Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
creative_vagabondist
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Okt 2021 15:59

Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von creative_vagabondist »

Hallo, brauche mal einen Rat:
Fahrzeug: Sprinter W 903 / CDI 316 / Bj. 2005 / ehem. Rettungsfahrzeug zugel. als Wohnmobil der Firma Strobel.
Sitze gerade in Südfrankreich fest. Hatte nach einem 2-stündigen Stau bei ständigem Stop- and Go zum ersten mal probleme mit meiner Automatik.
Ich konnte auf geraden Strecken noch gut vorankommen, jedoch bei steigungen schaltete die Automatik nicht mehr eigenständig hoch. Musste per
Handschaltung mit den kleinen Plus und Minus Zeichen unten am Drive Schalter nachhelfen, das ging noch.
An meinem Zielort habe ich in Ruhe und sehr gewissenhaft einen Automatikölwechsel
vorgenommen, auch denTorque converter entleert, einen neuen Ölfilter reingesetzt und Dichtung der Ölwanne erneuert, eine neues Steckgehäuse für den Automatik Stecker eingesetzt.
Resultat: Kann das Fahrzeug fahren, aber es steckt im ersten Gang fest, schaltet nicht mehr eigenständig hoch. Automatikschalthebel lässt sich nach wie vor auf Rückwärtsgang, Neutral, parking und Drive stellen, aber ich kann quasi nur noch im ersten Gang hochtourig fahren, max 25 kmH. Hat jemand einen Tipp, wie ich selber noch Fehlersuche machen kann, bevor ich final eine MB Werkstatt aufsuche? Danke ins Forum
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5895
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von Vanagaudi »

creative_vagabondist hat geschrieben: 04 Okt 2021 10:03 An meinem Zielort habe ich in Ruhe und sehr gewissenhaft einen Automatikölwechsel vorgenommen
Ich nehme an, du bist streng nach den Werksunterlagen vorgegangen? Schaltprobleme, so habe ich mal gelesen, resultieren oft aus einem fehlerhaften Getriebeölstand.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
espressol
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 224
Registriert: 21 Apr 2021 23:12

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von espressol »

Nicht, dass ich hier viel zur Lösung beitragen könnte. Aber es würde mich interessieren, wie viel Kilometer das Fahrzeug schon hat und wann der letzte Getriebeölwechsel war.
ohne F600S
(alles ohne Gewähr und auf eigene Gefahr)
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4562
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Sprinter 316 CDI AUTOMATIK, oder SprintMist

Beitrag von Rosi »

espressol hat geschrieben: 04 Okt 2021 13:02 Nicht, dass ich hier viel zur Lösung beitragen könnte. Aber es würde mich interessieren, ...
... ob es wirklich eine richtige Wandlerautomatik (5 Gänge), oder die seinerzeit alternativ käufliche SprintMist (automatisiertes Schaltgetriebe mit 6 Gängen) ist :?:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
MaSchu
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 612
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von MaSchu »

creative_vagabondist hat geschrieben: 04 Okt 2021 10:03 Musste per Handschaltung mit den kleinen Plus und Minus Zeichen unten am Drive Schalter nachhelfen, das ging noch.
Das deutet doch auf Sprintmist hin!?
creative_vagabondist hat geschrieben: 04 Okt 2021 10:03 auch denTorque converter entleert
Den hat doch nur das Wandlergetriebe? Oder?

LG martin
RennCrafter 8)
creative_vagabondist
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Okt 2021 15:59

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von creative_vagabondist »

Danke für Eure hilfreichen comments.
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4562
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von Rosi »

creative_vagabondist hat geschrieben: 05 Okt 2021 11:25 Danke für Eure hilfreichen comments.
Isses nun eine richtige Wandlerautomatik mit der fetten Mittelkonsole und Wahlgasse, wie bei Pkw´s, oder eine SprintMist mit einem Schaltknüppel ähnlich dem Schaltgetriebe :?: Die Diagnosen und Hilfen sind absolut unterschiedlich :!: Wir wollen Dir gern helfen, brauchen jedoch mehr Infos :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
creative_vagabondist
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Okt 2021 15:59

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von creative_vagabondist »

Bei dem Fahrzeug wurde bei Kilometerstand 187 000 vom damaligen Betreiber (Deutsches Rotes Kreuz) ein neuer Motor eingebaut, Gesamtlaufkilometer auf dem Tacho seit Erstzulassung nun 370 00 km. Frühjahr 2020 habe ich eine Getriebölspülung machen lassen, seitdem Einwandfrei gefahren. Werde nun erneut einen Automatikölwechsel vornehmen, wahrscheinlich habe ich irgendwas falschgemacht. Laut Handbuch beträgt die Einfüllmenge nach dem ablassen des Öls 6,2 liter. Hat da jemand andere Zahlen? Danke an alle die comments hinterlassen haben!
creative_vagabondist
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Okt 2021 15:59

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von creative_vagabondist »

