Unterdruck Schlauchplan

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Hallo,
habe nach wie vor ein Problem mit dem Unterdruck an meinem W903 D312 4x4 Bj. 1999
das sich der Allrad manchmal nicht ein/ausschalten lässt, die LWR wenn ich sie runter stelle beim bremsen im Stand ein bisschen runter fährt und dann wieder hoch, die Umluftklappe nicht funktioniert. Ich habe das AGR getauscht, die Scheinwerfer und das Unterdruckventil / Umschaltventil.
Nun habe ich mir beim :D 15Meter Unterdruckrohr und alle "Y-Adapter gekauft und möchte alle Leitungen und anschlüsse / Adapter tauschen.
Hat jemand einen Plan was von wo nach wo und wo drauf kommt?
Was geht denn alles an Unterdruck in den Innenraum?
Habe bis jetzt die 2 leitungen für die LWR gefunden, eine geht meiner Meinung nach an den linken Scheinwerfer und der andere ist offen,
und unter dem Fahrersitz ich glaube für den Allrad. Gehen noch mehr in den Innenraum?
Also irgendwo geht mir luft flöten. Vom linken zum rechten Scheinwerfer die Leitung hinter der Stoßstange war beschädigt, erneuert aber keine Besserung.
Alle Öle habe ich vor 5 Monaten getauscht.
Danke und Gruß
Philipp
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6875
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Opa_R »

Hy Philipp :wink:
Hast du mal getestet wo der Unterdruck flöten geht ? Das geht mit einer Hand Unterdruckpumpe ! Damit kann man Leitungen und die "Enddosen" auf Dichtheit prüfen. Einfach Teiletauschen wird es nicht zufriedenstellend lösen , dein Problem :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Morgen Opa_R,

die ein oder andere Leitung habe ich bereits geprüft, auch die Unterdruckpumpe arbeitet.
Komisch ist jedoch das ich 2 offene Leitungen im Motorraum habe, die keinen Anschluss oder offenen Stutzen haben. Habe diese mal verschlossen aber nichts.
Was ich nicht verstehe ist, wenn ich mich vor eine Wand stelle, die LWR nach unten stelle passiert nichts. Trete ich auf die Bremse fährt nur der linke runter. Lasse ich die Bremse wieder los fährt er wieder hoch.
Kann es am Bremskraftverstärker liegen? Am Unterdrucksystem wurde bestimmt schon mal was dran gebastelt. Habe an Dem LWR Schalter 2 gleichfarbige Leitungen.

Gestern habe ich versucht bei laufendem Motor entweichende Luft zu hören aber dafür sind die Motorgeräusche zu laut.

Meine Idee war erstmal alle Leitungen zu tauschen um das auszuschließen zu können.
15 Meter Leitung und alle Anschlüsse / Y Adapter lagen bei ca 70€ wofür ich auch gerne einen Plan hätte.

Danke Philipp
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Hat der Sprinter eigentlich einen Unterdrückbehälter / Speicher, evtl ist der ja beschädigt bzw. die Anschlüsse.
Habe im Netz nichts gefunden
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6875
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Kann mir nicht vorstellen das du das "schnorzel" höst , wenn die Unterdruckanlage Luft zieht ! Es ist Unterdruck ,kein Überdruck ! daher erst die Verbraucher testen und schauen wo der Unterdruck flöten geht ! :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Hallo,

kann auch sein das es einfach Motorgeräusche sind.
Ich habe mal einen Plan gemacht wie es bei mir angeschlossen ist. ( siehe Bild)

Habe mal den Unterdruck gemesse, es liegen -760 mmHg an. Lt. Umrechnung sind das 1Bar.
Wenn ich mehrmals auf die Bremse trete fällt er drastisch ab und braucht ca 8-9 sec bis er wieder bei 1bar ist.

Es muss doch einen Amschlussplan für sowas geben oder?

Danke und Gruß
Philipp
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Unterdruck_.jpg
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2957
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von v-dulli »

Die LWR wird vom Verteiler mit Unterdruck versorgt. Vom Regler geht die Leitung hinter der Batterie lang zu den beiden Scheinwerfern.
Hinter der Batterie hat keine offene Leitung zu liegen.
Zudem fehlt in Deinem Plan die Umluftklappe die ebenfalls mit Unterdruck betätigt wird.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Hey v-dulli,

besten Dank.
Die Verstellung für die Umluftklappe soll das Teil sein an Leitung 7.

Am linken Scheinwerfer ist allerdimgs nur ein Y Adapter verbaut. dann müsste dort ein Adapter von 1 auf 3 drauf.
Ich habe eine Zeichnung gefunden das der obere Anschluss vom LWR Versteller (Schalter) offen ist und die untere Leitung mit Y an beide Scheinwerfer geht.
Gruß
Philipp

Edit Dennis: Bild wg. Urheberrechtsverletzung entfernt
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Hier die Nummer vom Druckbehälter den ich noch nicht im Sprinter gefunden habe.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee wo ich suchen sollte :)

A6014310002
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2957
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von v-dulli »

LWR = vom Verteiler auf den Regler, auf den Y-Verteiler, auf die Scheinwerfer.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Puffi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 02 Feb 2019 11:30

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Puffi »

Hey,

besten Dank.
Ich habe heute mal alle Leitungen und Anschlüsse getauscht, lwr Schalter ist defekt. Überbrücke ich beide Schläuche am schalter fahren die Scheinwerfer. Habe heute einen neuen bestellt.
Auch die Verstellung für die Umluftklappe ist defekt. Druck liegt an wenn ich die Umluft schalte aber das Teil bewegt sich kein Stück.
A0018 0026 75 das werde ich morgen bestellen, dann gibts Updates vom Ergebnis.

Gruß Philipp
IMG_4800.jpg
IMG_4799.jpg
d-rock
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 13 Sep 2021 14:27

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von d-rock »

Hallo, dein Ergebnis würde mich sehr interessieren, hab gerade das selbe Problem. Lüftungsklappe schließt nicht. Neues Magnetventiel, gleiches Ergebnis! LWR funktioniert über Vakumpumpe aber wenn ich die Pumpe direkt an das Magnetventil anschließe und schalte die Umluft ein, passiert garnix...kann es sein das man mehr Unterdruck braucht und ?
Benutzeravatar
Jan1
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 211
Registriert: 15 Apr 2014 22:48
Wohnort: Wien

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Jan1 »

Es sind auch kleine Rückschlagventile in den Leitungen eingebaut.
Der Druckwandler für den Ladedruck ist nie ganz dicht.
316CDI 4x4 - 313CDI 4x4 - 313CDI / T1N 903
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6875
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Unterdruck Schlauchplan

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Man kann nur die "Endverbraucher auf Dichtheit prüfen . Bei der Ladesteuerung und der Einlaßkanalabschaltung (wenn verbaut) auch die Funktion mit der Diagnose .
Ergo : alle Endverbraucher testen und die Versorgung die die Unterdruckpumpe parat stellt . Nur so bekommt man herraus wo der Fehler liegt :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Antworten