Temperatur Probleme 312d

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

Moin in die Runde,
Hab ein kleines Problem mit meinem 312d (200.000km gelaufen), schalter ohne Klima.
Hab das Fahrzeug vor ein paar Monaten zum Wohnmobil umgebaut seit dem hat er das Problem das die Temperatur bei Fahrten in der Stadt / Landstraße ca. 95°C hat und auf der Autobahn Ca. 98 bis 105°C.
Verändert wurde LiMa von 70A auf 125A + Wasserpumpe neu und Gewicht im Normalbetrieb von 2,5 T auf 3,1T.
Geprüft bisher Thermostat öffnet Kühler Schläuche warm, Visco Lüfter läuft ab ca. 95/98°C voll mit.

Gibt es eine Möglichkeit den Kühlkreislauf auf die gestiegene anvorderung anzupassen oder ist es wohl möglich ein Fehler/defekt den einer von euch kennt?

Danke schonmal im voraus für die meist sehr Hilfreichen Tipps von euch :D
Mit freundlichen Grüßen
Maggo
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
FlatWheel
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 29 Apr 2021 12:29

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von FlatWheel »

Hi Maggo,
Sind dir vor dem Umbau zum Wm schon kleine, ungewöhnliche Temperaturschwankungen aufgefallen?
Denke ein Austausch vom Visco-Lüfter Könnte helfen.
stefan
311 CDI Bj.2000
Km 690 000
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von joethesprinter »

Das sind erstrebenswerte Temperaturen. Moderne Fahrzeuge gehen noch höher im Regelbetrieb. Mich irritiert eher dass der Lüfter so früh anläuft. Kennt jemand die Vorgaben wann unsere Viscokupplungen schließen sollen?
Gibt es auch dort -- wie beim Thermostaten verschiedene Ausführungen?
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

Hab bei den visco Lüftern noch keine Temperatur Angaben gesehen leider, aber das wäre ne möglichkeit. Leider wird er auch nicht deutlich Kühler wenn der visco voll Mitläuft (Nur lauter).
Vor Umbau hätte er Schwankungen von 82-90°c aber nie darüber.
Wegen den Temperaturen mein W906 nach Mopf fährt auch Temperaturen von 90-110°C bei den soll das angeblich normal sein wegen höheren Drücken im Kühlsystem aber bei den alten kann ich mir das kaum vorstellen. Kenne nur die Angabe das es beim W903 vorMopf Temperaturen zwischen 82 und 90°C gefahren werden. Ein anderes Problem ist das wenn er über 100°C kommt, er anfängt zu Rußen und leicht blau zu Nebel was darunter nicht Der Fall ist. Er verbraucht auch kein Öl oder Wasser zischen den öl wechseln alle 10.000 km.
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2957
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von v-dulli »

Maggo W901 hat geschrieben: 16 Aug 2021 22:34 ..... + Wasserpumpe neu
Schon mal daran gedacht dass genau die die Ursache sein könnte?
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von joethesprinter »

Die Kausalität wird anders herum sein. Er rußt und nebelt wenn du mehr Leistung ab forderst. Und dann wird er eben auch heißer.
Ich würde mir mehr Gedanken darum machen warum er blauen Rauch macht. :roll: Die Temperaturen sind jedenfalls unkritisch. Wünschenswert wäre natürlich, dass der Lüfter gerade noch nicht anläuft.

Einen Motor etwas heißer zu betreiben ist die einfachste Möglichkeit der Effizienzsteigerung.
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
FlatWheel
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 29 Apr 2021 12:29

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von FlatWheel »

Mein 903er wackelt zwischen 82° und 85° Unabhängig von Zuladung, Aussentemperatur oder Tempo.
Wenn die Temperatur unter 82° sinkt und über 85° steigt vermute ich ein Problem im Kühlwassersystem.
Wenn ich aber kurzzeitige Schwankungen von 82°- 90° habe, beim Beschleunigen auf gerader Strecke und bei Steigungen die Temperatur auf 100° steigt, ( Vorausgesetzt die Temperatur geht schnell wieder auf Normal wenn ich den Fuss vom Pedal nehme) dann habe ich doch ein Problem mit dem Visco-Lüfter. So war es bei mir der Fall, Vor zwei Wochen habe ich den Lüfter gewechselt und alles ist wieder in ordnung.
Ich will aber andere Probleme an deinem Wagen nicht ausschließen.
stefan
311 CDI Bj.2000
Km 690 000
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

Wasserpumpe ist original mercedes also sollte sie eigentlich ja funktionieren :D aber werde ich auf jeden fall im Hinterkopf behalten, visco werde ich mal austauschen fraglich ob es Sinn macht in dem Zug gleich Kühler mit zu Tauschen da dieser nur um den dicken Daumen 100€ kostet
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

Weiß einer welches Kühlmittel beim 312d sprich OM 602.980 DE LA verwendet wird?
Aktuell ist rosa Kühlmittel drin sprich G12, ich kenne es aber von anderen alten Daimler das die Blau sprich G11 drinnen haben. Ist das beim Bus auch so oder passt das mit G12?
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2957
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von v-dulli »

G48 blaugrün.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

v-dulli hat geschrieben: 19 Aug 2021 07:53 G48 blaugrün.
Ist die Umstellung von G12 (das aktuell drinnen ist), auf G48 problemfrei möglich?
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2957
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von v-dulli »

Komplett spülen und frisch auffüllen, ich weiß nicht ob die mischbar sind.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

Danke für die Hilfe und den Support
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

So das defekte Teil ist ermittelt es war doch das Thermostat, oberer Schlauch Knüppelwarm unterer Schlauch Richtung Thermostat kalt (doof wenn man nur den Schlauch prüft an den man rann kommt weil man Arme wie abflussrohre hat :roll:)

Kurze frage noch zu dem Thema danach sollte sich das auch erledigt haben: reicht das 85°C Thermostat oder ist es sinnvoll das 75°C Thermostat zu verbauen, da der Wagen ja dank Ausbau jetzt 3,1 T leer wiegt und ne große LiMa verbaut wurde oder reicht da das 85°C Thermostat?

Danke schonmal im Vorraus
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
Maggo W901
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2020 16:52

Re: Temperatur Probleme 312d

Beitrag von Maggo W901 »

Kurzes Update, Thermostat ist jetzt getauscht seit dem steht die Temperatur Anzeige wie festgenagelt auf 85°C und er Rußt nicht mehr wie auch immer da der Zusammenhang war :D
312D, OM 602.980, W 901,Bj. 12/1997, 200.000 km laufleistung, mittellang Hochdach, seit Auslieferung zugelassen als LKW, 1. Hand.
Sonderausstattung: ein durch eine Drehbewegung an der Türverkleidung automatisch hoch und runterfahrendes Fenster :wink:
Antworten