Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
benutzername
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 20 Jan 2022 19:01

Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#1 

Beitrag von benutzername »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

ich möchte meinem Sprinter eine neue Rad-/Reifenkombination gönnen.
Da ich Stahlfelgen am Sprinter immer noch am schönsten finde, würde ich gerne von den originalen 16 Zoll Felgen auf die mir bekannte größte Stahlfelge wechseln:
7x17 ET50 Stahlfelge mit der Sachnummer A9074016000

Auf die Felge würde ich einen Reifen in der Dimension 255/65 R17 montieren.
Die Reifengröße 265/70 R17 wäre mir deutlich lieber, das soll aber aufgrund der Änderung des Abrollumfangs nicht bzw. nur schwer eintragbar sein?
Hat dazu jemand weitere Erfahrungen, woran scheitert es wirklich?


Kann mir jemand sagen ob die geplanten Kombinationen von Felgen/Reifen ohne Spurplatten oder sonstige Hilfsteile montierbar bzw. eintragbar ist?

In der Kleinanzeigenbucht wird die Kombination für 4x2 Fahrzeuge angeboten.

Danke für eure Rückmeldung.

LG Manuel
Mercedes-Benz Sprinter 316 Baujahr 06/2016
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3610
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#2 

Beitrag von Exilaltbier »

Gib deine verschiedenen Wunschkombis mal in einen Vergleichsrechner zu den serienmäßigen Größen ein.....

https://www.reifenrechner.at/index.html ... 6.5&2et=62

Bei 245/75/16 ist beim 2x4 schon das obere Ende der Fahnenstange erreicht...
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
benutzername
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 20 Jan 2022 19:01

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#3 

Beitrag von benutzername »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

lt. Vergleichsrechner komme ich zu folgendem Ergebnis:
Ausgangsgröße 235/65 R16
+7,2% bei 255/65 R17
+12,8% bei 265/70 R17 -> nach Recherche im Forum aufgrund >+8% Änderung Abrollumfang Abgasgutachten notwendig. Das möchte ich natürlich nicht machen müssen.

Kann mir jemand sagen ob die Kombination
7x17 ET50 mit 255/65 R17 "problemlos" ohne Spurplatten und sonstiges auf meinem Fahrzeug fahrbar ist?


Besten Dank für Eure Infos.

LG Manuel
Mercedes-Benz Sprinter 316 Baujahr 06/2016
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3610
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#4 

Beitrag von Exilaltbier »

Diese Kombi entspricht ja weitestgehend der 245/75/16, siehe mein verlinkter Reifenrechner.
Solange dein Sprinter nicht tiefergelegt oder ausgelatschte Vorderdämpfer hat, funktioniert diese Radkombi wohl....solange du nicht einen AT -Grobstollenreifen hast.
Mit dem BFG AT KO2 schrabts wohl bei Kurveneinschlag an der Innenschale.
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5503
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#5 

Beitrag von Rosi »

benutzername hat geschrieben: 21 Jan 2022 22:53 … mit 255/65 R17 "problemlos" ohne Spurplatten und sonstiges auf meinem Fahrzeug fahrbar ist?
Du solltest auch bedenken, daß Dein 316er mit diesen riesigen Rädern deutlich träger wird und schlechter bremst, woran man sich gewöhnen und abfinden, oder diese pimpen muß :!:
Selbst beim 319er merkt man 265/45 VA + 295/40R20 HA ./. originalen 235/65R16C :!:
Meine 255/60R18 WR nehmen sich mit 265/50R20 im Sommer dann nichts mehr, aber bei progressiver Fahrt mit mehrmaligem Abbremsen, fingen/fangen die Bremsen an, zu faden :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 162tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
veritas
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 06 Feb 2021 15:01

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#6 

Beitrag von veritas »

Hallo zusammen,
ich möchte entweder 17 Zoll oder 18 Zoll- Felgen auf meinen 419 Iglhaut Sprinter bauen. Das Dilemma ist, dass die geplante MOVIT-Bremse wohl nicht unter die 17 èr Felge passt, aber mehr Gummi (Dämpfung im Gelände) ermöglicht. Bei 18 Zoll ist mit 265/65 18 AT Schluss, aber eine kräftige Bremse hätte ich schon gerne. Was meint Ihr?
Benutzeravatar
der.harleyman
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1787
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#7 

Beitrag von der.harleyman »

Das Thema Traglast für die 17"-Stahlfelge habt Ihr aber im Blick oder????
Siehe auch Fußnote 12 & 23 -->
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... Kbx9qCg-KT
Auch im Angebot bei ebay ist der max. Abrollumfang mit 2288mm bei max. 2200kg Achslast angegeben.
Der 255-65/17 hat aber bereits 2320mm Abrollumfang. Dadurch steigen die Hebelkräfte auf die Felge zusätzlich!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Steffen80 (11 Mär 2023 07:10)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 420.000km, na und?! :)
Malermeister
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 290
Registriert: 12 Jan 2021 07:15

Re: 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#8 

Beitrag von Malermeister »

Rosi hat geschrieben: 22 Jan 2022 08:51
benutzername hat geschrieben: 21 Jan 2022 22:53 … mit 255/65 R17 "problemlos" ohne Spurplatten und sonstiges auf meinem Fahrzeug fahrbar ist?
Du solltest auch bedenken, daß Dein 316er mit diesen riesigen Rädern deutlich träger wird und schlechter bremst, woran man sich gewöhnen und abfinden, oder diese pimpen muß :!:
Selbst beim 319er merkt man 265/45 VA + 295/40R20 HA ./. originalen 235/65R16C :!:
Meine 255/60R18 WR nehmen sich mit 265/50R20 im Sommer dann nichts mehr, aber bei progressiver Fahrt mit mehrmaligem Abbremsen, fingen/fangen die Bremsen an, zu faden :!:
Da hat Rosi Recht.

