Nebelscheinwerfer kaputt?

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Julian316
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22 Sep 2021 16:17

Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Julian316 »

Guten Tag,

Ich habe ein Problem mit meinem Sprinter bj.2001. Vielleicht kann hier ja jemand helfen. Meine Nebelscheinwerfer gehen nicht an. Wenn ich Abblendlicht an mache ohne den Knopf für Nebelscheinwerfer zu drücken geht die Lampe im Kombi Instrument und die nebelschlussleuchte hinten an. Hatte das jemand schonmal ?
Danke schonmal im Voraus :D
Lg Julian
Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1321
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Uwe B. »

...und das hat mal funktioniert ?

Gruß, Uwe.
Julian316
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22 Sep 2021 16:17

Re: Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Julian316 »

Ja hat mal funktioniert. Birnen sind Unordnung.
Axel
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 594
Registriert: 01 Nov 2002 00:00
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Axel »

ich tät einmal den schalter für das nebelzeug prüfen ...
Axel

312D Fensterbus 4x4 (Oberaigner zuschaltbar ohne Untersetzung, ohne HA-Sperre)
BJ 1997, Kauf 2000, niedrig, mittlerer Radstand, rot, 300.000 km

Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig.
(Michail T. Kalaschnikow)
Käthe
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 166
Registriert: 01 Mär 2019 12:36

Re: Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Käthe »

Die Steuerung der Nebelscheinwerfer wird nicht nur über den Schalter gemacht. Der Schalter schaltet bei nur Nebelscheinwerfer direkt. Bei Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchte schaltet der Schalter nur die Nebelschlussleuchte und die Nebelscheinwerfer werden über ein Relais eingeschaltet.
Wenn der Schalter defekt wäre müsste zu der Nebelschlussleuchte auch die Nebelscheinwerfer leuchten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Käthe für den Beitrag:
Julian316 (23 Sep 2021 15:27)
Heike & Martin mit
Käthe: W903 311CDI 4x4 ZG3 L2H1, EZ 06.2006
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6875
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Mach mal folgendes : Licht an , Nebelleuchten an und dann ganz leicht am Lenkstockschalter hoch / runter spielen :roll: .Gehen sie dabei an , ist der Lenkstockschalter hin :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Opa_R für den Beitrag:
Julian316 (24 Sep 2021 21:06)
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Julian316
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22 Sep 2021 16:17

Re: Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Julian316 »

Danke für deine Antwort :D . Das ist es leider nicht. Wäre auch zu einfach zu einfach gewesen :( .
Benutzeravatar
Sprinter3134x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 02 Mai 2021 21:14

Re: Nebelscheinwerfer kaputt?

Beitrag von Sprinter3134x4 »

Ich hab schon ein paar Sprinter mit der Problematik gehabt.

Es war bis jetzt immer der Lenkstockhebel, wie Opa-R geschrieben hat.

Man muss da wirklich sehr, sehr leicht am Lenkstockhebel wackeln! Teilweise ist ein Millimeter Bewegung schon zu viel.

Gruß

Roland
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sprinter3134x4 für den Beitrag:
Opa_R (27 Sep 2021 21:07)
Wer Alu kennt, verwendet Stahl
Antworten