318CDI mit OM642 nagelt und rasselt

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
luckykay
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 313
Registriert: 29 Nov 2007 14:22
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: 318CDI mit OM642 nagelt und rasselt

#16 

Beitrag von luckykay »

Morgen,
hab das Thema Steuerkette, auch wenn anderer Motor, bei zwei W906 durch.
Der Tausch des Spanners hat in beiden Fällen nur kurzzeitig Abhilfe geschaffen. Ist aber sicherlich erstmal ein Versuch wert.
Bei einen Fahrzeug war es dann irgendwann schon so extrem, dass man im kalten Zustand die Kette beim Schubbetrieb noch paar Minuten nach Start gehört hat.
Der eine W906 ist inzwischen weg, beim anderen nen 316, hab ich die Kette komplett mit Ausbau von Motor letztes Jahr machen lassen.
Mercedes hat damals um die 5000.- aufgerufen, weil Kette hinten am Motor zwischen Motor und Getriebe ist.
Habs dann bei einen freien machen lassen.
Der ist aber seit 30 jähren auf Mercedes spezialisiert.
Seitdem hab ich von der Kette nie wieder was gehört und die Karre hat jetzt 300tausend runter und läuft und läuft,.....

gruss
Kay
Fernwehbus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 164
Registriert: 06 Jun 2015 13:29

Re: 318CDI mit OM642 nagelt und rasselt

#17 

Beitrag von Fernwehbus »

 Themenstarter

So, es gibt neue Erkenntnisse:
1. Nageln und Tickern: Hört man nicht mehr, seit das Pfeifen so laut geworden ist ;-) Injektoren geprüft mit Hausmitteln, scheinen in Ordnung, Rückflussmengen weichen 10% ab, Kompression überall gleich; auch dieser Kfz-Meister hört kein auffälliges Geräusch...
2. Das Pfeifen ist der Viscolüfter, das Lager ist ausgeschlagen und dreht über -> Lüfter wird getauscht;
3. Das kurze "Zwitschern" beim Abstellen des Motors ist der nicht mehr frei laufende Freilauf der Lichtmaschine -> Riemenrad mit Freilauf wird erneuert;
4. Kurzes Rasseln nach dem Anlassen = Steuerkette, aber bei 260tkm durchaus im vertretbaren Rahmen;

Das war jetzt der 4. Kfz-Mann, diesmal Kfz-Meister und Werkstattleiter bei MB. Er hat sich eine Dreiviertelstunde Zeit genommen, alles genau inspiziert und mir einen sauberen Kostenvoranschlag erarbeitet - Material und Lohn getrennt. Als er merkte, dass ich auch eigene Schraubenschlüssel besitze, hat er auch noch erklärt, woraf ich achten muss, wenn ich das selber schrauben will bzw. wie man das zeug auseinander bekommt. Cooler Service!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fernwehbus für den Beitrag (Insgesamt 3):
f54 (10 Mai 2022 11:20) • sonnyboy (10 Mai 2022 15:08) • Opa_R (10 Mai 2022 21:39)
Matthias aus dem Fernwehbus
218 CDI. 2008 . L2H2 . 4x2 . Neverending-DIY-Ausbau
Antworten