Fahre selbst 265 70 17. Aber auf dem 4x4 .
Ich fahre sehr entspannt mit dem Sprinter darum stört mich die Trägheit weniger. Aber ja er braucht mehr Drehzahl.

Allerdings fährt er sich abseits der Straße deutlich besser und ist Einsatzfähig, wenn ich das im Wald o.ä brauche ;) .

Bremsen darf man auch eher und muss auch mal mehr rein drücken ins Metall. Daran muss man sich tatsächlich gewöhnen. Bzw. eben anders fahren.
Mit etwas Kleingeld kann z.b. RAW helfen oder man baut die Bremsen selber um.

Am T4 hatte ich genau die gleichen Probleme. Hier habe ich auch die letzt Mögliche Reifengröße ebenfalls BFG .

Nur habe ich a die Motorsoftware auf 130 PS ändern lassen b die Bremsen auf 151PS umbauen lassen usw.
Beim Sprinter mache ich das alles nicht mehr.

Fahre lieber Campen und spare mir das Geld für anderes.
eckentaler
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 07 Apr 2022 10:23

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#9 

Beitrag von eckentaler »

hi, die Stahlfelge finde ich auch gut

Aber Die Reifengröße 265/70 R17 ist im Abrollumgang größer wie originalen Reifengrößen

Von daher bekommst di nur mit Tachoangleichung eingetragen, wenn überhaupt.

Hat schon mal jemand beim 906er ne Tachoangleichung gemacht???

Frag mal beim TÜV Prüfer nach ,,,,,,,
906 Euro6 L2H2 Kasten
219er aufgelastet auf 3450
4x2 Graphit Diff 3,923
2022 Umbau zum Werkstattwohnmobil
vorne Sitzen, hinten oben Schlafen, hinten unten Werkstatt
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3610
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#10 

Beitrag von Exilaltbier »

....weiterhin wäre noch zu bedenken, das Reifenangebot ist m.E. wesentlich magerer als bei 16" und fast alle Reifen liegen im EU-Label in den unteren Einstufungen.
Das hält mich momentan auch von der 17er Stahlfelge ab. Ansonsten kann ich dein Begehren nachvollziehen bzgl. etwas weniger Gummihöhe auf der Felge.
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
benutzername
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 20 Jan 2022 19:01

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#11 

Beitrag von benutzername »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen mit welchem Code ich meinen Tacho codieren muss?

255/65R17
Reifendurchmesser 76,3 cm.

Gibt es eine Übersicht der möglichen Codierungen/Reifen (RG8 usw.)?

Besten Dank für eure Rückmeldung.

LG Manuel
Mercedes-Benz Sprinter 316 Baujahr 06/2016
crafter4m
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 07 Apr 2015 22:29

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#12 

Beitrag von crafter4m »

Hallo in die Runde,
ich fahre nun auch seit drei Jahren die 265 70 17 auf meinem 4x4, allerdings hatte ich mir damals die Delta Felgen geholt. Somit gab es keine Probleme was die Traglasten betrifft.
Träger ist er natürlich trotz der 190 PS geworden, aber bis jetzt kann ich damit leben...
Was für mich aber einer der Hauptgründe war, ist der deutlich geringere Luftdruck mit dem ich sie fahren kann, dies erhöht im Vergleich zu den 245 ern den Fahrkomfort ungemein, ich liege zwischen 2,8 un3,2 Bar und bin damit sehr zufrieden. Mittlerweile habe ich als Versuch die neuen BFG Trail Terrain montiert , da mir die AT´s mit abnehmendem Profil deutlich zu laut
geworden sind. Der Reifen ist nicht mehr ganz so Offroad lastig aber entspricht meinen Anforderungen, ich bin gespannt wie er sich in Zukunft schlägt.

Zurück zur eingangsfrage, die Felgen sollten eigentlich mit deiner Kombination auch bei 4x2 Passen, der Kontakt wo ich Sie eingetragen habe, hat auch den zwei WD eingetragen bekommen.

Grüße Raphael
Benutzeravatar
dan.zizz
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 117
Registriert: 07 Nov 2021 12:23

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#13 

Beitrag von dan.zizz »

benutzername hat geschrieben: 10 Mär 2023 15:04 Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen mit welchem Code ich meinen Tacho codieren muss?

255/65R17
Reifendurchmesser 76,3 cm.

Gibt es eine Übersicht der möglichen Codierungen/Reifen (RG8 usw.)?

Besten Dank für eure Rückmeldung.

LG Manuel
Das sind die mir bekannten Codes:

RH2 - 235/65x16
RH7 - 215/85x16
RH8 - 245/75x16
RG8 - 225/75x16

Bei der von dir genannten Größe 255/65/17 passt entweder noch RG8 (könnte aber knapp werden) oder dann eben die nächst größeren RH7 oder RH8, dann eilt der Tacho auch sicher vor. Ob es noch andere Codes gibt, die näher an der Größe liegen weiß ich nicht.
W906 • 313cdi • 4x4 • 2014 • WoMo
Der-Chris
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 389
Registriert: 12 Aug 2019 13:21

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#14 

Beitrag von Der-Chris »

Die einstellbaren Reifengrößen hatte ich in einem anderen Thread hier im Forum mal gepostet. Und die 8% gelten nicht auf die aktuell montierte Reifengröße bezogen, sondern auf die größte Typgeprüfte und das ist bei fast allen 2wd die 225/75 r16.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3610
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Wechsel Rad- Reifenkombination auf 7x17 mit 255/65 R17 (4x2 Sprinter)

#15 

Beitrag von Exilaltbier »

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag:
benutzername (11 Mär 2023 19:54)
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Antworten