4x4 2020 Fahrgestell, GFK-Kabine, Selbstausbau - Mein Ausbaublog
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1385
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#20 

Beitrag von Mopedfahrer »

juh hat geschrieben: 02 Aug 2021 14:01 ... daß man mit der richtigen Fahrzweise auch viel aus dem 4ETS rausholen kann.
Kann ich nur bestätigen :wink:
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Gelöschter User

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#21 

Beitrag von Gelöschter User »

Mopedfahrer hat geschrieben: 02 Aug 2021 14:18
juh hat geschrieben: 02 Aug 2021 14:01 ... daß man mit der richtigen Fahrzweise auch viel aus dem 4ETS rausholen kann.
Kann ich nur bestätigen :wink:
Ja, das sehe ich schon auch so. Bin halt auch etwas verwöhnt vom großen Laster der aus 9,6 Liter im Standgas und Untersetzung eigentlich alles bewältigen konnte was uns im Weg war. Der limittierende Faktor ist im Normalfall hinter dem Lenkrad!

Grüße Chris
Frank_W
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 26 Sep 2020 20:33

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#22 

Beitrag von Frank_W »

Ich muss das Thema nochmals ausgraben, Sprintfix berichtete von einer Fehlermeldung, die mich nunmehr 4 Mal ereilte und mich inzwischen ziemlich ratlos zurücklässt.

Es handelt sich um einen Sprinter 907 4x4, ausgebaut zu einem Wohnmobil.

Das Fahrzeug wurde im Mai 2020 das erste Mal zugelassen.
Im August 2020 km Stand ca. 5000km: beim Neustart des Fahrzeuges schaltete sich der Allrad von allein zu. Er konnte ohne Mühe wieder ausgeschaltet werden; jedoch wenige Tage später nach dem Starten war der Allrad wieder von allein eingerückt. Es war nicht mehr möglich, diesen auszuschalten, vielmehr blinkte die Kontrollleuchte, und beim langsamen Anfahren knallte es im Getriebe, das Fahrzeug musste zu einer Mercedes-Werkstatt abgeschleppt werden. Nach langem Suchen wurde der Drehwinkelsensor gewechselt.

Im Juli 2021, Kilometerstand ca. 12000km, wieder nach dem Neustart des Fahrzeugs blinkte die Kontrollleuchte des Allrads, die Assistenzsysteme zeigten Fehler an. In der Werkstatt wurde zunächst der Stellmotor getauscht - ohne Erfolg. Also nochmals der Drehwinkelsensor. Das Fahrzeug lief wieder.

März 2022: Kilometerstand etwa 24000km - der Allrad rückte wieder von allein ein; konnte ausgeschaltet werden. Nach dem Neustart am nächsten Tag blinkte die Kontrollleuchte, die Assistenzsysteme zeigten im Display Fehlermeldungen an. Das Fahrzeug wurde wieder abgeschleppt. Diesmal wurde nach Auskunft der Werkstatt das Steuergerät des Allradsystems gewechselt. Das Fahrzeug funktionierte wieder.

April 2022: nach nunmehr nur etwa weiteren 500km - nach dem Starten des Motors nach der Fahrtunterbrechung wieder gleicher Fehler. Abschleppen zur nächsten Werkstatt. Dort steht das Fahrzeug nun seit einer Woche, man hat keine Leute und auch keinen Plan.

Das Problem ist, dass der Fehler jedes Mal während der Fahrt auftritt und stets in einer anderen Werkstatt bearbeitet wurde. Ich habe nun schon viele Tage in und vor Werkstätten verbracht. Im Juli geht es wieder nach Frankreich, daran mag ich gar nicht denken (wer zur Urlaubszeit dort mal abgeschleppt werden musste, weiß, wovon ich rede). Die Heimatwerkstatt kann (oder will?) nichts tun, solange das Fahrzeug intakt ist. Also auch keine Fehlersuche (die wohl auch ziemlich schwierig wäre).

Vielleicht hat hier doch der eine oder andere noch eine Idee oder eigene Erfahrungen in diese Richtung gemacht und kann einen Tipp geben.

Grüße
Frank
cappulino
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 876
Registriert: 18 Okt 2014 20:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#23 

Beitrag von cappulino »

Kabelbaum und Stecker prüfen lassen, allein durch abstecken der Stecker ohne Tausch des Steuergerätes können die Pins eine andere Position einnehmen und vorherigen Kontaktabstand oder Kontaktkorrossion verändern.
greyhound
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 170
Registriert: 27 Mai 2021 14:49

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#24 

Beitrag von greyhound »

Prost Mahlzeit!
Kontaktkorrosion als Möglichkeit bei EZ Mai 2020 ???
Das darf doch wohl nicht wahr sein.
Gruß
Wolfgang aus S. Cabrio-fan
314 910 11/2020 L1H2 ist seit 04.04.22 ein WoMo :D
Frank_W
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 26 Sep 2020 20:33

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#25 

Beitrag von Frank_W »

Danke! Den Kabelbaum hatte ich auch schon in Verdacht. Ich gebe das mal weiter in die Werkstatt. Die freuen sich über jeden Tipp!
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1218
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Marktplatz

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#26 

Beitrag von Vagabundo »

Hallo,
das ist wirklich eine blöde Geschichte...

Ich würde momentan den Allrad elektrisch trennen ( Stecker / Sicherung ). So würde ich auch den Urlaub in Frankreich antreten. Danach würde ich eine empfohlene Werkstatt ( hier durch das Forum ) aussuchen. Evtl. auch den Allradhersteller z.B. Oberaigner mit ins Boot holen.

Viel Glück
Vagabundo
Frank_W
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 26 Sep 2020 20:33

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#27 

Beitrag von Frank_W »

Danke Vagabundo,

Die Idee der Stilllegung des Allrads hatte ich letztes Jahr schon mal. Die Werkstatt wollte nicht ran und riet mir wegen der Garantie davon ab. Aber eine Option wäre es wohl, wenn es so einfach geht. Das Fahrzeug steht noch immer in der Werkstatt, Kabelbaum und Steckverbindungen werden getauscht…

Grüße Frank
f54
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 549
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Marktplatz

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#28 

Beitrag von f54 »

würde es nicht reichen die steckverbindung am steuergerät verteilergetriebe zu lösen?
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, selfmade Dachträger. Licht muss mit! :idea:

Biete: fast komplette Werksdachklima für den 906
Suche: Airlineschienen für die Bordwand, Holzverkleidungen für innen
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1218
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Marktplatz

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#29 

Beitrag von Vagabundo »

Frank_W hat geschrieben: 10 Mai 2022 19:03 Danke Vagabundo,

Die Idee der Stilllegung des Allrads hatte ich letztes Jahr schon mal. Die Werkstatt wollte nicht ran und riet mir wegen der Garantie davon ab. Aber eine Option wäre es wohl, wenn es so einfach geht. Das Fahrzeug steht noch immer in der Werkstatt, Kabelbaum und Steckverbindungen werden getauscht…

Grüße Frank
Hallo Frank,
trotzdem würde ich mir zeigen lassen wie ich unter Umständen den Allrad getrennt bekomme. Es gibt eine Sicherung, ob das ausreicht müßte die Werkstatt Dir sagen können.

Gruß Vagabundo
Frank_W
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 26 Sep 2020 20:33

Re: Allrad zuschalten Fehlermeldung

#30 

Beitrag von Frank_W »

Ich werde da auf alle Fälle nachfragen. Danke.
Das Fahrzeug ist immer noch in der Werkstatt. Es werden dann schon 2 Wochen. Morgen wieder anrufen…
Antworten