....sorry, Gesamtkilometerstand ist nun 375 000 km. Der Automatikhebel ist ganz klassisch wie bei einem automatik PKW, man schiebt Senkrecht per Hebel von P runter auf N, dann auf R, dann auf D. Bei D steht unten neben dem D links ein kleines minus, rechts ein kleines Plus, da kann man zur Not mit dem Hebel hindrücken, also so eine art mini tiptronic. Ist das verständlich? Danke!
creative_vagabondist
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Okt 2021 15:59

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von creative_vagabondist »

W903_316cdi.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor creative_vagabondist für den Beitrag:
Rosi (05 Okt 2021 11:45)
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5895
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von Vanagaudi »

creative_vagabondist hat geschrieben: 05 Okt 2021 11:31 Laut Handbuch beträgt die Einfüllmenge nach dem ablassen des Öls 6,2 liter. Hat da jemand andere Zahlen?
Welches Getriebe hast du denn genau?

Beim Getriebe 722.681 des 903.6 mit Ausstattungscode G40 "Automatikgetriebe" finde ich folgende Füllmengen:
  • Füllmenge Neubefüllung 7,6 Liter
  • Füllmenge Ölwechsel Getriebe mit Wandler 7,0 Liter
  • Füllmenge Ölwechsel Getriebe ohne Wandler 5,0 Liter
Dazu folgende Hinweise:
  1. Bei Neubefüllung oder nach Ölwechsel sind zunächst etwa 5 Liter Getriebeöl einzufüllen bevor Motor gestartet wird.
  2. Motor ist zu starten und in Wählhebelstellung ”P” bei Leerlaufdrehzahl laufen zu lassen.
  3. Dann den Rest der vorgeschriebenen Ölmenge nachfüllen.
  4. Alle Fahrstufen bei stehendem Fahrzeug und bei Leerlaufdrehzahl des Motors mehrmals durchschalten.
  5. Zum Schluss den Ölstand prüfen und bei Bedarf richtig stellen.
  6. Nach dem Warmfahren des Getriebes mindestens 2 Minuten warten. Anschließend Ölstand bei laufendem Motor prüfen. Die Getriebeöltemperatur kann mit einem Diagnosegerät vom Steuergerät ausgelesen werden.
    • Bei kaltem Getriebe muss die Ölstandsanzeige zwischen der ”min.” und ”max.”-Markierung für 25°C (77°F) liegen.
    • Bei warmem Getriebe muss die Ölstandsanzeige zwischen der ”min.” und ”max.”-Markierung für 80°C (180°F) liegen.
  7. Zuviel eingefülltes Getriebeöl unbedingt ablassen oder absaugen. Eine zu kleine oder zu große Ölmenge bewirken Fehlfunktionen
    und Getriebeschäden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Rosi (05 Okt 2021 12:05) • tercedes (06 Okt 2021 10:30)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
creative_vagabondist
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Okt 2021 15:59

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von creative_vagabondist »

oh WOW...ganz vielen Dank für diese sehr spezifische Info zu den Füllmengen, Vorgehensweise beim befüllen, Messen.
Es gibt im web so viele verschiedene aussagen dazu, Deine sind sehr hilfreich.
Befüllen vorgehensweise: So in etwa habe ich es beim letzen Ölwechsel auch gemacht, werde es aber leeren und noch mal neu befüllen, genau messen etc.
Thema welche Getriebe ich habe, muss ich jetzt erstmal selbst recherchieren
Auf jeden Fall Danke!!!
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4562
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Beitrag von Rosi »

creative_vagabondist hat geschrieben: 05 Okt 2021 12:32 Thema welche Getriebe ich habe, muss ich jetzt erstmal selbst recherchieren
Es ist def. eine Wandlerautomatik; KEINE SprintMist.
Gib Deine Fahrgestellnummer bei https://www.lastvin.com/de/ ein, um Dein Getriebe zu ermitteln :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
creative_vagabondist
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Okt 2021 15:59

Re: Sprinter 316 CDI AUTOMATIK steckt im 1. Gang fest

Beitrag von creative_vagabondist »

WOW...DANKE für diesen Link!
Meine Getriebenummer lautet demnach 722681 06 171258
"Getriebe Automatisch 5- Gang" Den Begriff Wandlerautomatik ist mir neu, habe mich damit noch nie beschäftigt,
ebenso "SprintMist" Automatik, diese scheint wohl eher nicht beliebt zu sein.
Auf jeden Fall veruche ich am Weekend einen neuen Ölwechsel, und wenn danach immernoch nur der erste Gang funktioniert, muss ich wohl doch zu Mercedes Benz in die Werkstatt.
Ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe und die Infos!
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4562
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Beitrag von Rosi »

creative_vagabondist hat geschrieben: 06 Okt 2021 09:31 Getriebe Automatisch 5- Gang...
... ist schon der korrekte Begriff. Lediglich um automatisierte Schaltgetriebe (SprintShift / "SprintMist") von Getrieben mit Wandler zu unterscheiden, wird auch Wandlerautomatik dazu gesagt.
Bitte beachte das Dilemma, resp. lies diesen und weitere Beiträge von der Vahrende :arrow: https://www.sprinter-forum.de/viewtopic.php?t=23450
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
Antworten