Notlauf am Berg, Leistungsverlust

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
FabianW
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01 Jan 2022 14:42

Notlauf am Berg, Leistungsverlust

Beitrag von FabianW »

Guten Tag,

Ich habe einen W906 OM 646 311 CDI mit 151 000 km.
Sobald ich am Berg bin kommt es öfter vor, dass der Sprinter in den Notlauf geht.

Turbo, Schläuche sowie Verbindungen funktionieren. Ladedrucksensor habe ich getauscht.
Im Fehlerspeicher habe ich aktuell noch: P 2515, 2359, 2087, 2514, 0105, 19555, 0069
Druckdose habe noch nicht auf Funktion getestet.

Kennt jemand diese Problematik und kann mir weiter helfen.

Danke euch, Grüße Fabian
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6417
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Notlauf am Berg, Leistungsverlust

Beitrag von Vanagaudi »

Gibt dein Diagnosegerät keine Fehlertexte aus? Und zu welchem Steuergerät gehören diese Fehlermeldungen? Wenn man nach den Codes sucht, kommt nur Kauderwelsch heraus:

Code: Alles auswählen

P2515  Vacuum Reservoir Pressure Sensor Circuit;  Unterdruck-Vorratsbehälter, Stromkreis Drucksensor: Störung
P2515  A/C Refrigerant Pressure Sensor B Circuit Malfunction
P2359  ??
P2087  Exhaust Gas Temperature Sensor Circuit Intermittent;  Stromkreis Abgastemperaturgeber (Bank 2, Sensor 2): Signal diskontinuierlich
P2514  Event Data Recorder Request Circuit High;  Datenregistriergeräte, Stromkreis Ereigniseingang: Eingang hoch
P0105  Manifold Absolute Pressure/Barometric Pressure Circuit;  Absoluter oder barometrischer Einlaß-Luftdruck Schaltkreis Fehlfunktion
19555  ??
P0069  Manifold Absolute Pressure - Barometric Pressure Correlation;  Absoluter Ansaugdruck verglichen mit barometrischem Druck : Unplausibel
Oder auch:
2359 001 Ladedruckregelung – Ladedruck zu niedrig
2359 002 Ladedruckregelung – Der Ladedruck ist zu hoch.
2087 001 Luftfilter – Der Luftfilter ist verschmutzt.
2087 008 Luftfilter – Der Luftfilter ist verstopft.
2514 001 R39/1 (Heizelement Entlüftungsleitung) – Kurzschluss nach Plus
2514 002 R39/1 (Heizelement Entlüftungsleitung) – Kurzschluss nach Masse
2514 004 R39/1 (Heizelement Entlüftungsleitung) – Signalleitung ist unterbrochen.
2514 008 R39/1 (Heizelement Entlüftungsleitung) – Thermische Überlastung des Steuergerätes N3/27 (Steuergerät CDI)
0105 001 B5/1 (Ladedrucksensor) – Die Signalspannung ist zu hoch.
0105 002 B5/1 (Ladedrucksensor) – Die Signalspannung ist zu niedrig./Der Ladedruck ist zu niedrig.
0105 004 B5/1 (Ladedrucksensor) – CAN-Signal fehlerhaft
0105 008 B5/1 (Ladedrucksensor) – Der Atmosphärendruck zwischen Bauteil B5/1 (Ladedrucksensor) und Bauteil N3/27 (Steuergerät CDI) ist unplausibel.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Schaubi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 411
Registriert: 02 Jan 2017 17:13

Re: Notlauf am Berg, Leistungsverlust

Beitrag von Schaubi »

FabianW hat geschrieben: 01 Jan 2022 15:20 Guten Tag,

Ich habe einen W906 OM 646 311 CDI mit 151 000 km.
Sobald ich am Berg bin kommt es öfter vor, dass der Sprinter in den Notlauf geht.

Turbo, Schläuche sowie Verbindungen funktionieren. Ladedrucksensor habe ich getauscht.
Im Fehlerspeicher habe ich aktuell noch: P 2515, 2359, 2087, 2514, 0105, 19555, 0069
Druckdose habe noch nicht auf Funktion getestet.

Kennt jemand diese Problematik und kann mir weiter helfen.

Danke euch, Grüße Fabian
Hallo Fabian

Ich hatte das auch bei meinem OM 646, nach Tausch von Ladedruckregelventil und Differenzdrucksensor war es am Ende der DPF. Hatte auch erst so um die 145 tsd Kilometer.
Lg
Andi
Antworten