Schiebetür-Innenverkleidung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Holli
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 26 Feb 2020 16:53

Schiebetür-Innenverkleidung

Beitrag von Holli »

Kann mir jemand sagen, ob die Innenverkleidung der Schiebetür geclipst ist, also etwa mit einem Keil abgehebelt werden kann. Es handelt sich um einen 316 CDI von 2016. Ich muss da ran, weil sich die Verschraubung meiner mechanischen Türsicherung gelockert hat.
Ich bin für jeden Tipp dankbar, auch wenn die Frage vielleicht etwas naiv ist. Ich möchte nichts kaputt machen und die Verkleidung natürlich auch wieder ordentlich anbringen.
Stie
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 02 Jun 2020 17:23

Re: Schiebetür-Innenverkleidung

Beitrag von Stie »

beim crafter bj 16 ist sie geclipst
Holli
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 26 Feb 2020 16:53

Re: Schiebetür-Innenverkleidung

Beitrag von Holli »

Danke, dann ist es beim Sprinter wahrscheinlich auch so. Guten Rutsch ins Neue Jahr!
mrivnoo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 06 Aug 2019 11:50
Wohnort: Heidelberg

Re: Schiebetür-Innenverkleidung

Beitrag von mrivnoo »

Bei meinem ist die Türverkleidung mit solchen Plastiksteckern (Prinzip Spreizdübel) befestigt. Ich habe an der Schiebetüre aber eine Sperrholzverkleidung. Bei den Hecktüren ist es eine Kunststoffverkleidung.
*** mein Fahrzeug vom anderen Stern, 316 CDI-L2H2-7G+***
*** Bj 2014, nach-Mopf, LKW-Selbstausbau zum WoMo 2019/2020/2021 (wird wohl :) nie fertig) ***
f54
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 475
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Schiebetür-Innenverkleidung

Beitrag von f54 »

Holli hat geschrieben: 31 Dez 2021 21:04 Kann mir jemand sagen, ob die Innenverkleidung der Schiebetür geclipst ist, also etwa mit einem Keil abgehebelt werden kann. Es handelt sich um einen 316 CDI von 2016. Ich muss da ran, weil sich die Verschraubung meiner mechanischen Türsicherung gelockert hat.
Ich bin für jeden Tipp dankbar, auch wenn die Frage vielleicht etwas naiv ist. Ich möchte nichts kaputt machen und die Verkleidung natürlich auch wieder ordentlich anbringen.
hast du eine holzverkleidung sind es plastikspreizdübel. hast du die graue oder schwarze gehobenere innenverkleidung (daimler spricht von luxus :lol: ) so sind es clipse.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, sackschwerer vollbegehbarer selfmade Dachträger. 8)
JanN
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 215
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Schiebetür-Innenverkleidung

Beitrag von JanN »

Holli hat geschrieben: 31 Dez 2021 21:04 Ich möchte nichts kaputt machen und die Verkleidung natürlich auch wieder ordentlich anbringen.
Falls sie doch kaputt geht/gegangen ist: ich hätte noch eine unbenutzte graue Hartfaserverkleidung mit leichten Lagerspuren günstig abzugeben... :mrgreen:
313CDI, 7Gtronic, I=3,923, L2H2 , Bj 6/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Holli
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 26 Feb 2020 16:53

Re: Schiebetür-Innenverkleidung

Beitrag von Holli »

Ich danke allen für die Antworten zum Thema Türinnenverkleidung. Es bringt mich weiter.
Antworten